Studio Hamburg erfolgreich auf der MipTV

Hamburg (ots) – Studio Hamburg erfolgreich auf der MipTV

Cannes/ Hamburg, 04.04.2012 Studio Hamburg zieht ein positives Fazit der diesjährigen MipTV. „Der Studio Hamburg Auftritt auf der diesjährigen MipTV am neuen Standort hat sich für den Vertrieb besonders in den europäischen Kernmärkten ausgezahlt“, sagt Peter Thiem, Geschäftsführer Studio Hamburg Distribution Marketing (SHDM)

Großen Anklang erfuhr die Präsentation der „Rote Rosen“ auf der Messe. Insbesondere die Sender Frankreichs, Italiens und Osteuropas signalisierten starkes Interesse und nutzten vor Ort die Gelegenheit zu intensiven Gesprächen auch mit dem Produzenten der Erfolgsserie. In Estland werden die Telenovela „Roten Rosen“ (Studio Hamburg Serienwerft für ARD/Degeto) um weitere 200 Folgen verlängert. Darüber hinaus verkauften sich im Seriensegment „Friesisch herb“ und „Morden im Norden“ nach Dänemark.

In den nonfiktionalen Genres realisierte Studio Hamburg im europäischen Raum sowohl Paketverkäufe nach Italien als auch nach Frankreich und Belgien. Hervorzuheben ist dabei das große Interesse aus allen europäischen Territorien an der Produktion „Europas hoher Norden“.

Die Highlight Produktion aus dem nonfiktionalen Bereich „Ich, Putin“ (eine Produktion der Cinecentrum Hannover für ARD) konnte sowohl nach Italien, Russland und Polen, als auch in diverse Territorien Südostasiens verkauft werden. Frankreich, Slowenien und die Tschechische Republik signalisierten darüber hinaus ebenso großes Interesse an dem Portrait.

SHDM-Geschäftsführer Peter Thiem: „Wir reisen mit einem sehr positiven Ergebnis von der diesjährigen MipTV. Der eigenständige Messeauftritt hat die Wahrnehmung des seit vielen Jahren etablierten Vertriebes von Studio Hamburg enorm verstärkt. Sowohl die Marke Studio Hamburg als eines der führenden europäischen Studios als auch unsere zahlreichen Top Produktionen des NDR und des Naturfilmbereiches sowie vieler Kooperationspartner wurden dadurch und mit nachweisbarem Erfolg in den Fokus der Einkäufer gerückt.“

Christiane Wittich, Head of Sales SHDM, ergänzt: „Zusätzlich zu den Verkäufen hatten wir vielversprechende Gespräche mit TV-Sendern über internationale Koproduktionen und mögliche Adaptionen zu unseren langlaufenden Serien. Wir freuen uns auf eine profitable Verkaufsphase im Anschluss an die Messe.“

Pressekontakt:

Rückfragen:

Ingrid Meyer-Bosse
Leitung Unternehmenskommunikation

T +49 40 6688-2300
F +49 40 6688-2266

presse@studio-hamburg.de 

Kommentar verfassen