Feb 16 2012

Regio TV sendet weitere acht Jahre in der Region Stuttgart

Regio TV sendet weitere acht Jahre in der Region Stuttgart

Leutkirch, 14. Februar 2012 – Der deutschlandweit größte regionale Privatsender Regio TV kann sein TV-Programm weiterhin im Großraum Stuttgart verbreiten. Der Medienrat
der Landesanstalt für Kommunikation (LFK) hat sich in der letzten Sitzung seiner Amtsperiode ohne Gegenstimme für den bisherigen Lizenzinhaber entschieden und damit das Votum des Vorstandes der LFK bestätigt.

“Regio TV hat eine überzeugende Bewerbung abgegeben, die einen großen Beitrag zur lokalen und regionalen Identität und Meinungsvielfalt verspricht und ebenso große Umsetzungswahrscheinlichkeit aufweist”, begründet LFK-Präsident Thomas Langheinrich die Entscheidung der Gremien.

“Wir sind sehr glücklich und erleichtert über die Entscheidung der LFK, denn sie zeigt, dass sich unser großes Engagement und eine hohe Professionalität im Regionalfernsehen auszahlen”, so Frank Eckstein, Gesamtverantwortlicher der Regio
TV-Senderfamilie.

Mit der Entscheidung erhält Regio TV Stuttgart für das analoge Kabel die Zuweisung für acht Jahre in den Stadt- und Landkreisen Böblingen, Esslingen, Göppingen, Freudenstadt, Ludwigsburg, Rems-Murr und Stuttgart.

Die Sendergruppe Regio TV mit circa 90 Mitarbeitern ist ein Unternehmen von
Schwäbisch Media. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Leutkirch verlegt unter anderem
die Schwäbische Zeitung, die größte regionale Abonnement-Zeitung Baden-Württembergs.

Regio TV hat via Kabel und Satellit (Astra Digital) eine technische Reichweite von circa fünf Millionen Zuschauern. Die Gruppe mit ihren drei Standorten Stuttgart-Bad Cannstatt (Regio TV Stuttgart), Ulm (Regio TV Schwaben) und Friedrichshafen (Regio TV
Bodensee) präsentiert den Menschen im Sendegebiet zwischen den Großräumen Stuttgart und Ulm, dem Ostalbkreis, der Bodensee-Region bis hin zum Schwarzwald tagesaktuelle Informations- und Servicethemen mit lokalem Zuschnitt.

Vorzeigeformat der Sendergruppe ist das tägliche 30-minütige Nachrichten-Journal, das je nach Region in neun verschiedenen Lokal-Versionen ausgestrahlt wird. Das Nachrichten-Journal wird von 18 Uhr bis Mitternacht mehrfach wiederholt. Hinzu kommen
am Wochenende Talkformate wie “SüdPol” aus dem Landeshauptstadt-Studio Stuttgart oder “Humpis” aus Ravensburg.

Unter www.regio-tv.de können Internetnutzer zudem rund um die Uhr die jeweiligen Nachrichten-Journale oder einzelne Beiträge des TV-Programms zeitunabhängig im Vollbildmodus abrufen. Zuschauer können seit Anfang November 2011 das TV-Programm
auch mobil und kostenlos über die App Regio TV ansteuern.

Die Sendergruppe Regio TV ist seit Juni 2011 zudem Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) und kann so seine Einschaltquoten ständig durch das AGF/GfK-Fernsehpanel messen lassen.

Um die Lizenz für die Region Stuttgart hatte sich auch die Klarner Medien GmbH
beworben, die bereits in der Region Reutlingen ein lokales Fernsehprogramm
veranstaltet und weitere digitale Spartensender betreibt. Ihr Antrag wurde abgelehnt.

Schwäbisch Media stieg 2005 mit dem Kauf von Regio TV Regional-Fernsehen in Stuttgart und Böblingen sowie Regio TV Schwaben in Ulm sehr früh ins TV-Geschäft ein. 2006 folgte die Übernahme von Euro 3 Bodenseefernsehen. Alle drei Einzelsender hat Schwäbisch Media in den Folgejahren zu einer Sendergruppe aufgebaut und in das
Mutterhaus integriert. 2007 folgte die Gründung der Sendergruppe Regio TV, als
Dachmarke für die drei Regional-Fernsehsender Stuttgart, Ulm und Friedrichshafen.

Anfang 2011 wurde die Integration vorläufig abgeschlossen, indem die drei
Einzelsender in ihre heutigen einheitlichen Sendernamen umbenannt wurden.

Link zu Regio TV: www.regio-tv.de

Quelle: Schwäbisch Media
Schwäbisch Media mit Sitz in Leutkirch im Allgäu ist eines der führenden Medienhäuser in Baden-Württemberg und beschäftigt rund 900 fest angestellte, 3.000 freie Mitarbeiter und 5.000 Zusteller. Das Unternehmen deckt mit seinem Portfolio die ganze Bandbreite der Medien und mediennahen Dienstleistungen ab und setzt inhaltlich auf regionale und lokale Informationen für seine Leser, Zuschauer, Hörer, Internetnutzer und Werbepartner. Kernprodukt ist die Schwäbische Zeitung – mit knapp 180.000 Exemplaren die größte regionale Abonnementzeitung Baden-Württembergs. Zum Medienmix gehört zudem das Tageszeitungs-Portal Schwäbische.de einschließlich mobiler Anwendungen, die Fernsehsendergruppe Regio TV, zahlreiche Special-Interest-Magazine sowie Tochterunternehmen für Kinowerbung, Briefzustellung und Beteiligungen an Radiosendern. Das Medienhaus verlegt 2012 seinen Hauptsitz nach Ravensburg und wird dort die Verzahnung der einzelnen Medien der Marke Schwäbisch Media unter einem Dach weiter vorantreiben.

Schwäbisch Media
Joachim Umbach
Rudolf-Roth-Straße 18
88299 Leutkirch
+49 7561 80770
www.schwaebisch-media.de
j.umbach@schwaebisch-media.de

Pressekontakt:
Communication Consultants GmbH Engel Heinz
Christine Fröhler
Jurastraße 8
70565 Stuttgart
froehler@postamt.cc
0711/9789337
http://www.presseforum.cc/schwaebischmedia

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/regio-tv-sendet-weitere-acht-jahre-in-der-region-stuttgart/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: