Objektkultur digitalisiert Vertriebsprozesse der Messe Berlin

Karlsruher IT-Dienstleister setzt sich in europaweiter Ausschreibung durch und digitalisiert Vertriebs- und Marketingprozesse der Messe Berlin

Objektkultur digitalisiert Vertriebsprozesse der Messe Berlin

Messe Berlin

Berlin ist Dynamik. Berlin ist weltweites Business. Berlin ist digital. Hier setzt das Ende 2021 gestartete große Digitalisierungsprojekt der Messe Berlin GmbH mit Umsetzungspartner und IT-Dienstleister Objektkultur Software GmbH an.

Projektziel: Die zum großen Teil noch manuellen Prozesse des Vertriebs, des Marketings und des Ausstellermanagements sollen durch automatisierte Prozesse systemisch abgelöst werden. Die Objektkultur Software GmbH implementiert hierfür eine zentrale Portallösung zur Vertriebssteuerung, Auftragsverarbeitung und Kontaktmanagement.

Ein vorgezogenes Teilprojekt ist mit dem Live-Gang von Microsoft Dynamics 365 Marketing bereits erfolgreich abgeschlossen. Das Hauptprojekt umfasst die Implementierung eines Serviceportals für die Aussteller der Messe Berlin und das Team der Objektkultur wird die weitere Prozessdigitalisierung in agiler Vorgehensweise in 3 Iterationen flexibel umsetzen. Neben klassischen CRM-Funktionalitäten auf Basis von Microsoft Dynamics 365 (Sales und Customer Service) sowie komplexen Schnittstellen zu SAP wird die Lösung die wesentlichen Geschäftsprozesse einer Messeveranstaltung vollumfänglich in einem integrierten System abbilden. Es wird besonderer Wert darauf gelegt, dass alle geschäftsrelevanten Daten zentral verfügbar sind, um eine 360-Grad-Sicht und eine bestmögliche Betreuung von Kunden und Partnern im Rahmen der Veranstaltungsorganisation zu gewährleisten.

Über die Konsolidierung der verschiedenen Datenquellen und Schaffung einer einheitlichen und konsistenten Datenbasis wird außerdem die Datenqualität im Unternehmen nachhaltig erhöht. Dies zählt als wichtige Voraussetzung für die nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes und des Vertrauens der Kunden sowie der Öffentlichkeit in die Unternehmensgruppe Messe Berlin.

Kommentar von Projektleiterin der Messe Berlin Claudia Bach:
“Unser Messe- und Kongressgeschäft lebt von persönlicher Kommunikation. Hier wollten wir einen weiteren Schritt in die digitale Zukunft gehen. Die neue Portallösung wird die Kernprozesse unseres kompletten Messezyklus von der Planung über die Akquise und Betreuung bis hin zum Ausstellermanagement abbilden. Unser Projektpartner Objektkultur hat es geschafft, die Komplexität dieser Prozesse zu verstehen und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.”

Die Objektkultur Software GmbH ist ein innovatives, mittelständisches IT-Consulting-Unternehmen aus Karlsruhe. Sie digitalisiert Ihre Geschäftsprozesse durch Beratung, Entwicklung und Betrieb innovativer IT-Lösungen. Die Objektkultur arbeitet täglich mit höchster Qualität und neuesten Technologien mit dem Anspruch, Ihre Wettbewerbsfähigkeit durch eine optimale IT-Unterstützung zu steigern. Die Basis dafür bieten die Microsoft-Standard-Technologien Microsoft Dynamics, SharePoint, Office 365, Microsoft Power Platform und Microsoft Azure. Die Program Manager und Managing Consultants agieren als Vorausdenker und konzipieren für Sie Lösungen, welche die aktuellen Herausforderungen rund um Digitalisierung und Transformation adressieren. Objektkultur wird von Jean Hamacher (CEO), Stefan Schwärzler (CFOO) und Marco Weigel (CSO) geführt.

Kontakt
Objektkultur Software GmbH
Chiara Tyrtania
Ritterstr. 5
76133 Karlsruhe
015161568176
cty@objektkultur.de
https://objektkultur.de/

Kommentar verfassen