WDR 5 sendet den ARD Radio Tatort "Baginsky"

Köln (ots) – WDR 5 sendet am kommenden Samstag den hochkarätig besetzten ARD Radio Tatort “Baginsky”. Zu hören sind die Stimmen u.a. von Uwe Ochsenknecht, Matthias Leja, Sönke Möhring, Hans Peter Hallwachs und Gudrun Landgrebe.

Es geht um den Tod des unbeliebten Zeitgenossen Baginsky, der in Hamm niemanden wirklich traurig macht. Wer sich so viele Feinde schafft, muss sich nicht darüber wundern, wenn ihn irgendwann der Schlag trifft – und sei es in Form eines Hiebes mit einem “Shoeless Joe Jackson Black Betsy Replica”-Baseballschläger. Was zunächst wie ein lösbarer Routinefall scheint, wird durch eine äußerst peinliche Ermittlungspanne zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Nicht nur Ermittler Felix Lenz (Matthias Leja), wegen unübersehbarer Alkoholprobleme nach Hamm versetzt, sieht seine Rückkehr nach Düsseldorf gefährdet. Für alle im merkwürdigen Team der “Task Force Hamm” geht es bald ums nackte Überleben.

Der vom WDR produzierte ARD Radio Tatort stammt aus der Feder des Essener Autors Dirk Schmidt. Er erfand die fiktive Polizeistation Hamm, wo sich problematische Beamte bewähren dürfen, die wegen Spielsucht, Alkoholproblemen oder notorischer Querulanz kaum noch für den regulären Dienst zu gebrauchen sind. Dennoch sind auch in Hamm handfeste Fälle zu lösen – was zu äußerst komischen Situationen führt.

WDR-Regisseurin Claudia Johanna Leist entwickelte für diese Produktion einen eigenen Inszenierungsstil. Das Team verließ oft das Studio, um Aufnahmen auf Baustellen, in Tiefgaragen, Klärwerken oder im Rotlichtmilieu zu machen. Diese Originalschauplätze sorgen für authentische Geräuschkulissen und eine lebendige Spielweise, die zufällige Begegnungen und Ereignisse mit einbezieht.

Redaktion: Georg Bühren

WDR 5, Samstag, 18. August 2012, 10.05 - 11.00 Uhr
WDR 5, Samstag, 18. August 2012, 23.05 - 24.00 Uhr
 

Fotos zu dieser Meldung bei ARD-Foto.de

Pressekontakt:

Uwe-Jens Lindner
WDR Presse und Information
Telefon 022 1220 7123
uwe-jens.lindner@wdr.de 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .