UNITH erhält Auftrag für KI-basierte digitale Menschen in 14 Ländern

  1. August 2023 / IRW-Press / – Unith Ltd (ASX: UNT | FWB: CM3) (UNITH oder das Unternehmen) freut sich, bekanntgeben zu können, dass es eine öffentliche Ausschreibung der Alliance for Public Health für die Bereitstellung einer Lösung für künstliche Intelligenz gewonnen hat, bei der UNITHs digitale Menschen in 14 Ländern eingesetzt werden sollen.

    Wichtigste Punkte

– Vertrag für die Entwicklung und das Abonnement von Software, der von der führenden internationalen Stiftung Alliance for Public Health vergeben wurde, um in 14 Ländern digitale Sozialarbeiter einzuführen

– Die digitalen Sozialarbeiter werden bis Juni 2024 über die KI-Plattform von UNITH bereitgestellt und in bestehende Sozialdienste integriert, um das öffentliche Gesundheitssystem zu entlasten.

– Die digitalen Menschen von UNITH werden eine Mischung aus firmeneigener Technologie und dem Sprachmodell GPT nutzen, um Gesundheitsberatung aus medizinisch anerkannten Quellen anzubieten.

Digitale Sozialarbeiter sollen in ganz Osteuropa wichtige HIV- und Gesundheitsberatung anbieten

UNITH hat von der führenden internationalen Stiftung Alliance for Public Health (APH) den Auftrag erhalten, digitale Sozialarbeiter zu entwickeln, um den Zugang zu öffentlicher Gesundheitsberatung in Osteuropa zu verbessern. Die KI-gesteuerten digitalen Sozialarbeiter werden über UNITHs KI-Plattform bereitgestellt, um als Online-Ansprechpartner für eingehende Gesundheitsanfragen zu dienen. Die digitalen Sozialarbeiter stehen rund um die Uhr mit Informationen aus medizinisch anerkannten Quellen, die mit Hilfe von GPT-Technologie interpretiert und in bestehende soziale Dienste integriert werden, zur Verfügung und beantworten Anfragen in Echtzeit mit den relevantesten Informationen.

Die digitalen Gehilfen werden menschliche Sozialarbeiter entlasten und ihnen die Möglichkeit geben, sich auf individuelle Aufgaben zu konzentrieren. UNITHs digitale Menschen werden Interaktionen an reale Personen weiterleiten können, wenn Anfragen als dringlich oder risikoreicher erkannt werden.

Da die UNITH-Plattform nur eine geringe Bandbreite benötigt, sollen die digitalen Sozialarbeiter auch an entlegenen Orten mit begrenzten Internetgeschwindigkeiten und über ältere Geräte zugänglich sein und den Zugang zu öffentlichen Gesundheitsinformationen erleichtern.

Der 1-Jahres-Vertrag mit der Option auf eine 5-Jahres-Verlängerung wurde im Rahmen eines öffentlichen Ausschreibungsverfahrens an UNITH vergeben und hat einen Wert von 111.000 USD (ca. 164.000 AUD). Es wird erwartet, dass die digitalen Sozialarbeiter bis Juni 2024 einsatzbereit sind.

Idan Schmorak, CEO von UNITH, kommentierte den Vertragsabschluss wie folgt: Wir freuen uns sehr, dass wir dieses öffentliche Gesundheitsprojekt realisieren werden, bei dem digitale Menschen signifikant zur Entlastung von Beschäftigten und Arbeitgebern im Gesundheitsbereich beitragen werden, wo oft keine ausreichenden Ressourcen verfügbar sind. Unsere KI-gesteuerten digitalen Menschen werden dieselben Antworten geben wie menschliches Gesundheitspersonal und sind rund um die Uhr verfügbar.

Das ist eine großartige Gelegenheit, um die Zugänglichkeit von Gesundheitsinformationen zu maximieren und gleichzeitig die Belastung und den Kostendruck im Gesundheitssystem mit Hilfe von KI abzubauen. Wir sind überzeugt, dass der Einsatz von KI-gestützter Gesundheitsberatung im öffentlichen und privaten Gesundheitswesen weltweit großes Potenzial bietet. Unsere digitalen Menschen können ohne Verzögerung konsistente und zuverlässige Beratung leisten.

Die APH ist eine Fachorganisation mit Sitz in der Ukraine, die mit wichtigen öffentlichen Organisationen, dem Gesundheitsministerium und staatlichen Einrichtungen zusammenarbeitet, um Epidemien wie HIV/AIDS und Tuberkulose zu bekämpfen. Ziel der APH ist es, die Ausbreitung von Infektionen und Todesfälle einzudämmen und die negativen Auswirkungen von Epidemien zu minimieren. Hierfür unterstützt die Organisation öffentliche Maßnahmen und fördert wirksame Präventions- und Behandlungskonzepte in Osteuropa und Zentralasien.

Die digitalen Sozialarbeiter werden in 14 Ländern eingeführt: Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Bosnien und Herzegowina, Georgien, Kasachstan, Kirgisistan, Moldau, Montenegro, Nordmazedonien, Serbien, Tadschikistan, Ukraine und Usbekistan. Nutzer können in ihrer Muttersprache per Sprache oder Text mit UNITHs Digital-Human-Plattform interagieren, die bereits in der Lage ist, KI-Konversationen in mehr als 60 Sprachen zu generieren.

UNITH steigt mit einem digitalen Versicherungsagenten in eine weitere neue Branche ein

UNITH freut sich auch, bestätigen zu können, dass es von dem Start-up-Versicherungsunternehmen Ensureing beauftragt wurde, einen digitalen Menschen für den Kundensupport auf der Website und den Plattformen von Ensureing bereitzustellen. UNITHs digitaler Mensch übernimmt die Aufgaben eines Versicherungsagenten, erhöht die Produktivität und senkt die Personalkosten.

Der anfängliche einmonatige Vertrag im Wert von 6.500 USD (ca. 10.000 AUD) umfasst die Entwicklung eines virtuellen Assistenten, der Ensureing potenziellen Kunden und Investoren vorstellen wird. Der virtuelle Assistent wird in der Lage sein, auf der Grundlage der Wissensdatenbank von Ensureing Gespräche zu führen. Der ursprüngliche Vertrag kann jederzeit auf eine kommerzielle Softwarelizenz umgestellt werden.

Diese Pressemitteilung wurde vom Board of Directors von Unith Ltd. zur Veröffentlichung freigegeben.

(ENDE)

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Eric Kuret
Automic Markets
T: +61 417 311 335
E: eric.kuret@automicgroup.com.au

Über UNITH

UNITH ist ein führender Softwareentwickler im Bereich digitale Menschen. UNITH vereint die Forschung und Entwicklung von Deep Learning für Gesichtsbewegungen, maschinelles Audio-Lernen und Konversationsgestaltung, um den ersten anpassbaren, interaktiven Avatar seiner Art zu entwickeln.

Unternehmen können ihre eigenen digitalen Menschen erstellen, um Kunden in Echtzeit und in mehreren Sprachen zu betreuen, zu unterstützen und zu informieren – und das alles über eine umfassende Plattform.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: unith.ai

Unith Ltd
ACN 083 160 909
unith.ai

Perth
202/37 Barrack St
Perth WA 6000, Australia

Amsterdam
Piet Heinkade 95B
1019GM Amsterdam Netherlands

Barcelona
C. de Pere IV, 128, 08005 Barcelona
Cataluña, Spain

Über die Alliance for Public Health

Die Alliance for Public Health (APH) ist eine führende nichtstaatliche Fachorganisation, die einen bedeutenden Einfluss auf die Epidemien von HIV/AIDS, Tuberkulose, Virushepatitis und anderen sozial gefährlichen Krankheiten in der Ukraine hat. In Zusammenarbeit mit staatlichen Partnern und Organisationen der Zivilgesellschaft bietet sie finanzielle und technische Unterstützung für Programme, die mehr als 250.000 Vertreter der am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen abdecken – dies ist der höchste derartige Deckungsgrad in Europa. Die APH unterstützt laufende Projekte in 15 Ländern, von denen die meisten in Osteuropa und Zentralasien liegen. Darüber hinaus leistet die APH in 24 Ländern technische und beratende Unterstützung.

Weitere Informationen finden Sie unter: aph.org.ua/en/home

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Unith Ltd.
Domenic Carosa
202/37 Barrack St
6000 Perth, WA
Australien

email : dom@crowdmedia.com

Pressekontakt:

Unith Ltd.
Domenic Carosa
202/37 Barrack St
6000 Perth, WA

email : dom@crowdmedia.com