Rockwell Automation hebt sein OEM-Partnerprogramm auf die nächste Stufe

Optimiertes Programm bietet produzierenden Unternehmen mehr Möglichkeiten zum Co-Marketing, optimierte Marktplanung und verbesserte Kundenbindung

Rockwell Automation hebt sein OEM-Partnerprogramm auf die nächste Stufe

Rockwell Automation hebt sein OEM-Partnerprogramm auf die nächste Stufe (Bildquelle: @ Rockwell Automation)

Düsseldorf, 15. Februar 2021 – Rockwell Automation, Inc. (NYSE: ROK), das weltweit größte Unternehmen für industrielle Automatisierung und digitale Transformation, hat sein globales OEM-Partnerprogramm ausgebaut (OEM = Original Equipment Manufacturer). Das erweiterte Angebot bietet verbesserten Marktzugang, intensiven technischen Support bei der Maschinenauslegung mit Rockwell Technologie und attraktive Co-Marketing Konzepte.

Rockwell Automation arbeitet mit OEMs (Maschinen- und Anlagenbauern) auf der ganzen Welt zusammen, um mit Lösungen von Rockwell Automation innovative Maschinen und Anlagen zu entwickeln, zu fertigen und zu liefern. OEMs werden dann Partner, wenn sie sich verpflichten, die Angebote von Rockwell Automation in ihrem gesamten Portfolio zu nutzen und auf Basis einer kollektiven Zusammenarbeit somit kundenorientierte Lösungen zu schaffen. Das OEM-Partnerprogramm hat das Ziel, Kunden und Partner besser aufeinander abzustimmen. Durch die Technologie und das Fachwissen von Rockwell Automation werden zudem Innovationen gefördert.

Das OEM-Partnerprogramm wurde 2010 ins Leben gerufen und umfasst heute weltweit fast 3.300 Maschinen- und Anlagenbauer. Das optimierte Programm baut auf der erfolgreichen, technisch geprägten Beziehung zwischen Rockwell Automation und seinen Mitgliedsunternehmen auf. Es richtet sich noch stärker darauf aus, OEMs optimal als Lieferpartner der Produkte von Rockwell Automation zu positionieren.

“Für produzierende Unternehmen ist das OEM-Partnerprogramm ein einfacher Weg, um ihre Fertigungsziele zu erreichen”, erklärt Jason Minto, EMEA Manager OEM Segments bei Rockwell Automation. “Das Programm wird genutzt, um Anforderungen abzustimmen und für den ermittelten Bedarf die richtige Wahl an Maschinenherstellern zu unterstützen. Das führt zu schnelleren Erweiterungen von Anlagen und Upgrades mit den neuesten innovativen Maschinen.”

Die Cama Group, ein internationales Maschinenbauunternehmen mit Sitz in Italien, fertigt kundenspezifische Systeme für die Verpackungsautomation. Seit mehr als 10 Jahren ist es OEM-Partner. Annalisa Bellante, CEO der Cama Group, ist zufrieden: “Das OEM-Partnerprogramm stärkt das Engagement, eng mit den Kunden zusammenzuarbeiten, um einen echten Mehrwert zu schaffen. Von besonderer Bedeutung ist die Schnelligkeit einer Markteinführung. Unsere beiden Firmen sind sehr auf den richtigen Zeitpunkt für Innovationen fokussiert.”

Das OEM-Partnerprogramm wurde auf Grundlage der sich ändernden Kundenbedürfnisse und Rückmeldungen der Partnerfirmen weiterentwickelt. Zu den Optimierungen des Programms gehören:

-Co-Marketing & Informationsaustausch. Von der Co-Marketing-Plattform für OEM-Kunden profitiert die gesamte Community. Die Plattform liefert Informationen, Fallstudien aus der Industrie und konkrete Erfolgsbeispiele mit Produkten. Schulungen und relevante Branchenbeispiele wurden hinzugefügt, um den Wert des Co-Marketings für OEM-Partner und ihre Kunden zu erhöhen und die Geschäftsausrichtung weiter zu festigen.

-Erweiterte Unterstützung. Sie umfasst mehr technische Ressourcen, die Abstimmung der Lieferkette sowie Preisnachlässe und Rabatte, mit denen sich OEM-Partner von der Konkurrenz abheben und geschäftliche Herausforderungen besser meistern.

Weitere Informationen finden Sie online unter Maschinen- und Anlagenbauer (OEM) Partnerprogramm.

Rockwell Automation, Inc. (NYSE: ROK) ist ein weltweit führender Anbieter für industrielle Automation und digitalen Wandel. Wir verbinden die Kreativität von Menschen mit der Leistungsfähigkeit der Technik, um die Grenzen des menschlich Möglichen zu erweitern und die Welt produktiver und nachhaltiger zu gestalten. Der Firmensitz von Rockwell Automation befindet sich in Milwaukee, Wisconsin, USA. Rockwell Automation beschäftigt etwa 23.500 Mitarbeiter, die Kunden in mehr als 100 Ländern zur Seite stehen. Weitere Informationen darüber, wie wir Unternehmen der verschiedensten Branchen auf dem Weg zum Connected Enterprise begleiten, finden Sie auf www.rockwellautomation.com

Folgen Sie Rockwell Automation auf Twitter @ROKAutomationDE und LinkedIn

Firmenkontakt
Rockwell Automation
Nadine Sorrentino
Zur Gießerei 19
76227 Karlsruhe
01518957156
0721 9650-666
rockwellautomation@hbi.de
http://www.rockwellautomation.com

Pressekontakt
HBI GmbH
Sebastian Wuttke
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+ 49 (0) 89 99 38 87 36
rockwellautomation@hbi.de
http://www.hbi.de

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Kommentar verfassen