Wie die Finanzbranche dank Marketing-Technologien effizienter kommuniziert

Am runden Tisch mit BrandMaker: Markenkommunikation in der Finanzwelt

Die BrandMaker GmbH, der führende Anbieter von Marketing Resource Management-Systemen (MRM) in Europa, hat auf Einladung der “absatzwirtschaft” im Rahmen eines exklusiven Roundtable die Chancen und Risiken von Marketing-Technologien bei Banken und Versicherungen beleuchtet. In der Frankfurter Villa Kennedy erfuhren Unternehmensvertreter aus der Finanzbranche aus erster Hand, wie Marketing-Technologien dabei helfen können, die Marke zu stärken und mit einer stringenten Markenkommunikation gegen den Wettbewerb zu bestehen.

Vergleichbare Produkte und gesetzliche Rahmenbedingungen erschweren die Markenkommunikation innerhalb der Finanzbranche. Eine starke Marke ist jedoch notwendig, um das so wichtige Vertrauen bestehender und potenzieller Kunden in die Qualität ihrer Beratung und Produkte zu erhalten. Im Roundtable der “absatzwirtschaft” hat BrandMaker beleuchtet, wie Banken und Versicherungen auf Basis integrierter Technologien schlanke Prozesse und einen effizienten Einsatz ihrer Marketing Ressourcen erreichen können.

“Schnelllebige Bankprodukte, dezentrale Strukturen, gesetzliche Regularien und der ständig wachsende Kostendruck stellen auch die Finanzindustrie vor wachsende Herausforderungen”, sagt Mirko Holzer, CEO von BrandMaker. “Marketing Resource Management (MRM) setzt genau hier an: Es stärkt die Marke und die operative Umsetzung von Markenkommunikation.”

Einig waren sich alle Teilnehmer darüber, dass Marketing-Abteilungen auch in der durchstrukturierten Finanzindustrie oft ein relatives Inselleben führen. Die in anderen Unternehmensbereichen etablierten Prozesse und Technologien passen im Marketing oft nicht. Anderseits bestehen hohe Anforderungen an die Produkt- und Unternehmenskommunikation, die eine optimale Umsetzung der operativen Finanzkommunikation erfordert.

Neue Technologien aus dem Bereich Marketing Resource Management und Marketing Prozess Optimierung haben in den letzten Jahren Einzug in Finanzinstitute gehalten und die Abläufe dort grundlegend verändert – von der Planung und Budgetierung über die Werbemittelproduktion und -distribution bis hin zur Erfolgskontrolle. Anhand von Kundenbeispielen aus dem Bereich Banken und Versicherungen erhielten die Teilnehmer Einblicke, was Technologie zur nachhaltigen Markenführung, zur Automatisierung der Werbemittelproduktion, zu effizientem Marketing-Controlling und zur Verschlankung des gesamten Marketing-Prozesses beitragen kann.

Zu den BrandMaker-Kunden aus der Finanzindustrie gehören unter anderem UBS, Axa Winterthur, die Commerzbank, Wüstenrot Württembergische, ABN Amro und die Deka Bank.

Über BrandMaker
BrandMaker ist der führende Anbieter von Marketing Resource Management-Systemen (MRM) in Europa. 1999 als pi-consult GmbH gegründet, beschäftigt sich das Unternehmen seit 2009 als BrandMaker GmbH ausschließlich mit der Entwicklung und Vermarktung von anspruchsvollen Softwarelösungen für die Marketingkommunikation mittlerer und großer Organisationen. BrandMaker hat seinen Hauptsitz in Karlsruhe und beschäftigt rund 170 Mitarbeiter. Die gleichnamige Software ist eine umfassende, modular aufgebaute MRM-Lösung, welche die komplette Marketing-Prozesskette optimiert, das Marketing operativ entlastet und die Produktivität im Marketing deutlich steigert. BrandMaker Module gibt es unter anderem für die Realisierung von Markenportalen, für die softwaregestützte Marketingplanung, für das Media Asset Management, für die automatisierte Erstellung von Online- und Printmedien sowie für das zentral gesteuerte Local Area Marketing. Zu den namhaften Unternehmen, welche BrandMaker Lösungen in ihren Kommunikations- und Marketingabteilungen einsetzen, zählen neben vielen anderen die Bayer AG, der niederländische Einzelhandelskonzern C1000, die Commerzbank, DekaBank, Ernst Young, EnBW, GLS, SaraLee, Schenker Deutschland, UBS und ZF. Als Tochtergesellschaft mit Sitz in Atlanta, Georgia, betreut die BrandMaker Inc. den amerikanischen Markt.

Kontakt:
BrandMaker GmbH
Eva-Maria Erler
Rüppurrer Str. 1
76137 Karlsruhe
+49 (0)721/2012519-08
marco.pfohl@moeller-horcher.de
https://www.brandmaker.com

Pressekontakt:
Möller Horcher Public Relations GmbH
Marco Pfohl
Ludwigstr. 74
63067 Offenbach
+49 (0)69/809096-56
marco.pfohl@moeller-horcher.de
https://www.moeller-horcher.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .