Mrz 09 2012

Pixelpark: Publicis verzichtet auf das erreichen der mindestannahmeschwelle von 75% die annahmefrist wird bis zum 21. märz 2012 wieder eröffnet

Paris (ots/PRNewswire) – Nicht zur Veröffentlichung in den Vereinigten Staaten von Amerika bestimmt. Das Angebot erfolgt jetzt und in Zukunft weder direkt noch indirekt durch Verwendung von Briefen oder anderen Mitteln oder Wegen (u. a. Faxübertragung, Telex, Telefon, E-Mail oder andere Form der elektronischen Übermittlung) des zwischenstaatlichen Handels oder Aussenhandels oder durch Einrichtungen einer nationalen Wertpapierbörse in die Vereinigten Staaten von Amerika und es kann durch derartige Verwendung, Mittel, Wege oder Einrichtungen aus den Vereinigten Staaten nicht angenommen werden. Personen in den Vereinigten Staaten von Amerika können das Angebot nicht annehmen. Weder diese Pressemitteilung noch das Angebot dürfen in die Vereinigten Staaten von Amerika gesendet oder auf andere Weise weitergeleitet, verteilt oder geschickt werden. Sofern dies dennoch geschieht, kann dies die Ungültigkeit der beabsichtigten Annahme des Angebots zur Folge haben.

Die Publicis Groupe S.A. hat am 8. März 2012 mitgeteilt, dass ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft MMS Germany Holdings GmbH („MMS“), eingetragen beim Handelsregister des Amtsgerichts Düsseldorf unter HRB 50291, die Annahmefrist für das Übernahmeangebot für alle ausstehenden Aktien der Pixelpark AG gegen Barleistung von 1,70 Euro pro Aktie bis zum 21. März 2012, 24 Uhr MEZ wieder eröffnet hat.

Weiterhin verzichtet MMS auf das Erreichen der Mindestannahmeschwelle von mindestens 75% der Aktien und Stimmrechte zum Ablauf der Annahmefrist.

Am 15. Februar 2012 hat das Bundeskartellamt den geplanten Erwerb der Pixelpark AG durch die Publicis Gruppe freigegeben.

Wichtige Hinweise

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben, sie umfassen auch Aussagen über Annahmen und Erwartungen sowie die zugrunde liegenden Annahmen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der Publicis Groupe S.A. derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich deshalb nur auf den Tag, an dem sie gemacht werden. Es wird keine Verpflichtung übernommen, solche Aussagen angesichts neuer Informationen oder künftiger Ereignisse zu aktualisieren. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäss Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Eine Vielzahl wichtiger Faktoren kann dazu beitragen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von zukunftsgerichteten Aussagen abweichen.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Aktien der Pixelpark AG dar. Die endgültigen Bedingungen und weitere das Kaufangebot betreffende Bestimmungen werden in der Angebotsunterlage mitgeteilt, die unter der Internet-Adresse: http://www.publicis-pixelpark.com erhältlich ist. Aktionären der Pixelpark AG wird dringend empfohlen, die Angebotsunterlage zu lesen, sobald diese veröffentlich worden ist, da sie wichtige Informationen enthalten wird.

Da die Aktien der Pixelpark AG ausschliesslich im Marktsegment Entry Standard des Freiverkehrs (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert sind, finden die Vorschriften des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpüG) und die hierzu erlassenen Verordnungen auf das Kaufangebot und alle damit in Zusammenhang stehenden Erklärungen und Rechtshandlungen keine Anwendung.

* * *

Über die Publicis Groupe

Die Publicis Groupe (Euronext Paris FR0000130577, Mitglied des CAC 40 Index) ist die drittgrösste Kommunikations-Gruppe weltweit und bietet das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Fähigkeiten: digitale und traditionelle Werbung, öffentliche Angelegenheiten und Veranstaltungen, Medienkauf und spezialisierte Kommunikation. Die wesentlichen Netzwerke der Gruppe sind Leo Burnett, MSLGROUP, PHCG (Publicis Healthcare Communications Group), Publicis Wordwide, Rosetta and Saatchi Saatchi. VivaKi, der Medien- und Digital Spezialist der Gruppe, umfasst Digitas, Razorfish, Starcom MediaVest Group und Zenith Optimedia. Die Gruppe ist in 104 Ländern präsent und beschäftigt ca. 50,000 Angestellte.

Web: http://www.publicisgroupe.com | Twitter:@PublicisGroupe | Facebook:http://www.facebook.com/publicisgroupe

Über Pixelpark

Pixelpark ist Deutschlands grösster konzernunabhängiger Interaktiv-Dienstleister. Mit den Marken Yellow Tomato, Elephant Seven und Pixelpark entwickeln wir seit nunmehr 20 Jahren kreative und wertsteigernde Kommunikations- und E-Business-Lösungen. Rund 370 Mitarbeiter an den Standorten Berlin, Hamburg, Köln, Bielefeld, Barcelona und Zürich sind stolz darauf, für Kunden wie Adidas, Allianz, das Bundesministerium der Finanzen (BMF), das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), Boehringer Ingelheim, Coca-Cola, die Daimler AG, Deutsche Post DHL, die Drägerwerk AG Co. KGaA, Energie Baden-Württemberg AG (EnBW), Deutsche Lufthansa AG, Mercedes-Benz, Montblanc, die Reifen Center GmbH, RTL, die Sparkassen, die WGZ BANK, das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) und viele andere zu arbeiten. http://www.pixelpark.com

Kontakte Publicis Groupe Martine Hue, Investor Relations: +33-(0)1-44-43-65-00 Peggy Nahmany, Corporate Communication: +33-(0)1-44-43-72-83

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/pixelpark-publicis-verzichtet-auf-das-erreichen-der-mindestannahmeschwelle-von-75-die-annahmefrist-wird-bis-zum-21-marz-2012-wieder-eroffnet/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: