ZDF-Magazin "Terra Xpress" über Rettungen in letzter Sekunde

Mainz (ots) – Ein junger Mann rettet einen Bewusstlosen vor einem herannahenden Zug, ein abgestürzter Hubschrauberpilot kann sich unter Wasser befreien, und eine erfahrene Stuntfrau überlebt einen schiefgegangenen Stunt – diese glücklichen Rettungen in letzter Sekunde zeigt “Terra Xpress” am Sonntag, 15. Juli 2012, 18.30 Uhr.

Der 18-jährige Manuel sieht nachts auf einem Münchner S-Bahnhof einen betrunkenen Mann ins Gleisbett fallen. Manuel zögert nicht lange und springt zu dem Bewusstlosen. Ihm bleiben nur knapp drei Minuten, den Mann vor dem herannahenden Zug zu retten. “Terra Xpress” zeigt, wie die Heldentat gelingt.

Ein erfahrener Hubschrauberpilot stürzt über einem See ab. Erst unter Wasser und über Kopf im Gurt hängend, kommt er wieder zu sich. Er hat nur noch wenige Sekunden, um sich aus der Maschine zu befreien, und erst im letzten Moment kommt er an die Wasseroberfläche. “Terra Xpress” zeigt, wie es zu dem Absturz kommen konnte. Dirk Steffens lässt sich in einem Hubschrauber-Dummy ins Wasser stürzen, um nachvollziehen zu können, wie man in einer solchen Situation mit dem Leben davonkommt.

Außerdem untersucht das Wissenserlebnis-Magazin, warum ein sorgfältig vorbereiteter Stunt für einen Fernsehfilm eine erfahrene Stuntfrau beinahe das Leben gekostet hätte, und blickt hinter die Kulissen von riskanten Stunt-Aktionen.

Weitere Informationen zur Sendung unter www.terraxpress.zdf.de

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://bilderdienst.zdf.de/presse/terraxpress

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .