So generieren myAGRAR und dotSource eine 360-Grad-Kundensicht im Landwirtschafts-E-Commerce

CRM und Marketing Automation:

So generieren myAGRAR und dotSource eine 360-Grad-Kundensicht im Landwirtschafts-E-Commerce

Ratzeburg / Jena, 03.05.2021 – myAGRAR hat mit Hilfe der Digitalagentur dotSource in den Aufbau einer 360-Grad-Kundensicht investiert. Mit Einführung der Salesforce Sales Cloud und der passenden Marketing Automation-Lösung Pardot setzt der Onlinehändler für die Landwirtschaft nicht nur auf digitale Marketing- und Vertriebsstrukturen, sondern er setzt auch neue Maßstäbe innerhalb der Branche.

Mit einem Onlineshop allein ist es im Jahr 2021 nicht getan: Das gilt auch für eine Branche die der Landwirtschaft. Mittlerweile kann jeder (fast) alles online bestellen und gerade jüngere Landwirte wollen diesen Weg, den man bereits aus dem Privaten kennt, auch für den Arbeitsalltag adaptieren.

So bietet das norddeutsche Unternehmen myAGRAR, Teil der AgrarOnline GmbH und damit Tochtergesellschaft der traditionsreichen ATR Landhandel Gruppe, seit 2017 eine E-Commerce-Plattform an, auf der aus einem großen Sortiment an Pflanzenschutz, Agrartechnik und Futtermittel sowie Dünger, Saatgut oder Arbeitskleidung gewählt und bestellt werden kann.

Doch um im Handel erfolgreich zu sein, muss man nicht nur Produkte anbieten, sondern vor allem seine Kunden kennen und verstehen. Mit diesem Vorhaben im Hinterkopf wandte sich myAGRAR an die Digitalagentur dotSource und bat darum, den Bereich “CustomerSuccess” bezüglich Optimierungspotenzial zu analysieren.

Damit Kunden auf digitalem Wege mit gutem Service, einer passgenauen Ansprache und individuellen Angeboten überzeugt werden können, fehlte in der myAGRAR-Systemlandschaft noch ein zukunftsweisendes CRM-System, das Daten aus Onlineshop und ERP zusammenführt. Um diese Daten weiterführend effektiv nutzen zu können, bot es sich an, zusätzlich eine passende Marketing-Automation-Software einzubinden.

Mit CRM und Marketing Automation zur 360-Grad-Sicht auf den Kunden

Dank einer ausführlichen Anbieterevaluierung und Systemauswahl konnte herausgefunden werden, welche Systeme das Ratzeburger Unternehmen bestmöglich bei seinen ambitionierten Zukunftsplänen unterstützt: Die Wahl fiel auf die Einführung der Salesforce Sales Cloud als CRM und für Salesforce Pardot als Marketing-Automation-Lösung. Diese Systeme sind nicht nur innovations- und marktführend, sondern arbeiten auch optimal zusammen. So sind Verknüpfungen ideal abgebildet und Impulse können in beide Richtungen fließen.

Innerhalb von nur drei Monaten konnte beide Systeme von dotSource konfiguriert und implementiert werden. Intelligent miteinander verknüpft, ermöglichen sie myAGRAR nun eine 360-Grad-Sicht auf die Kunden und eine effiziente Planung, Steuerung und Kontrolle von Marketing-Kampagnen. Außerdem wurden auch die Telefonanlage und die E-Mail-Kommunikation angebunden, sodass fortan die komplette Kundenkommunikation über Salesforce läuft.

Neue Maßstäbe und Zukunftssicherheit

Durch die Einführung des CRM-Systems bündelt myAGRAR vorhandene Daten und ermöglicht so nicht nur bessere und schnellere Service-Leistungen, sondern auch eine personalisierte, automatisierte und emotional passende Kundenansprache auf allen Kanälen. Darauf aufbauend sollen mit Cross- und Up-Selling-Aktionen Umsätze erhöht sowie eine stärkere Kundenbindung und ein effizientes, zukunftsweisendes Kundenmanagement erreicht werden. Durch die Einführung der Marketing-Automation-Software Salesforce Pardot kann myAGRAR außerdem die Produktivität von Marketing, Sales und Service steigern, hochwertige Leads generieren, manuelle Aufwände reduzieren und Kommunikation regelbasiert automatisieren. Kundenaktivitäten können datengetrieben nachverfolgt und die Conversion-Rates bzw. die Umsätze durch personalisierte Angebote gesteigert werden.

myAGRAR stand vor der Herausforderung, die eigenen Marketing- und Vertriebsprozesse zu optimieren bzw. in diesem Bereich digitalisierte, datengetriebene Prozesse zu entwickeln. Mit dem jetzt Erreichten wird das Unternehmen auch zum Vorbild für den Mutterkonzern – ähnlich wie dies bereits bei der Entwicklung des Onlineshops der Fall war, denn auch hier gab myAGRAR als Inhouse-Gründung sein Know-how an ATR weiter. Mit Hilfe des neuen CRM-Systems und der neuen Marketing-Automation-Software setzten der Onlinehändler für die Landwirtschaft und dotSource nicht nur innerhalb der Agrar-Branche neue Maßstäbe, sondern die neuen Systeme und Prozesse schaffen auch Zukunftssicherheit für das Unternehmen.

Über myAGRAR:
myAGRAR ist seit 2017 einer der führenden E-Shops für die Landwirtschaft online. Dort können Landwirte aus einem umfangreichen Sortiment an Pflanzenschutzmitteln, Saatgut, Düngemitteln, Arbeitskleidung und Arbeitsschutz sowie Agrartechnik auswählen und sich über Produktneuheiten informieren. Kunden können ferner Preise vergleichen und rund um die Uhr bestellen. Danach profitieren myAGRAR-Kunden von einer deutschland-weiten, zügigen Zustellung. Die Option Next-Day-Delivery ist selbst für Lieferungen in abgelegene Gebiete verfügbar. So können Landwirte in ihren beruflichen Alltag übersetzen, was im Privatleben längst gängige Praxis ist. myAGRAR wird von der AgrarOnline GmbH mit Sitz im schleswig-holsteinischen Ratzeburg betrieben. Die AgrarOnline GmbH wiederum gehört zur traditionsreichen ATR Landhandel Gruppe, die seit rund 100 Jahren Landwirte in Nord- und Ostdeutschland, aber auch in Dänemark und Polen beliefert.

dotSource, das sind über 300 Digital Natives mit einer Mission: Kundenbeziehungen digital zu gestalten. Unsere Arbeit entspringt der Verbindung von Mensch, Raum und Technologie. Seit 2006 unterstützen wir Unternehmen bei der digitalen Transformation. Ob E-Commerce- und Content-Plattformen, Kundenbeziehungs- und Produktdatenmanagement oder Digitalmarketing und künstliche Intelligenz: Unsere Lösungen sind nutzerorientiert und emotional, gezielt und intelligent. Wir verstehen uns als Partner unserer Kunden, deren spezielle Anforderungen und Bedürfnisse ab der ersten Idee einfließen. Von der Strategieberatung und Systemauswahl über Branding, Konzeption, UX-Design und Conversion-Optimierung bis zum Betrieb in der Cloud – gemeinsam entwickeln und realisieren wir skalierbare Digitalprodukte. Dabei setzen wir auf New Work und agile Methoden wie Scrum oder Design-Thinking. Unserer Kompetenz vertrauen Unternehmen wie Esprit, EMP, BayWa, Axel Springer, hagebau, C.H.Beck, Würth und STABILO.

Kontakt
dotSource GmbH
Luisa Woik
Goethestraße 1
07743 Jena
+4936417979033
pr@dotsource.de
http://www.dotsource.de



Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Kommentar verfassen