TIBCO Spotfire auf der CeBIT: Freie Datenexploration und kollektive Intelligenz

München, 16.02.2012 – Mit der neuesten Version seiner analytischen Plattform TIBCO Spotfire 4.0 präsentiert sich TIBCO Software Inc. (NASDAQ: TIBX) Besuchern der CeBIT vom 6. bis 10. März 2012 in Hannover als innovativer Business Intelligence (BI)-Anbieter. In Halle 6, Stand B16-08 ist TIBCO Spotfire im Rahmen des erstmalig stattfindenden BARC-Forums zu finden. Die Sonderschau wurde von dem gleichnamigen Analystenhaus als Gemeinschaftsstand, Fachforum und Expertenlounge zum Thema Business Intelligence und Data Management konzipiert. Dr. Mark Demesmaeker, Manager Solution Consulting bei TIBCO Spotfire wird in einem Fachvortrag über die unternehmensweite Nutzung analytischer Applikationen und Dashboards sprechen. Besonders wird er dabei auf die Verbindung mit Funktionalitäten für kontext-bezogene und soziale Kollaboration eingehen.

Kollaboration ist in aller Munde und auch in Zusammenhang mit Business Intelligence ist der Einsatz von Werkzeugen, die die Zusammenarbeit fördern, sinnvoll. Dennoch: Kollaborationsfunktionalitäten müssen in einen funktionierenden Prozess eingebettet sein. So kann das Fachwissen eines erweiterten Personenkreises erschlossen und die Datenanalyse verbessert werden, was wiederum rasche sowie optimierte Entscheidungen ermöglicht. Auch die Vision des Two-Second Advantage? von TIBCO kann so konsequent verwirklicht werden. Kern dieser Vision ist es, dass eine Teilinformation zum richtigen Zeitpunkt wertvoller ist, als alle Daten dieser Welt, wenn sie nicht rechtzeitig zur Verfügung stehen.

Expertenvortrag: Freie Datenexploration und soziale Kollaboration
Diesem Thema widmet sich auch der Vortrag von Dr. Mark Demesmaeker, Manager Solution Consulting bei TIBCO Spotfire. Geschäftsdaten freidimensional erforschen und die Auswertungen mit innovativen Kollaborationsmöglichkeiten kombinieren: Ein solcher Ansatz setzt die vielfältigen Möglichkeiten, die Business Intelligence bietet, zuverlässig frei. In seinem in deutscher Sprache gehaltenem Vortrag “From Business Intelligence to unlocking Human Intelligence” der für Donnerstag, den 8. März, 11:30 Uhr im BARC-Forum geplant ist, wird Dr. Mark Demesmaeker aufzeigen, wie sich dieser Ansatz in die Praxis umsetzen lässt und welche Vorteile daraus entstehen.

Das Team von TIBCO Spotfire steht interessierten Besuchern am Stand für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung. Interessenten, die sich einen festen Termin sichern möchten, kontaktieren das TIBCO Spotfire Team unter Tel. +44 (0) 870 909 3898 oder per E-Mail unter mds@tibco.com.
TIBCO Software Inc. (NASDAQ: TIBCX) ist Anbieter von Infrastruktur-Software, die entweder bei Unternehmen vor Ort oder als Teil einer Cloud-Computing-Umgebung eingesetzt werden kann. Egal, ob es um die Verarbeitung von Schadensmeldungen oder Handelsumsätzen geht, um das Cross-Selling von Produkten auf Basis des Kundenverhaltens in Echtzeit oder das Abwenden einer Krise im Vorfeld: TIBCO bietet Unternehmen “The Two-Second Advantage”TM, also die Möglichkeit, die richtige Information zur rechten Zeit zu erfassen und darauf präventiv zu reagieren, und sich somit einen Wettbewerbsvorteil zu sichern. Über 4.000 Kunden weltweit verlassen sich auf TIBCO, um ihre Informationen, Entscheidungen, Prozesse und Anwendungen in Echtzeit zu managen. TIBCO Spotfire® ist die In-Memory Analytics-Software des Unternehmens für Business Intelligence der nächsten Generation. Die visuell-interaktive Bedienung unterstützt Spotfire®-Anwender dabei, schnell neue und umsetzbare Erkenntnisse aus ihren Informationen zu gewinnen. Mehr Informationen unter http://spotfire.tibco.com.

Spotfire, TIBCO Software
Amy E. Groden-Morrison
212 Elm Street
MA02144 Somerville, USA
+1 617 702 1710

http://spotfire.tibco.com
amorriso@tibco.com

Pressekontakt:
Campaignery
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
spotfire@campaignery.com
+49 (089) 61469093
http://www.campaignery.com

Kommentar verfassen