norpa internationalisiert Vertrieb

DMS-Lösung docuplex der norpa GmbH

Hamburg, 02. April 2012. DMS-Technologie aus Deutschland hat einen guten Ruf. Auf der CeBIT registrierte die norpa GmbH aus Hamburg großes internationales Interesse an ihrer integrativen, Cloud-fähigen DMS-Lösung docuplex sowie an der image2data Suite, einer neuen Data-Capture-Software für automatisierte Datenerkennung. Im Zuge dessen internationalisiert norpa derzeit seinen Vertrieb und bietet in Kürze landessprachliche Versionen seiner Webseite u.a. in Kroatisch, Englisch und Dänisch. Mit image2data ist norpa auch der Sprung unter die Top 20 in der Kategorie “DMS/Datenmanagement” beim diesjährigen Innovationspreis IT der Initiative Mittelstand gelungen.

docuplex wurde speziell für kleinere und mittlere Unternehmen konzipiert und bietet alle Funktionen einer modernen Lösung für integrierte Dokumentenverwaltung. Die Software unterstützt ein flexibles Dokumenten-Management für mobile Mitarbeiter an verteilten Standorten und lässt sich sehr einfach als Komponente in andere Software-Produkte integrieren. Diese werden dadurch im Handumdrehen um reichhaltige Funktionen zur Dokumentenverwaltung erweitert. Die Data Capture Software image2data integriert die norpa-eigene oder eine beliebige Fremd-OCR-Engine und übernimmt selbständig die Zuordnung, Verschlagwortung und Kategorisierung von Datenströmen. Aus PDF- und Grafikdateien lassen sich so die gewünschten Nutzdaten sowie Barcodes extrahieren und in anderen Anwendungen weiterverarbeiten. Die norpa-eigene OCR-Engine zeichnet sich durch Schnelligkeit und die Möglichkeit einer volumenabhängigen Abrechnung aus; sie ist damit insbesondere für kleine Unternehmen preislich attraktiv.

Christian Emmrich, Geschäftsführer der norpa GmbH: “Die Nachfrage auf der CeBIT sowohl nach docuplex und image2data als auch nach unserer eigenen OCR-Lösung war sehr groß, weshalb wir künftig verstärkt auch internationale Kunden ansprechen wollen. Dabei erweitern wir auch die Bezugsmöglichkeiten unserer Lösungen und bieten ab April zusätzlich die Nutzung unseres OCR-Engine aus der Cloud. Die Abrechnung erfolgt in Volumenstaffeln nach einem Prepaid-Modell und bietet auch für Gelegenheitsanwender einen attraktiven Einstieg mit 4,90 Euro für 50 Seiten.” Die norpa-Lösungen sind entweder als Classic-, Embedded- oder Cloud-Variante verfügbar. In der Cloud-Lösung betreibt norpa für den Anwender eine virtualisierte Umgebung, wobei sich die Lizenzkosten nach Anzahl der Mandanten und dem Datenvolumen richten.
Über die norpa GmbH:

Die norpa GmbH mit Sitz in Hamburg und Hennigsdorf/Brandenburg entwickelt und vertreibt Softwarelösungen zur Prozessoptimierung insbesondere in KMU. Schwerpunkte bilden Warenwirtschafts- und Kassensysteme sowie integrative Lösungen zur Dokumentenverwaltung (DMS/ECM) und zur automatisierten Verarbeitung von papiergebundenen Daten (OCR/ICR).

norpa GmbH
Christian Emmrich
Flughafenstr. 52a
22335 Hamburg
+49 40 21978611

http://www.docuplex.de
info@norpa.de

Pressekontakt:
good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-2361 Stockelsdorf
nicole@goodnews.de
+49 451 88199-12
http://www.goodnews.de

Kommentar verfassen