OPPI 2mg/ml von InfectoPharm – der Säurestopper für Kinder

Flüssiger Protonenpumpenhemmer OPPI 2mg/ml bietet neue Behandlungsoptionen

OPPI 2mg/ml von InfectoPharm - der Säurestopper für Kinder

Heppenheim, 1. November 2023 – InfectoPharm freut sich, die Einführung von OPPI 2mg/ml Suspension bekannt zu geben, einem flüssigen Protonenpumpenhemmer, der speziell für pädiatrische Patienten mit PEG/NG-Sonden und Kleinkinder entwickelt wurde, die an gastroösophagealer Refluxkrankheit (GÖRK) leiden. Die Verfügbarkeit einer flüssigen Form von Omeprazol deckt endlich einen langjährigen ungedeckten medizinischen Bedarf ab und bietet eine verbesserte Lösung für diese speziellen Patientengruppen. OPPI 2mg/ml ist der einzige Protonenpumpenhemmer, der für Säuglinge ab einem Monat zugelassen ist, und der eine Dosistitration unter 10 mg ermöglicht.

“Unmet medical need” wird gelöst
Bislang gab es einen ungedeckten medizinischen Bedarf für pädiatrische Patienten, die wegen erosiver Refluxösophagitis oder wegen gastroösophagealer Refluxkrankheit (GÖRK) mit Protonenpumpeninhibitoren behandelt werden mussten. Nun steht mit OPPI 2mg/ml eine Omeprazol-Suspension für die First-Line-Therapie bei Kleinkindern und Kindern zur Verfügung.1

OPPI 2mg/ml ist die einzige PPI-Formulierung, die für Säuglinge ab einem Monat zugelassen ist, und der einzige flüssige PPI mit mg/kg-Dosierung, der eine Dosistitration unter 10 mg ermöglicht.2 Zudem ist OPPI 2mg/ml für die Verwendung mit PEG- und NG-Sonden zugelassen ist und kann sogar in engmaschigen NG-Sondern mit einem Spülvolumen von nur 2 ml eingesetzt werden. Die Inhaltsstoffe wurden sorgfältig ausgewählt und enthalten weder Ethanol noch Zucker oder Propylenglykol. Die Konstitution der gebrauchsfertigen Suspension ist einfach, die Dosistitration erfolgt mit der dem Produkt beiliegenden Dosierspritze, die 0,1 ml Zwischenmarkierungen aufweist. OPPI schmeckt lecker nach Vanille und Minze und das Pulver hat eine Haltbarkeit von 2 Jahren.

“Wir freuen uns, mit OPPI 2mg/ml den einzigen flüssigen Protonenpumpen-Inhibitor als Fertigarzneimittel anbieten zu können”, so Philipp Zöller, Geschäftsführer der InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH. “Damit untermauern wir unseren Anspruch, Ärzte mit innovativen und evidenzbasierten Präparaten bei der Therapie ihrer jungen Patienten zu unterstützen.”

Quellen
1 Madisch, A. et al: S2k-Leitlinie Gastroösophageale Refluxkrankheit und eosinophile Ösophagitis der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) März 2023, awmf-Registernummer: 021-013

2 Fachinformation OPPI 2mg/ml Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen

Weblink
https://www.infectopharm.com/praeparate/oppi-2-mg-ml/

Über InfectoPharm

Die InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH ist auf die Neu- und Weiterentwicklung von Arzneimitteln für Kinder spezialisiert. Seit mehr als 30 Jahren profiliert sich das familiengeführte deutsche Unternehmen als mutiger Vorreiter der Branche. Das Portfolio umfasst aktuell rund 130 Präparate mit zahlreichen Innovationen für die Bereiche Pädiatrie, Infektiologie, Pneumologie, Dermatologie und Allergologie, die zunehmend international Beachtung finden. Der Service consilium steht als produktneutrales Beratungs- und Wissensvermittlungsangebot Fachkreisen kostenlos zur Verfügung.

Zur InfectoPharm-Gruppe gehören Niederlassungen in Österreich und Italien sowie die beiden deutschen Tochterunternehmen Pädia GmbH und Beyvers GmbH. Mit mehr als 350 Mitarbeitenden erzielt die Gruppe einen Jahresumsatz von rund 250 Mio. Euro (2022), bei einem durchschnittlichen Wachstum von 15 Prozent. Regelmäßig erhält InfectoPharm Auszeichnungen aus der Ärzteschaft, wie die “Goldene Tablette” oder aktuell als “Krisensicherer Arbeitgeber 2022” und “Krisensicheres Unternehmen 2023” von Creditreform.

www.infectopharm.com

Firmenkontakt
InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH
Dr. Brigitta Sam
Von-Humboldt-Straße 1
64646 Heppenheim
06252 95-7000
06252 95-7192
35eebc16ca972806925c715ce25fff4b5884451b
https://www.infectopharm.com

Pressekontakt
rfw. kommunikation
Ina Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9
64293 Darmstadt
06151 3990-0
35eebc16ca972806925c715ce25fff4b5884451b
http://www.rfw-kom.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .