Zwei EM-Spiele am 17. und 19. Juni live und in HD in Einsfestival

Köln (ots) –

Die letzten und möglicherweise entscheidenden Spiele der EM-Vorrunde 
finden traditionell parallel statt. Damit die Zuschauerinnen und 
Zuschauer nicht verpassen, wer ins Viertelfinale einzieht und wer 
nach Hause fährt, sendet das digitale ARD-Fernsehprogramm 
Einsfestival zwei Begegnungen des dritten Gruppenspieltags parallel 
zu den Übertragungen im Ersten. 

Am Sonntag, den 17. Juni, zeigt Einsfestival live das für die 
deutsche Mannschaft so wichtige Vorrundenspiel der Gruppe B Portugal 
- Niederlande. Denn sollten die Deutschen ihr letztes Gruppenspiel 
gegen Dänemark verlieren, könnte die Partie in Charkiw über ihr 
Weiterkommen entscheiden. Anpfiff ist um 20.45 Uhr, es kommentiert 
Gerd Gottlob. Einsfestival beginnt um 20.15 Uhr mit der 
Vorberichterstattung aus dem Metalist Stadion. 

Am Dienstag, den 19. Juni, wird entweder das in Donezk stattfindende 
Vorrundenspiel der Gruppe D England - Ukraine oder das Spiel aus dem 
Kiewer Olympiastadion Schweden - Frankreich in Einsfestival zu sehen 
sein. Die Partien beginnen ebenfalls um 20.45 Uhr, die 
Vorberichterstattung startet um 20.15 Uhr. 

Erstmals werden alle Spiele der Fußball-Europameisterschaft in HD 
ausgestrahlt, auch Einsfestival wird die Begegnungen in HD-Qualität 
übertragen. 

Einsfestival wird ausschließlich digital verbreitet. Kostenlos und 
unverschlüsselt ist es über digitales Kabel (DVB-C), Satellit (DVB-S)
und Antenne (DVB-T) sowie per IPTV und im Internet bei zattoo.com zu 
empfangen.

Fotos unter www.ard-foto.de

Weitere Informationen zur EM erhalten Sie unter www.presse.WDR.de 

Pressekontakt:

Kristina Bausch, WDR Presse und Information (NBC Köln)
Tel. +49 (0) 221 220 7318, +49 (0) 172 2530028
Kristina.Bausch@WDR.de 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .