Saisonbedingte SEO: Mit relevanten Inhalten zu neuen Kunden

Frankfurt, 27.03.2012 – Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) können saisonale Anlässe als Umsatzmotor nutzen: Zu bestimmten Anlässen wie Weihnachten, dem Valentinstag oder auch dem Faschingsbeginn steigen entsprechende Suchanfragen, die gleichzeitig Chancen für KMU sind, neue Kunden zu gewinnen.

Suchmaschinen, allen voran der Platzhirsch Google, sind darauf trainiert, zu bestimmten Suchanfragen relevante Ergebnisse zu liefern. Saisonale Anlässe wie Weihnachten, Ostern oder Halloween verstärken die relevanten Suchergebnisse – und geben kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) die Chance, ihre Umsätze zu steigern. Um diese Möglichkeit zu nutzen, ohne in der Masse an Mitbewerbern unterzugehen, ist die saisonbedingte Suchmaschinenoptimierung (SEO) für KMU wichtig, die rechtzeitig starten muss. Denn Anlässe selbst überdauern oft nur wenige Tage – Werbung muss also punktgenau sitzen, um zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Richtiger Ort heißt im Web: Möglichst weit oben in den Suchergebnislisten. Am Anfang der saisonbedingten Suchmaschinenoptimierung für KMU steht die Frage, wer genau wonach sucht. Bedeutet: Die Zielgruppe, die Branche und entsprechende Keywörter müssen analysiert werden. Zu optimierende Webseiten oder speziell eingerichtete Landingpages erhalten relevante Inhalte, sodass sowohl die Suchmaschinen als auch die Nutzer erkennen, wie wichtig diese Pages zum Thema sind.

Um diese Relevanz zu stärken, werden Webseiten-externe SEO-Maßnahmen ergriffen (Offpage-Optimierung). Saisonbedingte Suchmaschinenoptimierung für KMU schafft es, Websites aus ihrem Nischendasein herauszuholen und sie in den Fokus der Aufmerksamkeit derjenigen zu stellen, die zählen: Potenzielle Kunden. Die Internetagentur ffm crossmedia aus Frankfurt betreut kleine und mittelständische Unternehmen. Die Suchmaschinenoptimierung in Bezug auf saisonale Anlässe werde noch immer unterschätzt, erklärt Andreas Klünder, Geschäftsführer von ffm crossmedia, womit KMU Umsätze verspielen würden. Die Suche nach neuen Kunden habe sich durch die Suchmaschinen so geändert, dass der Kunde das Unternehmen, nicht das Unternehmen den Kunden suche – und wer nicht gefunden wird, verliert. Suchmaschinenoptimierung für saisonbedingte Anlässe ziele darauf ab, kleinen und mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit zu bieten, sich direkt im Blickfeld des potenziellen Kunden zu positionieren.

Das Werbebudget von kleinen und mittelständischen Unternehmen liegt fern von dem, was große Konzerne für Werbung ausgeben können. Gerade deshalb sind wiederkehrende Anlässe, die der Kalender vorgibt, wichtig, um auf sich aufmerksam zu machen: Mit dem vorhandenen Werbebudget kann optimal geplant werden. Ausschließlich darauf zu setzen, dass eine AdWords-Kampagne den gewünschten Erfolg bringt, ist allerdings relativ naiv, denn auf diese Idee kommen zahlreiche Unternehmen. Die saisonbedingte Suchmaschinenoptimierung für KMU ist deutlich umfangreicher, wenn sie effizient und nachhaltig gestaltet ist und pünktlich zur jeweiligen Saison den Umsatz tatsächlich steigern soll.

Weitere Informationen im Internet unter http://www.ffm-crossmedia.de

ffm crossmedia, Agentur für Internet und digitale Medien mit Sitz in Frankfurt am Main, entwickelt Online Marketing Strategien – crossmedial. Zu den Kernkompetenzen gehört Beratung, Schulung, Konzeption, Programmierung und Gestaltung von Websites und Social Media Auftritte.

ffm crossmedia
Andreas Klünder
Schweizer Str. 102
60594 Frankfurt am Main
kluender@ffm-x.de
069 48005310
http://www.ffm-crossmedia.de

Kommentar verfassen