Feb 16 2012

Onepoint veröffentlicht Multiprojekt-Dashboard für das Apple iPad

Graz, 16. Februar 2012 – Onepoint Software, der führende Anbieter von integrierter Projekt- und Portfoliomanagement-Software (PPM), hat gerade Onepoint 360, sein neues Multiprojekt-Dashboard für das iPad, veröffentlicht. In vielen Branchen ist Onepoint Projekt als eine der benutzerfreundlichsten und umfangreichsten PPM-Lösungen bekannt. Funktionen reichen von der agilen und formalen Projektplanung über Monitoring und Controlling bis hin zu umfassendem Reporting. Die neue iPad-App ermöglicht nicht nur den Zugriff vom beliebten Tablet auf Onepoint Project, sondern speichert das Dashboard auch lokal. So ist der Zugang zu allen Informationen auch dann möglich, wenn keine Verbindung mit dem Internet besteht. Onepoint 360 kann im iTunes App Store kostenlos erworben werden (http://itunes.apple.com/at/app/onepoint-360-multi-project/id499215852?mt=8).

Onepoint 360 ist eine Multiprojekt-Dashboard-App, die speziell für das iPad-Bedienerlebnis entwickelt wurde. Die App wurde für den Einsatz im Landscape-Modus optimiert, funktioniert aber auch im Portait-Modus gut. Onepoint 360 zeigt tabellarische Statusinformationen, Aufwand- und Plan-Ist-Vergleiche, einen Multiprojekt-Balkenplan sowie Onepoints einzigartige Projekt-Pipeline in einer einzigen Infografik-artigen Ansicht. Jeder Bereich des Dashboards kann durch Doppeltippen auf den entsprechenden Kopfbereich zur Vollbildansicht vergrößert werden. Durch das Tippen auf einen bestimmten Projektnamen werden die wichtigsten Informationen des betreffenden Projektes angezeigt. Damit Anwender Onepoint 360 auch in Besprechungssituationen ohne Internetzugang nutzen können, synchronisiert die App die enthaltenen Informationen mit dem Onepoint Server und speichert sie in einer offline verfügbaren Datenbank direkt auf dem iPad.
“Für uns war es sehr wichtig, nicht einfach das Bedienerlebnis der Weboberfläche mit der neuen App zu reproduzieren. Vielmehr wollten wir mit dem Dashboard echten Mehrwert schaffen”, betont Gerald Aquila, Gründer und Geschäftsführer von Onepoint. “Durch die Visualisierung der Informationen in einer anderen, komprimierteren Weise als über die Weboberfläche und dank der Offline-Verfügbarkeit wird die App in Projekt- und Programm-Statusmeetings zum perfekten Begleiter.”

Onepoint 360 setzt ein iPad oder iPad 2 mit iOS 5 voraus. Um die App zu nutzen benötigen Anwender einen Benutzer-Account auf dem Onepoint Project 10.3 Enterprise Server Update 2 oder höher oder alternativ einen Zugang zur Onepoint Project Enterprise Cloud. Onepoint Project ist sowohl als OnDemand/Software-as-a-Service (SaaS)-Variante als auch als im Unternehmen installierte Serverversion erhältlich. Interessenten können sich von den Vorteilen des integrierten agilen und formalen Projektmanagements überzeugen, indem Sie eine Gratis-Testversion für 30 Tage über die Onepoint-Homepage (http://www.onepoint-project.com) anfordern.
Onepoint ist der führende Anbieter für integrierte Projekt- und Portfoliomanagement-Software (PPM) für innovative kleine und mittlere Unternehmen. Anders als herkömmliche PPM-Software integriert Onepoint formale, agile und JIRA-Projekte in eine Projektportfolio- und Ressourcenauslastungs-Datenbank. Onepoint ermöglicht es projektgetriebenen Organisationen ihre Projekt- und Portfoliotransparenz zu erhöhen, Projektvorlaufzeiten zu verringern, Best Practices zu automatisieren und die Ressourcenauslastung zu optimieren. Durch eine Open-Source-Basis, die Wahlmöglichkeit zwischen Cloud/SaaS-basierter und eigener Installation sowie durch den strategischen Fokus auf die einfache Einführung von PM-Systemen, definiert Onepoint den ROI für Projektmanagementlösungen völlig neu.

Onepoint Software GmbH
Gerald Aquila
Arche Noah 9
8020 Graz
+43 699 17 17 17 22

http://www.onepoint-project.com
info@onepoint-project.com

Pressekontakt:
Campaignery
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9
81543 München
onepoint@campaingery.com
+49 (089) 61469093
http://www.campaignery.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/onepoint-veroffentlicht-multiprojekt-dashboard-fur-das-apple-ipad/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: