"Riesig Glück gehabt" im ZDF-Magazin "Terra Xpress"

Mainz (ots) – Ein Zugunglück, das eine Familie wieder zusammenbringt, ein Hubschrauberabsturz und eine außergewöhnliche Tierrettung – im ZDF-Magazin “Terra Xpress” geht es am Sonntag, 8. Juli 2012, 18.30 Uhr, um bewegende Geschichten mit glücklichem Ausgang.

Das Haus von Familie M. steht nur wenige Meter neben einer Bahnstrecke. Mitten in der Nacht prallt ein Regionalexpress auf einen Güterzug. Der Personenzug entgleist und landet direkt im Garten der Familie. Wie durch ein Wunder wird niemand lebensgefährlich verletzt. Noch größeres Glück bringt die Berichterstattung über diesen Unfall in der Lokalpresse mit sich: “Terra Xpress” erzählt, wie der Crash auf den Bahnschienen Familienmitglieder, die sich vor 30 Jahren aus den Augen verloren hatten, wieder zusammenbringt.

Hubschrauberabsturz im andalusischen Urlaubsparadies: Ein deutsches Team filmt die touristischen Highlights der Altstadt von “El Puerto de Santa Maria”, als der Hubschrauber ins Trudeln gerät und mitten in der Stadt abstürzt. Die Kamera, die eigentlich “Beauty Shots” der Gegend aufnehmen sollte, läuft weiter und dokumentiert das Unglück. Wie durch ein Wunder gibt es keine Toten. “Terra Xpress” zeigt anhand der Originalaufnahmen, wie es zu diesem glücklichen Ausgang kam.

Außerdem zeigt “Terra Xpress” eine ungewöhnliche Tierrettung. Auf einem alten Gutshof in der Eifel verschwindet Kater Bastian spurlos. Nach langem Suchen wird klar, dass der Kater in einem unterirdischen Abwasserrohr feststeckt. Als die ersten Tropfen aus schweren Regenwolken fallen, muss schnell gehandelt werden – eine einmalige Rettungsaktion beginnt.

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://bilderdienst.zdf.de/presse/terraxpress

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .