Wissenschaftliche Schulmedizin trifft uraltes Naturheilwissen

Das BollAnts Spa im Park ist mit seiner traditionsreichen und weitbekannten “Felke”-Heilerdetherapie eine anerkannte Fachklinik für Naturheilkunde. Hier wird das alte Wissen über die heilenden Kräfte der Natur in die Gegenwart transportiert.

Wissenschaftliche Schulmedizin trifft uraltes Naturheilwissen

(Bildquelle: © BollAnts Spa im Park, Dominik Ketz)

München/Bad Sobernheim, 21. August 2023 – Von anderen Vitalzentren hebt sich das BollAnts Spa im Park durch die in Bad Sobernheim einmalige Heilerdetherapie im Rahmen der umfassenden, ganzheitlichen Felketherapie ab. Noch heute bildet die vor fast 120 Jahren entwickelte, traditionsreiche Heilweise nach Pastor Felke die Basis der angewandten Therapien, die in Fachkreisen für die Verbindung sanfter Naturheilverfahren und vitalisierender Ganzheitsanwendungen hohe Anerkennung genießen.

Für die natürlichen Heilverfahren setzen die Felke-Experten nach alter Tradition auf die Ursprünglichkeit, Regionalität und Natürlichkeit der verwendeten Produkte. Die heilende Bad Sobernheimer Lehmerde wird zwischen Mai und Juni direkt vor Ort – 500 Meter vom Hotel entfernt – eigenhändig aus der Natur des Nahtals abgebaut. Mit der seit Millionen Jahren abgelagerten Erde werden die Outdoor-Lehmbäder eingerichtet, in denen die Gäste unter freiem Himmel ihre berühmten Lehmbäder nehmen.

Die Lehmbäder sind in den Boden gegrabene und mit Lehm befüllte Kuhlen, in denen die Gäste sitzend und am ganzen Körper mit Lehm bedeckt eine Einwirkzeit des heilenden Schlamms von mindestens 20 Minuten genießen. Nach dem Lehmbaden wird die Heilerde vom Körper abgeschabt, den Rest verteilt man reibend auf dem Körper und lässt ihn antrocknen. Der getrocknete Lehm wird dann kreisend, schleifend vom Körper abgerieben und reinigt dabei die Haut intensiv. Danach wird der Körper in der Sitzreibewanne abgewaschen. Alternativ können die “Felkianer”, so werden die Lehmbadenden genannt, sich auch unter der warmen Dusche reinigen, oder ein Bad im kühlen Fluss nehmen. Für kühlere Temperaturen und kälteempfindliche Menschen steht eine beheizte Lehmhalle zur Verfügung. Den Gästen bereitet es große Freude, das Lehmbaden in Gemeinschaft zu genießen.

Die heilende Lehmerde aus dem Nahetal ist für ihre intensive und vielseitige Wirkweise bekannt. Kühle und warme Lehmpackungen wirken durchblutungsfördernd, schmerzstillend, entzündungshemmend und abschwellend. Ihnen kommt auch besondere Bedeutung bei der Behandlung akuter und chronischer Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen zu.

Zudem stärkt die Bad Sobernheimer Heilerde das Immunsystem – hilft bei Entzündungen der Gelenke und entzündlichen Erkrankungen der Haut – wirkt stark entsäuernd – verbessert die Blutzirkulation – hat bei innerlicher Anwendung einen positiven Effekt auf erhöhte Leber-, Harnsäure-, Blutdruck- und Cholesterinwerte – hilft bei rheumatischen Beschwerden.
Die Heilerde “Intensiv”-Packung kann individuell je nach Bedürfnissen und Beschwerdebild der Gäste angewendet werden. Nicht selten nehmen diese sogar einen 5-kg-Lehmeimer mit nach Hause, um dort mit der Anwendung der wohltuenden Lehmpackungen fortzufahren.

Heute spricht man neuzeitlich von Earthing, das seit 1907 in nahezu unnachahmlicher Form, im Bollants angeboten wird. Berühmt ist die Mahnung des als “Lehmpastor” in die Geschichte eingegangenen Emanuel Felkes (1856-1926): “Geht früh in die Erde, dann kommt ihr später unter die Erde.” Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in der Anwendung, wusste er von den Vorzügen der selten gewordenen, einmaligen Lehmtherapie. Die Heilung in der Natur, mit der Natur und durch Anwendung der Natur ist ein Konzept, das ebenso wie die Prinzipien Entschleunigung, Erdung, Entgiftung, Entschlackung, Regeneration und Prävention zunehmend an Bedeutung gewinnt. Menschen mit chronischen Schmerzen suchen nach langwierigen, vergeblichen Schmerztherapien häufig Heilung in der Erde. Die Vielfalt der Möglichkeiten der Lehmanwendungen, mit Hand-, Fußbädern, kalten oder warmen Packungen und seit 1994 alternativ zu den kühlen Lehmbädern im Heilerde-Dampfbad, bieten maximale Individualität.

Heute betreuen 45 Therapeuten und Mitarbeiter in über 20 Behandlungsräumen und outdoor die Gäste des BollAnts Spa im Park.

Über das BollAnts Spa im Park

Das seit Jahren immer wieder ausgezeichnete Traditionshotel nahe des Naturparks Soonwald-Nahe am Rande des Städtchens Bad Sobernheim gilt als eines der führenden Wellnesshotels in Deutschland und bestes in Rheinland-Pfalz. Gegründet 1907 von Andres Dhonau, dem Großvater von Dr. med Axel Bolland, wirkt Familie Bolland-Anton (die “BollAnts”) seit Generationen an diesem einmaligen Ort und führte den 116 Jahre alten und traditionsreichsten Gründungsbetrieb der Felke-Heilkunde in Deutschland zu jetziger Blüte.
Seit 2018 wird das BollAnts von einer Londoner Hotel Betreibergesellschaft in bewährtem Stil weitergeführt. Das Haus mit seinem großen Spa und der idyllischen Gartenanlage ist ein idealer Rückzugsort für Erholungssuchende und Genießer. Drei Restaurants, darunter das mit einem Michelin-Stern und 17 Gault-Millau-Punkten dotierte Das Jungborn sorgen mit leichten und innovativen Kreationen für kulinarischen Hochgenuss.

Informationen unter: www.bollants.de

Kontakt
KPRN network GmbH • Büro München
Silke Warnke-Rehm
Theresienstrasse 73
80333 München
089-28 70 230-0
b3b3610074c7eca95c7d509ab0095656ff64350a
http://www.kprn.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .