Rohstoff-Markt.com: Rockland Resources wirbelt den Lithium und Beryllium Markt auf?

Lithium ist ein seltenes Metall und ein unverzichtbarer Bestandteil von Lithium-Ionen-Batterien, die dringend als Energiespeicher gebraucht werden. Das starke Nachfragewachstum bei gleichzeitiger Angebotsverknappung hat die Lithiumpreise in der Vergangenheit in ungeahnte Höhen getrieben.

Viele Analysten prognostizieren weiterhin eine äußerst positive Entwicklung bei Lithium und Lithium-Unternehmen wie Rockland Resources (WKN: WKN: A2QP3P | Symbol: RKL) könnten in naher Zukunft eine Schlüsselrolle übernehmen. Schließlich werden neue Lithium-Vorkommen unbedingt gebraucht. Der Preis der Rockland-Aktie könnte demnach maßgeblich von dem Boom profitieren. Lesen Sie im folgenden Beitrag, warum jeder Anleger die Aktie von Rockland auf dem Schirm haben sollte.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71656/RocklandIRWPress Artikel15_8_23.001.png

Lithium-Nachfrage wächst ungebremst

Wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterien sind einer der sichersten und effizientesten Energiespeichertechnologien, die heute zur Verfügung stehen. Sie werden für Elektrowerkzeuge, industrielle Energiespeicher und besonders auch für Elektroautos benötigt, da sie dort Aufgrund ihrer hohen Energiedichte und langen Lebensdauer die bevorzugte Wahl sind.

Das exponentielle Wachstum im Bereich der E-Autos führt zu einer stark wachsenden Nachfrage nach Lithium und Rockland Resources möchte seinen Beitrag dazu leisten diesen Hunger nach Lithium zu stillen.

Rockland bewegt sich damit in einem unglaublich schnell wachsenden Umfeld und könnte noch für viel Aufsehen in der Branche sorgen. Immerhin besitzt das Unternehmen gleich mehrere aussichtreiche Projekte im Bereich Lithium, aber auch Gold und Beryllium.

Bodenproben bestätigen Lithium-Anomalie

Rocklands Projekt in Utah (USA) besteht aus zwei Grundstücken, die 185 km südwestlich von Salt Lake City liegen. Das Projekt ist über eine Straße erreichbar und verfügt über eine hervorragende regionale Infrastruktur mit Strom, Bahn und nahe gelegenen Gemeinden. Beide Grundstücke werden von Experten als aussichtsreich für Lithium-Tonstein- und Solenmineralisierungen eingestuft.<br />
<a href="https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71656/RocklandIRWPress">www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71656/RocklandIRWPress</a> Artikel15_8_23.002.png<br />
<br />
<br />
Im Sommer 2022 wurden auf den Grundstücken insgesamt 2.285 Bodenproben entnommen. Die Bodenproben wurden mit einem tragbaren sogenannten Laser Induced Breakdown Spectrometer (LIBS) auf Lithium und Beryllium untersucht. Nachdem auf dem Grundstück Fish Springs eine signifikante Lithium-Bodenanomalie identifiziert worden war, wurden insgesamt 151 Bodenproben ausgewählt und zur Validierung an das Labor geschickt. <br />
<br />
Die Ergebnisse offenbarten die Existenz einer 4 km mal 9 km großen Lithium-Boden-Anomalie und bestätigten die Ergebnisse der LIBS-Tests. Das Lithium befindet sich in tonhaltigen Seesedimenten, die den größten Teil des Grundstücks Fish Springs bedecken. Die Identifizierung dieser Bodenanomalie ist ein bedeutender Schritt vorwärts bei der Weiterentwicklung dieses Projekts.<br />
<a href="https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71656/RocklandIRWPress">www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71656/RocklandIRWPress</a> Artikel15_8_23.003.jpeg<br />
<br />
<br />
Das zweite Grundstück mit dem Namen Lithium Butte beherbergt Tonstein-Vulkantuff-Brekzien-Einheiten, die als äußerst aussichtsreich für Lithium- (Li), Beryllium- (Be) und Seltene Erden gelten. <br />
<br />
Probenahmen im Sommer 2022 ergaben hier bis zu 4.080 Teile pro Million Lithium (ppm Li) in einer Schürfprobe, während Schlitzproben 25,2 Meter mit 1.388 ppm Li ergaben, einschließlich 8,0 Meter mit 2.155 ppm Li und 0,7 Meter mit 3.540 ppm Li. Es konnten somit mehrere aussichtsreiche Ziele identifiziert werden.<br />
<br />
Bohrprogramm steht in den Startlöchern<br />
<br />
Sämtliche Untersuchungen und Analysen waren derart vielversprechend, dass Rockland nun aufs Ganze gehen möchte und kürzlich ein erstes Bohrprogramm angekündigt hat. Bereits im September sollen die Bohrgeräte und das Personal mobilisiert werden, um sämtliche gefundenen Ziele nach Lithium zu erproben. Damit bleibt interessierten Investoren nicht mehr viel Zeit, um sich vor den mit Spannung erwarteten Bohrergebnissen entsprechend am Markt zu positionieren.<br />
<br />
Neben Lithium soll bei dem Bohrprogramm auch Beryllium (Be) entdeckt werden. Es handelt sich dabei um ein hochwertiges, unentbehrliches Leichtmetall, das in der Luft- und Raumfahrt, in der Computer-, Telekommunikations- und Elektronikindustrie sowie in der Medizin-, Satelliten- und Verteidigungsbranche breite Anwendung findet.<br />
<br />
Beryllium kommt auf dem Grundstück in Form des Berylliumminerals Bertrandit vor, das auch im 30 Kilometer östlich des Grundstücks gelegenen Tagebaubetrieb Spor Mountain von Materion Corp. abgebaut wird. Der Spor Mountain-Betrieb ist die größte Quelle für Beryllium in den Vereinigten Staaten und machte im Jahr 2020 etwa 63% der weltweiten Jahresproduktion aus. Dies zeigt, dass es sich um eine hochspannende Region handelt, in der es bereits signifikante Vorkommen der gesuchten Mineralien gibt. <br />
<br />
Die sogenannte "Saddle Zone" ist das wichtigste Beryllium-Ziel auf Rockland
s Grundstück, wo die durchgeführten Probenahmen kontinuierliche Splitterproben über 25,5 Meter mit durchschnittlich 1.142 ppm Be (und 352 ppm Li) ergaben, wobei ein höherwertiger Teil 2423 ppm Be über 6,13 m (und 371 ppm Li) ergab.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71656/RocklandIRWPress Artikel15_8_23.004.jpeg

Mike England, CEO von Rockland, kommentierte: “Wir freuen uns darauf, Ende September mit dem ersten Bohrprogramm auf dem Grundstück zu beginnen, das auf mehrere Mineralziele ausgerichtet ist.”

Das Programm wird sogenannte Reverse-Circulation (RC)-Bohrungen umfassen, wobei ein kompaktes, schonendes Bohrgerät zum Einsatz kommt, um die Beeinträchtigung der Oberfläche zu minimieren.

Die Märkte erwarten nun den offiziellen Start des Bohrprogramms. Die ersten Ergebnisse könnten dann wenig später eintreffen und sollten diese so positiv ausfallen wie erwartet, könnte dies dem Preis der Rockland-Aktie einen deutlichen Schub verleihen. Es wird in jedem Fall sehr spannend.

Gold als Ass im Ärmel?

An dieser Stelle soll auch das aussichtsreiche Gold Projekt von Rockland Erwähnung finden, das den Wert des Unternehmens in Zukunft nochmals steigern könnten.

Das Projekt Cole Gold Mine hat eine Gesamtfläche von 568 ha und befindet sich im produktiven Red Lake Mining District in Ontario (Kanada). Das Grundstück ist über eine Straße erreichbar. Bei historischen Explorationsarbeiten wurden hochgradige Goldabschnitte mit bis zu 2,2 oz/t Au (Gold) auf 1,5 Fuß in sulfidmineralisierten Quarzadern gefunden. Eine historische Längsschnitt-Ressourcenschätzung geht von 119.780 Tonnen mit 0,41 oz/t Gold aus (diese historische Schätzungen entsprechen noch nicht den aktuellen Standards gemäß NI 43-101 und sollten daher nicht als verlässlich angesehen werden). Fakt ist aber: Seit 1925 wurden in Red Lake 28 Minen betrieben und über 30 Millionen Unzen Gold gefördert. Das Potential für Rockland hier eine neue Riesenentdeckung zu machen, ist also durchaus vorhanden.

Fazit

Die Nachfrage nach Lithium steigt rasant. Neue Lithium-Vorkommen werden dringend benötigt und Aktien wie Rockland Resources könnten der große Profiteur dieser Entwicklung werden. Rockland ist ein aussichtsreicher Kandidat, um stark von dem Trend rund um Lithium und auch Beryllium zu profitieren.

Die aktuellen Projekte sehen äußerst vielversprechend aus und das anstehende Bohrprogramm könnte den Aktienkurs schon bald in neue Höhen treiben. Potential ist bei einem aktuellen Preis von lediglich 0,06 CAD bei einer Marktkapitalisierung von rund 4 Millionen kanadischen Dollar mehr als genug vorhanden.

Renditeorientiere Anleger sollten sich Rockland deshalb in jedem Fall genau anschauen.

Rockland Resources Ltd.
WKN: A2QP3P
Ticker Symbol: RKL
Weitere Informationen finden Sie unter RocklandResources.com

Disclaimer:

Es handelt sich hierbei um keine Anlageberatung. Sämtliche Informationen sind lediglich unverbindlich und allgemeiner Natur und stellen keine Anlageempfehlung dar. Der Handel mit Finanzprodukten (z.B. Wertpapiere) ist nicht nur mit Chancen, sondern auch mit Risiken verbunden. Sie sollten nur handeln, wenn Sie eventuell eintretende Verluste auch tragen können. Im schlimmsten Fall droht ein Totalverlust. Gute Ergebnisse in der Vergangenheit garantieren keine positiven Resultate in der Zukunft. Die Publikationen des Erstellers (MMP Munich MiningPartners GmbH) stellen lediglich Informationen dar und sind kein Angebot, Werbung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf. Der Ersteller schließt jede Haftung aus. Sollten Sie die Informationen des Erstellers dafür nutzen, eigenständig zu handeln, so tragen Sie selbst die Verantwortung.

Laut §34b WpHG möchten wir Sie darüber informieren, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der MMP Munich MiningPartners GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Der Ersteller behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder zu verkaufen. Darüber hinaus besteht zwischen dem hier vorgestellten Unternehmen und der MMP Munich MiningPartners GmbH ein Vertragsverhältnis, das beinhaltet, dass die MMP Munich MiningPartners GmbH über das hier vorgestellte Unternehmen berichtet. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Webseiten, Medien oder Firmen ebenfalls über die von uns vorgestellten Unternehmen berichten. Daher kann es in einigen Fällen zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Diese Publikation ist Bestandteil einer Marketing-Kampagne für das hier vorgestellte Unternehmen und richtet sich ausschließlich an erfahrene, risikobereite und spekulativ orientierte Anleger. Die hier veröffentlichte Publikation darf unter keinen Umständen als unabhängige Anlageempfehlung, Finanzanalyse oder gar Anlageberatung gewertet werden, da erhebliche Interessenkonflikte bestehen können. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine unabhängige Finanzanalyse, sondern um eine werbliche Publikation. Leser, die aufgrund der hier zur Verfügung gestellten Informationen Anlageentscheidungen treffen, handeln immer vollständig auf eigene Gefahr.

Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr. Die Vervielfältigung, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt.

Kontakt eMail-Adresse: rohstoffmarkt (at) posteo.de

Ersteller: www.rohstoff-markt.com | MMP Munich MiningPartners GmbH, Hauptstr. 82, D-98593 Floh-Seligenthal, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Jena unter der HRB 514883.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Rohstoff-Markt.com
Jun Wang
MMP GmbH, Hauptstr. 82
98593 Floh-Seligenthal
Deutschland

email : rohstoffmarkt@posteo.de

Pressekontakt:

Rohstoff-Markt.com
Jun Wang
MMP GmbH, Hauptstr. 82
98593 Floh-Seligenthal

email : rohstoffmarkt@posteo.de