Nov 13 2017

Weichen pro Normalgewicht werden früh gestellt

Schwangerschaft und erste Lebensmonate entscheidend

sup.- „Die konsequente Nutzung der Vorsorgeuntersuchungen in Schwangerschaft und den ersten Lebensmonaten ist ein wirkungsvoller Hebel, um die spätere Gewichtsentwicklung von Mutter und Kind langfristig positiv zu beeinflussen“, betont der Kinder- und Jugendarzt Dr. Thomas Kauth, Vorstandsmitglied der Plattform Ernährung und Bewegung (peb). Denn die Weichen pro Normalgewicht werden früh gestellt. Grundsätzliche Informationen zu einem gesunden Lebensstil sind einer peb-Studie zufolge zwar den meisten jungen Eltern bekannt. Während in diesem Zusammenhang jedoch dem Bereich Ernährung eine hohe Bedeutung zugeordnet wird, findet der Stellenwert von körperlicher Aktivität hingegen kaum Erwähnung. Dabei spielen der Fitnessgrad von Müttern vor sowie während der Schwangerschaft und altersadäquate Motivation zur Bewegung des Kindes von klein auf eine maßgebliche Rolle zur Vorbeugung von Übergewicht. Praktische Tipps zu einem gesunden, bewegungsaktiven Alltag finden Eltern z. B. auf den Ratgeberportalen www.pebonline.de, www.familienaufstand.de sowie www.komm-in-schwung.de.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/weichen-pro-normalgewicht-werden-frueh-gestellt/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: