Mrz 06 2012

Ultrastylishes 3D-Display

AOC d2357Ph

Dorsten, 05. März 2012 – Nur 10,6 mm tief in Kombination mit einem hauchdünnen 5,8 mm-Rahmen – das Display d2357Ph von AOC mit 3D-Polarisationstechnologie setzt neue Designmaßstäbe. Sein geradliniges Äußeres wird von einer silbernen Frontleiste betont. Dadurch hebt sich der 58,5 cm/23″-Flachbildschirm signifikant von der Menge der unifarbenen Modelle ab. Das 3D-Modell mit LED-Backlights und HDMI-1.4-Anschlüssen kann auch 2D-Input in 3D umwandeln und empfiehlt sich als ultimatives Multimediacenter für Entertainment-Fans.

Dreidimensionaler Thrill
Für imposante räumliche Tiefenwirkung bei Spielen und Videos sorgt die passive 3D-Technologie im Zusammenspiel mit der mitgelieferten Polarisationsbrille. Mittels Hotkey lässt sich die integrierte Firmware aktivieren, die viele 2D-Inhalte, etwa Fotos, in 3D umwandeln kann.

Design der Extraklasse
Dank innovativer Ingenieurskunst hat AOC mit dem d2357Ph ein Modell konstruiert, dessen seitliche Begrenzungen mit nur 5,8 mm auffallend schmal sind. Wer zwei oder gar drei Displays für besonders eindrucksvollen Entertainment-Spaß nebeneinander platzieren möchte, für den ist das Modell eine erste Wahl. Die ultraschlanken Rahmenleisten minimieren den Übergang zwischen zwei Displays vorzüglich. Aber auch als Stand-alone-Lösung ist der d2357Ph ein echter Hingucker. Die dunklen Rahmen werden von einer horizontalen silbernen Blende und einem schwarz-silbernem Sockel effektvoll kontrastiert. Smart präsentiert sich die Verbindung von Sockel und Bildschirm: Wird die gebogene Edelstahlarretierung gelöst, verwandelt sich der d2357Ph vom klassischen Monitor mit Standfuß in einen überdimensionalen digitalen Bilderrahmen.

Starke Leistungswerte für Top-Bildqualität
Fotos, Videos, Games, aber auch Webseiten und Officeanwendungen präsentiert der d2357Ph auf seiner großen Darstellungsfläche mit 23″ (58,5 cm)-Diagonale in Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Bildpunkte). Seine ultraschnelle Reaktionszeit von nur zwei Millisekunden, die breiten Blickwinkel (170° h/160° v) und das hohe dynamische Kontrastverhältnis von 20.000.000:1 (1000:1 statisch) sorgen für gestochen scharfe Darstellungen. Selbst rasante Szenen werden ohne störende Wischeffekte abgebildet. Für einen respektablen Sound sorgen zwei dezent integrierte Lautsprecher.

Zuspielung von HD-Inhalten
Neben einem analogen Anschluss ist der d2357Ph mit zwei HDMI-1.4-Eingängen ausgestattet. Somit können mindestens zwei Zuspielquellen für hochauflösende Inhalte gleichzeitig angeschlossen werden, zwischen denen man via Menü blitzschnell wechseln kann.

Schonend zur Umwelt
LED-Backlight-Technologie ist besonders sparsam im Verbrauch. Mit ca. 35 Watt im Standardbetrieb und kaum 0,5 W im Stand-by verbraucht der d2357Ph ca. 40 bis 50 % weniger Energie als konventionelle LCDs. Intelligente Betriebsmodi unterstützen den Benutzer zusätzlich beim Sparen. Durch den Verzicht auf Quecksilber bei der Herstellung ist das Display besonders umweltfreundlich. Dies belegen auch Umweltzertifikate wie etwa Energy Star und EPEAT Silver.

Der d2357Ph wird wahrscheinlich im April 2012 auf den Markt kommen, der empfohlene Verkaufspreis bei 239,- EUR liegen.

Über AOC:
AOC International zählt zu den globalen Top-Marken im Display-Markt. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem attraktiven Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Die sehr breite Produktpalette an Computer-Displays und Monitor-TVs wurde bereits vielfach ausgezeichnet. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten Display-Hersteller. www.aoc-europe.com

Elena Strzelczyk
Rotherstr. 19
12045 Berlin
+ 49 30 789076 ? 0

http://www.aoc-europe.com
aoc@united.de

Pressekontakt:
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
aoc@united.de
+ 49 30 789076 ? 0
http://www.united.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/ultrastylishes-3d-display/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: