Wo am Besten Auto verkaufen in Deutschland?

Auto verkaufen – was muss mann beachten?

Der private Verkauf des eigenen Autos ist oft mit zeitlichem und finanziellem Aufwand verbunden. Das zehrt nicht nur an den Nerven, sondern verursacht auch unnötigen Stress. Das Schalten von Verkaufsanzeigen, Warten auf Interessenten, unzählige Telefonate und beinharte Verhandlungen – das muss nicht sein! Wir zeigen dir die wichtigsten Tipps, wie du dein Auto schnell, unkompliziert und zum Höchstpreis verkaufen kannst!

Die perfekte Verkaufsanzeige

Je nachdem wo man eine Anzeige “Auto zu verkaufen” inseriert, steht einem eine breite Masse an Konkurrenz gegenüber. Nun gilt es die eigene Verkaufsannonce von denen der Anderen abzuheben und das ist nicht leicht. Das visuelle Medium Internet verlangt nach aussagekräftigen Fotos und einem kurzen und trotzdem verständlichen Text. Hier sollten alle Details zum eigenen Fahrzeug genannt werden. Sonderausstattungen oder eine ausgefallene Autofarbe nicht vergessen zu erwähnen. Verfügt das Auto über ein Sortiment an Zubehör, wie z.B. Dachgepäckträger, Anhänger oder Winterreifen, wirkt sich das positiv auf den Verkaufspreis aus.

Jetzt Auto verkaufen zum Best Preis durch Autoankauf-wm.de

Worauf muss man beim Verkaufen eines Autos besonders achten?

Zuerst muss die Entscheidung getroffen werden, wo und wie inseriert man das eigene Fahrzeug in ebay-kleinanzeigen.de Mobile.de oder Autoscout24.de ? Zeitungsannoncen haben meist eine örtlich begrenzte Reichweite und sind oft nicht kostenlos. Das Internet verspricht da mehr Erfolg, allerdings ist hier die Konkurrenz der Anbieter auch höher. Ein gutes Inserat, gleichgültig ob online oder in Printmedien, muss ansprechend aber auch wahrheitsgetreu geschrieben sein, alle wichtigen Details des Fahrzeugs gehören dazu. Fotos sind ein relevanter Faktor, das Auto am besten von allen Seiten ablichten, Innenraum, Kofferraum und Motor nicht vergessen. Vor dem Fotografieren sollte der Wagen aufgearbeitet und sauber sein, das gleiche gilt für das spätere Präsentieren beim ersten persönlichen Treffen.

Die notwendigen Unterlagen

Für eine offizielle Fahrzeugbewertung und natürlich für das spätere Verkaufen des Autos müssen unbedingt folgende Papiere vorhanden sein: der Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung II) und der Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung I). Der Fahrzeugbrief ist die amtliche Dokumentation, dass der Inhaber dieses Dokuments auch der Eigentümer des PKWs ist. Ohne Fahrzeugbrief kann kein Auto verkauft werden. Ist der Fahrzeugbrief abhanden gekommen, kann man ihn bei der Zulassungsstelle beantragen. Der KFZ-Schein ist eine Art Identitäts-Ausweis für das Fahrzeug, in der die wichtigsten Daten des Autos eingetragen sind. Bei einem Autoverkauf sollte das Fahrzeug vorher bei der Zulassungsstelle abgemeldet werden. Der Fahrzeugschein, die Zulassungsbescheinigung I, wird entwertet und der Halter seiner Verantwortung entbunden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Kommentar verfassen