Schreibtisch Stretching: Übungen für Büro & Home Office

Wer lange am Schreibtisch sitzt, merkt schnell seinen Nacken und seinen Rücken. Wie unangenehm das auf Dauer sein kann, wissen vermutlich alle Schreibtischtäter|innen. Schmerzen und Verspannungen können die Folge sein. PlusPerfekt – Magazin für Plus Size Fashion, Trends & LifeStyle hat die Physio- und Ergotherapeutin Vivien Victoria Semper deshalb nach Tipps gefragt, mit denen du auch am Schreibtisch fit bleiben kannst. Für PlusPerfekt Business hat sie sechs einfache Übungen zusammengestellt, die du leicht umsetzen kannst. Außerdem erklärt sie, wie du Beschwerden durch langes Sitzen bereits im Vorfeld vermeiden kannst.

1. Es beginnt mit der richtigen Haltung

Mit der richtigen Haltung kannst du bereits unangenehme Rückenschmerzen vermeiden. Vivien Victoria Semper empfiehlt beim Sitzen am Schreibtisch die Füße auf den Boden zu stellen, um den Rücken zu stützen. Außerdem solltest du darauf achten, dass deine Oberschenkel im rechten Winkel zum Körper stehen. Der Bildschirm sollte sich auf Augenhöhe befinden. Doch unabhängig davon, wie gut oder korrekt du sitzt, regelmäßige Bewegung ist entscheidend, um deinen Körper beweglich zu halten und einen steifen Rücken zu vermeiden.

2. Dehnung des Rückens im Stehen

Leg deine Hände auf deine Leiste und stell die Füße etwa schulterbreit auseinander. Dann lehne dich langsam und vorsichtig nach hinten und wölbe deinen unteren Rücken. Beuge dich vor bis du eine Dehnung in den Bauchmuskeln spürst und halte die Position zehn bis 15 Sekunden …

Alle sechs Stretching-Übungen für Büro und Home Office findest du auf PlusPerfekt.de

PlusPerfekt ist ein Magazin für Plus Size Fashion, Trends & LifeStyle. Einmal jährlich erscheinen zudem die PlusPerfekt Editionen Business und Curvy Bride als Print- und eMagazin.

Kontakt
PlusPerfekt – OnlineMagazin für Plus Size Fashion, Trends & LifeStyle
Christine Scharf
Untere Ringstr. 4
97267 Himmelstadt
09364 8157951
Christine.Scharf@PlusPerfekt.de
https://www.PlusPerfekt.de

Kommentar verfassen