project44 erhält 100 Mio. USD in Series-D-Finanzierung

Neues Kapital für den Ausbau der Internationalisierung und die technologische Weiterentwicklung der Transportvisibilitätsplattform

project44 erhält 100 Mio. USD in Series-D-Finanzierung

Lieferketten sind noch immer wenig digitalisiert. project44 bietet mit seiner Visibilitätsplattform (Bildquelle: @project44)

-Insight Partners ist Lead Investor für die Series D bei project44
-Fokus ist die Internationalisierung des Unternehmens
-project44 nutzt das Kapital um ihre Advanced Visibility Plattform weiter zu entwickeln

CHICAGO, USA, München – 21. Dezember 2020, project44, einer der weltweit führenden Anbieter von Lieferkettentransparenz für Verlader und Logistikdienstleister (LSP), sicherte sich weitere 100 Mio. USD in einer Series-D-Finanzierungsrunde. Die von Insight Partners geführte Runde folgt auf das überdurchschnittlich schnelle Wachstum des Unternehmens im Jahr 2020. Denn die Störungen in der Lieferkette während der Pandemie haben dazu geführt, dass jetzt weltweit viele Unternehmen den Fokus auf die Stärkung der eigenen Supply Chain legen. Dabei steht häufig die bessere Nachverfolgung und Sicherung einer termingerechten Auslieferung im Vordergrund. Das Investment wird in den Ausbau des weltweit führenden, multimodalen Carrier-Netzwerks von project44 in Nordamerika, Europa, dem Nahen Osten, Afrika, Lateinamerika und Asien fließen, sowie in Produktinnovationen, Partnerschaften und bessere Integrationen. project44 will mit seiner Advanced Visibility Platform die fortschrittlichste und umfassendste Lösung auf dem Markt anbieten.

Zu den weiteren Investoren gehören 8VC, Emergence Capital, Omidyar Technology Ventures, Sapphire Ventures, Sozo Ventures und Underscore VC.

“2020 hat die Herausforderungen, denen sich Unternehmen stellen müssen, um die Visibilität ihrer Lieferketten zu garantieren drastisch erhöht”, sagt Jett McCandless, CEO und Gründer von project44. “Eine digitale Transformation zum besseren Verständnis und Handling von Versandverzögerungen und -status war schon vor der Pandemie wichtig; jetzt ist sie eine unternehmerische Notwendigkeit. Mit unserer Best-in-Class-Lösung waren wir die erste Wahl für Logistikunternehmen, die sich an die neuen logistischen Herausforderungen anpassen mussten. 2020 haben wir im Vergleich zu unseren Mitbewerbern im Bereich der Lieferkettentransparenz den größten Zuwachs an neuen Kunden und mit 118 % die höchste Netto-Revenue-Retention* verzeichnet. Mit dieser Serie-D-Finanzierung und einer engeren Zusammenarbeit mit unseren Investorenpartnern, werden wir jetzt die notwendigen Innovationen zur Umgestaltung der globalen Lieferkette nochmals beschleunigen und Unternehmen helfen, sich auf diese neue Normalität vorzubereiten.”

“Anfang 2020 haben wir die Zusammenarbeit mit project44 begonnen. Unser Hauptziel war vorausschauende Erkenntnisse über unsere Transporte zu gewinnen. Das hat sich bereits enorm auf unser Geschäft ausgewirkt. Wir werden zusammen mit p44 die Transparenz unserer Lieferkette weiter ausbauen und damit auf immer detailliertere Daten unserer Transportaktivitäten zugreifen können. Dadurch können wir unsere End-to-End-Lieferkette weiter optimieren und für unserer Kunden effizienter machen. Darüber hinaus war die Echtzeit-Transparenz von project44 während der Pandemie von entscheidender Bedeutung für uns. Wir konnten schnell auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen und Vertrauen hinzugewinnen.”

“Wir freuen uns, unsere Beziehung zu project44 weiter auszubauen und größter Investor zu werden”, so Ross Devor, Managing Director bei Insight Partners, der auch einen Sitz im Vorstand von project44 einnehmen wird. “Die Optimierung der Lieferketten hat sich im Jahr 2020 zu einer der wichtigsten Prioritäten für Unternehmen entwickelt, mit erheblichen Auswirkungen auf globale Unternehmen, Volkswirtschaften und die Gesellschaft insgesamt. project44 fiel uns bereits bei unserer ersten Investition im Jahr 2018 als wachstumsstarker Partner auf, da der Schwerpunkt auf der Umgestaltung des Versands und der Logistik durch die Bereitstellung des verbindenden Datenstroms in der gesamten Branche lag. Jetzt haben wir zugesehen, wie sie dieses Ziel erreicht haben, und wenn wir einen Gewinner haben, verdoppeln wir unsere Einnahmen. Das Unternehmen trägt dazu bei, die Herausforderungen der Lieferkette von heute zu lösen und bereitet seine Kunden gleichzeitig darauf vor, sich den vor ihnen liegenden Herausforderungen besser zu stellen. Davon wollen wir ein Teil sein.”

Seit seiner Gründung im Jahr 2014 hat project44 241 Mio. USD an Investitionsgeldern erhalten, um das Vertrauen in Lieferketten und ihre Robustheit zu verbessern.

*Die Netto-Revenue-Retention berechnet sich mit der Formel NRR = (A + B – C – D) / A mit
A = monatlich wiederkehrender Umsatz des letzten Monats
B = durch Upgrades und Cross-Sells generierte Umsätze (B)
C = durch Downgrades verlorene Umsätze (C)
D = Umsatzverluste durch Kundenverlust (D)
und beschreibt, wie gesund ein Unternehmen ist. Ein Wert über 100% sagt aus, dass das Unternehmen auch ohne Neukundengewinne profitabel arbeitet.

Über project44
project44 ist die weltweit führende fortschrittliche Visibilitätsplattform für Versender und Logistikdienstleister. project44 verbindet, automatisiert und bietet Einblick in wichtige Transportprozesse, um Erkenntnisgewinn zu beschleunigen und die Zeit zu verkürzen, die erforderlich ist, um diese Erkenntnisse in Taten umzusetzen. Durch die Nutzung der cloudbasierten Plattform von project44 steigern Unternehmen die betriebliche Effizienz, senken die Kosten, verbessern die Versandleistung und bieten ihren Kunden ein außergewöhnliches, Amazon-ähnliches Erlebnis. project44 ist mit Tausenden von Spediteuren weltweit vernetzt und bietet eine umfassende Abdeckung für alle ELD- und Telematikgeräte auf dem Markt. Es unterstützt alle Transportmodalitäten und Versandarten, einschließlich Luft, Paket, Endkundenbelieferung, Teillast, Teilvolumen, Sammellast, Volllast, Schiene, intermodale und Seefracht. project44 hat direkt nach Amazon den zweiten Platz auf der Freight Tech 25-Liste von FreightWaves für das Jahr 2020 belegt, einer Liste der innovativsten Unternehmen der Transportbranche, und den SAP® Pinnacle Award 2020 als Cloud-Partner-Integration des Jahres erhalten. Wenn Sie mehr erfahren möchten, besuchen Sie www.project44.de

Firmenkontakt
project44
Keely McKee
Strommen 6
9400 Norresundby
+4570201939
p44@fireflycomms.com
https://www.project44.de/

Pressekontakt
Firefly Communications
Marco Dautel
Landwehrstraße 61
80336 München
+4989143794370
p44@fireflycomms.com
http://www.fireflycomms.com/de

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.