Feb 17 2012

Elektromagnetische Strahlung möglicherweise krebserregend?

Elektromagnetische Strahlung möglicherweise krebserregend?

In unseren modernen Haushalten kommen wir ohne elektrische Geräte kaum noch klar. Leider geht mit der zunehmenden Technisierung auch die Steigerung an technisch erzeugten Feldern und Wellen einher. Kritische wissenschaftliche Untersuchungen sehen hier einen Zusammenhang mit der Zunahme elektrosensibler Menschen. Nach der Eingliederung elektromagnetischer Strahlung in die Kategorie “möglicherweise krebserregend” durch die World Health Organization (WHO) steht der Vorsorgegedanke und damit bei der Entwicklung neuer Technologien die Minimierung von Emissionen im Vordergrund.
Dieser Herausforderung und Anforderung haben sich Leo Brzovskis von LEO IT-Service sowie Torsten Rathmann und Dirk Herberg von R + H Ökologische Baustoffe aus dem Raum Wesel gestellt. Sie entwickelten gemeinsam einen Desktop PC mit möglichst geringen Emissionen.
“Dieser Desktop PC kommt ohne Lüfter aus, somit entfallen die störenden Lüfter Geräusche vieler PCs und die damit verbundenen Verwirbelungen des Hausstaubs”, erläutert der IT Experte Leo Brzovskis.
Das Schirmkonzept wurde für den gesamten Computer einschließlich Monitor erarbeitet. Die Emissionen elektrischer und magnetischer Wechselfelder von 5 Hz bis zu 400 kHz liegen weit unter den Anforderungen der TCO (Tjänstemännens Central Organisation der schwedischen Angestellten-und Beamtengewerkschaft).
Der emissionsarme PC kann nach individuellen Anforderungen der Kunden gebaut werden und der Preis ist auch durchaus erschwinglich (ca. 749,- EUR inkl. MWST).
Weitere Infos bekommt man auch unter: http://www.rathmann-herberg.de/computer oder http:// www.Leo-IT.de.
Als Spezialist für Reparaturen und Fehlersuche im Bereich Informationstechnologie kümmert sich Leo IT-Service um Netzwerke, Server und Arbeitsplätze. Vom Einzelarbeitsplatz bis zu komplexen Netzwerken garantiert das Unternehmen für den Betrieb, die Verfügbarkeit und Sicherheit von Informationstechnik. Je nach Anforderung und Bedarf betreut Leo IT mit einem Rund um Sorglospaket oder im Notfalleinsatz.

Tätigkeitsschwerpunkte im Überblick:
-Reparaturen und Aufrüstungen
-Verkauf von IT-Systemen, Zubehör und Verbrauchsmaterialien
-Einrichtung und Wartung von Netzwerken
-Installation von DSL Anschlüssen inkl.
W-Lan und deren Sicherheit
-Datensicherung
-Virenschutz und Beseitigung
-Wiederherstellung und Rettung von Daten
-Sachverständigenwesen für EDV

Leo IT-Service
Leo Brzovskis
Innungsweg 9b
46562 Voerde
02855-3031816

http://Leo-IT.de
Post@Leo-IT.de

Pressekontakt:
Heyl 2 Hopp – Marketing
Sigrid Heyl
Schöttmannshof 10a
46539 Dinslaken
sh@heyl2hopp.de
02064603622
http://www.heyl2hopp.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/elektromagnetische-strahlung-moglicherweise-krebserregend/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: