Sichere Fahrt auf rauer See

Moxas robuste Netzwerklösungen für die Schifffahrt integrieren ECDIS, Radar und Schiffsführung, um die Navigation zu erleichtern

Die zentrale Steuerung und Überwachung des gesamten Schiffsbetriebs verschafft dem Schiffsführer einen globalen Überblick über alle Prozesse, sodass er seine Ressourcen effektiv verwalten kann. Um den Crews auf Schiffen und Frachtern das Leben zu erleichtern, bietet Moxa umfassende Lösungen für Schiffsnetzwerke an, einschließlich Panel PCs, Displays, Embedded Computern und industriellen Ethernet-Switches mit Schiffszertifizierung. Moxa präsentiert sein Produktportfolio am Stand B8.111 auf der internationalen Schifffahrtsmesse SMM in Hamburg vom 4. Bis zum 7. September 2012.

Moxas Lösungen überzeugen mit robuster Konstruktion für den Betrieb unter erweiterten Temperaturbedingungen, den notwendigen Zertifizierungen für die Schifffahrtsindustrie sowie einem profunden Verständnis für ECDIS mit Farbkalibrierung gemäß IEC61174. Die qualitativ hochwertigen Produkte mit langer Lebensdauer sorgen für niedrige Gesamtinvestitionskosten für Schiffsbauer aller Industriebereiche, einschließlich Verteidigung und Sicherheit.

Auf der SMM wird Moxa seinen neuen x86-basierten ECDIS Computer MC-5157-AC/DC, einen leistungsstarken, lüfterlosen Marine Computer, vorstellen. Seine Intel Core i5 520E CPU verfügt über einen 3 MB L2 Cache, der die hohen Anforderungen der Automatisierungssysteme an Bord von Schiffen an die Computing-Leistung voll erfüllt. Das lüfterlose Design sorgt für die zusätzliche Robustheit des Computers, der speziell für die extremen Umgebungsbedingungen auf See entwickelt wurde. 2 PCI Slots vereinfachen die Hardware-Erweiterung, und 8 eingebaute NMEA Ports erlauben es Anwendern, Kreisel, Windsensoren und Geschwindigkeitsmesser sowie weitere Hardware ohne den Einsatz von NMEA-Konvertern anzuschließen.

Außerdem präsentiert Moxa seinen neuen lüfterlosen Marine Computer MC-7000, der mit seiner integrierten Intel HD-Grafik-Unterstützung die Nutzung von bis zu drei separaten Displays ermöglicht und damit in der Lage ist, mehrere Schifffahrtsanwendungen gleichzeitig zu bedienen. Der leistungsfähige Computer setzt den neuen Intel 7 Series Panther Point Chipsatz sowie den 22nm Intel Ivy Bridge Prozessor der dritten Generation ein und unterstützt zusätzlich zu seinem eingebauten 2 GB DDR3- Speicher, der auf bis zu 16 GB erweitert werden kann, eine 6 Gbps Hochleistungs-SATA-Speicherschnittstelle mit RAID-Unterstützung. Sein lüfterloses thermisches Design und seine Schock- und Vibrationssicherheit machen den Computer zu einem Referenzprodukt in der Branche.

Zur Komplettierung seiner zertifizierten Marine-Lösungen wird Moxa die neue MD-124 Serie von Displays für den Einsatz auf unterschiedlichen Schiffen und Frachtern vorstellen. Die Serie bietet Touch Screens und ECDIS-konforme Lösungen in verschiedenen Konfigurationen an und wurde speziell für die anspruchsvollen Umgebungsbedingungen an Bord von Schiffen konstruiert. Der 24-Inch Bildschirm verfügt über 16:9 Bildformat mit voller HD Auflösung (1920 x 1080), was seinen Einsatz in zahlreichen Bereichen an Bord ermöglicht. Mit vollständiger Dimmung, Optical Bonding (in allen Y-Modellen) und Weitwinkel-Betrachtung erfüllen die Displays alle Anforderungen der Schifffahrt.

Erleben Sie Moxas Lösungen für die Schifffahrt auf der SMM am Stand B8.111.

Weitere Informationen über Moxas Lösungen für die Schifffahrt finden Sie unter: www.moxa.com/marine

Über Moxa
1987 in Taiwan gegründet, ist Moxa Inc. heute weltweit einer der drei größten Hersteller von Netzwerklösungen für die Industrieautomation. Rund 700 Angestellte in Taiwan, China, den USA, Indien und Europa (Deutschland, Frankreich) gewährleisten flexible Antworten auf Marktbedürfnisse und schaffen Innovation durch konsequentes Vorausdenken. 24 Jahre Erfahrung in F E und Produktion belegen Moxas technische Kompetenz.
Moxas Produkte werden über ein dichtes Distributoren-Netzwerk vertrieben. Die Kunden stammen aus den verschiedensten Branchen, wie Energiewirtschaft, Transportwesen, Maschinenanlagen, Gebäude- Fabrikautomatisierung, Schiffbau, Point of Sale, Bankautomaten uvm., und sie profitieren nicht nur von zuverlässigen Qualitätsprodukten, sondern auch von Moxas leidenschaftlicher Kundenorientierung.
Moxa ist ISO9001:2000 sowie ISO14001 zertifiziert und alle Produkte sind RoHS WEEE und REACH konform. Detaillierte Informationen über Moxa finden Sie unter www.moxa.com (oder auf der deutschen Webseite www.moxa.com/de ).
Zur Aufnahme in den Presseverteiler senden Sie bitte eine E-Mail an: sonja.schleif@2beecomm.de

Kontakt:
Moxa Europe GmbH
Silke Boysen-Korya
Einsteinstraße 7
85716 Unterschleissheim
08937003990
silke.boysen-korya@moxa.com
https://www.moxa.com/de

Pressekontakt:
2beecomm public relations kommunikation
Sonja Schleif
Cassellastraße 30-32, Haus A
60386 Frankfurt am Main
069/40951741
sonja.schleif@2beecomm.de
https://www.2beecomm.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .