White Paper von Paschen Rechtsanwälte zur Insolvenzanfechtung aus Gläubigersicht

Insolvenzanfechtung: Von der exotischen Ausnahme zur realen Bedrohung für die Unternehmensbilanz? Diesem Thema widmet sich das aktuelle White Paper der Paschen Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft

BildIn großem Umfang machen Insolvenzverwalter zwischenzeitlich vom Instrument der Insolvenzanfechtung Gebrauch. Eigens hierfür gegründete Dienstleistungsunternehmen haben sich darauf spezialisiert, Geschäftsunterlagen insolventer Unternehmen im Auftrag des Insolvenzverwalters auf anfechtungsrelevante Tatsachen zu durchleuchten. Zudem hat die exzessive Ausweitung der Anfechtungstatbestände durch die Rechtsprechung in den letzten Jahren aus dem legitimen Anliegen der Gläubigergleichbehandlung ein Schreckgespenst für das Risikomanagement werden lassen, da bereits vom Gläubiger vereinnahmte Zahlungen plötzlich wieder zur Disposition stehen – in Extremfällen bis zu 10 Jahre zurück. Ein Horrorszenario für Betroffene. Daher ist es wichtig, dass sich Gläubiger der bestehenden Risiken bewusst sind, sich in ihrem Verhalten im Umgang mit Schuldnern hierauf einstellen und erforderlichenfalls ausreichend gegen derartige Risiken absichern.

Das White Paper der PASCHEN Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft zieht eine Zwischenbilanz des Stands der Rechtssprechung und der aktuellen Situation aus Sicht der Gläubiger. Autoren sind die Rechtsanwälte Lutz Paschen und Sylwester Minartowicz.

Download auf www.paschen.cc

Über:

PASCHEN Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft
Herr Lutz Paschen
Kaiserin-Augusta-Allee 113
10553 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 / 34 67 56-0
fax ..: 030 / 34 67 56-22
web ..: https://www.paschen.cc
email : berlin@paschen.cc

PASCHEN Rechtsanwälte ist einer der führenden unabhängigen Anbieter für anwaltliches Forderungsmanagement in Deutschland. Als bundesweit aufgestellte Partnerschaftsgesellschaft von Rechtsanwälten befassen wir uns seit zwei Jahrzehnten mit wirtschaftsrechtlichen Themen und betreuen in diesem Bereich heute mehr als 1.000 Unternehmen vom mittelständischen Betrieb bis zum multinationalen Konzern aus unterschiedlichsten Branchen. Dabei verstehen wir unter anwaltlichem Forderungsmanagement das Handling des gesamten Prozesses von der Entstehung der Forderung bis hin zu ihrer Realisierung, erforderlichenfalls auch mit juristischen Zwangsmitteln.

Aufgrund unserer Spezialisierung im Forderungsmanagement verfügt PASCHEN neben juristischem auch über ausgeprägtes technisches und organisatorisches Know-how. Wir verfügen über Schnittstellen zu allen gängigen Unternehmens-Softwarelösungen zur Online-Verarbeitung von Unternehmensdaten aller Art. Verbunden mit einer kontinuierlichen Prozessoptimierung gewährleistet dies die effiziente und erfolgreiche Abwicklung auch von Mandaten mit großen Fallzahlen.

Pressekontakt:

BPS Forderungsmanagement GmbH
Frau Anja Krause
Kaiserin-Augusta-Allee 113
10553 Berlin

fon ..: 030 / 34504225
email : anja.krause@bps-fm.de

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Kommentar verfassen