Website der Theben AG belegt 1. Platz beim INKA Wettbewerb 2012

Website der Theben AG belegt 1. Platz beim INKA Wettbewerb 2012

Doppelte überzeugend: www.theben.de
Knapp einhundert Kataloge und Websites wurden zum INKA-Wettbewerb angemeldet. “INKA – Der Wettbewerb” analysiert und bewertet Printkataloge und Websites von Unternehmen im B-to-B-Bereich aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Veranstaltet wird der Wettbewerb und die damit verbundene Initiative “INKA – Industrie. Kataloge. Kommunizieren.” alle zwei Jahre von der TANNER AG in Lindau.

Die eingereichten Kataloge und Websiten wurden von einem Expertenteam in einem mehrstufigen Verfahren nach über 150 Einzelkriterien aus den Bereichen “Produktsuche”, “Produktauswahl”, “Bestellung” und “Gestaltung” analysiert und bewertet. Den Bewertungskriterien liegt ein umfassendes Punktesystem zugrunde, das Basis für die Nominierung der Shortlist ist. In einer zweiten Runde werden die Nominierten von einer 13-köpfigen, unabhängigen Jury aus Marketingexperten aus Industrie, Dienstleistungssektor und aus Vertretern der Forschung ein weiteres Mal eingehend geprüft und bewertet.

Gleich zweimal wurde die Website der Theben AG mit dem 1. Platz belohnt: in der Kategorie “Gesamtwertung Online” und in Kategorie “Maschinen und Geräte”. Besonders positiv wurde die gelungene Gestaltung, die Realisierung der Theben-Website und die Produktsuche erwähnt.

“In unserer Website steckt eine Menge konzeptionelle, strategische und gestalterische Arbeit. Im Fokus hatten wie dabei immer unsere Zielgruppen und ihre Bedürfnisse und Wünsche, die wir in viele Workshops analysiert und nun ganz erfolgreich umgesetzt bzw. erfüllt haben.” Peter Wimmer, Leiter Produktmanagement und Marketing

Unter den Top 10: Printkatalog
Neben der Platzierung im Bereich “Online” schaffte es der Printkatalog der Theben AG, aus knapp einhundert eingesendeten Katalogen, unter die ersten 10 – und damit auf die Shortlist für die “ausgezeichneten Kataloge”. In der Kategorie “Print” wartete die Jury dieses Mal mit einer Überraschung auf: Erstmals gab es keinen Award für den Gesamtsieg. Dazu Jurysprecher Jean-Claude Parent, Geschäftsführer von Schindler, Parent Cie.: “Wir stellten in diesem Bereich – bei aller Perfektion in der Ausführung – eine gewisse Stagnation fest.”

Weitere Informationen unter:
www.theben.de
Mit Tochterunternehmen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, der Schweiz und weltweit über 50 Vertretungen zählt die Theben AG zu den weltweit führenden Herstellern von Zeitschaltgeräten, Beleuchtungs- und Klimasteuerungen sowie Komponenten der Gebäudesystemtechnik KNX. In 2011 plante das Unternehmen einen Umsatz von 100 Millionen Euro. Weltweit beschäftigt die Theben-Gruppe ca. 700 Mitarbeiter, davon rund 580 in Deutschland.

Theben bietet intelligente Lösungen zur Energieeinsparung rund um Gebäude. Neben der Zeitsteuerung liegen die Kernkompetenzen in der Beleuchtungssteuerung durch Dämmerungsschalter, Präsenz- und Bewegungsmelder, in der Klimasteuerung mit Analogen- und Digitalenuhrenthermostaten für Raumtemperaturregelung sowie bei KNX-Komponenten zur Gebäudesystemtechnik – von Beleuchtungs- und Klimasteuerung bis hin zum vollautomatischen Sonnenschutz durch die KNX-Wetterstation. OEM-Lösungen runden die Produktpalette ab.

Das Unternehmen ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert und verfügt über ein durch das VDE-Institut autorisiertes Prüflabor. Neben dem begehrten Designpreis \”red dot design award\” wurden Theben-Produkte unter anderem mit den folgenden Preisen ausgezeichnet: \”ELEX 2000\”, \”tib2000\”, \”designlink 2001\”, \”ETOP Award\” und \”iF product design award\”.

Theben-Produkte werden über den Groß- und Fachhandel vertrieben.

Theben AG
Stephanie van der Velden
Hohenbergstraße 32
72401 Haigerloch
sv@theben.de
07474/692-446
http://www.theben.de

Kommentar verfassen