Neues FlexPod-Trainingsangebot bei Fast Lane verfügbar

Das neue FlexPod-Portfolio umfasst die folgenden Kurse:
– FlexPod for Account Managers (FPAM),
– FlexPod for VMware Essentials (FPVE),
– FlexPod for VMware Administration (FPVA),
– FlexPod for VMware Design and Implementation (FPVI) sowie
– Implementing Enhanced Secure Multi-tenancy Solutions (IESMT).

FlexPod for Account Managers (FPAM)
Das FPAM-Training ist speziell für Account Manager, Systemtechniker und Pre-Sales Engineers ausgelegt. Innerhalb eines Tages lernen die Teilnehmer aktuelle Cloud Computing-Konzepte kennen. Außerdem erklären die Trainer, worin die Vorteile eines virtuellen Data Center auf Basis der Cisco- und NetApp FlexPod-Infrastruktur liegen.

FlexPod for VMware Essentials (FPVE)
Dieser FlexPod-Einstiegskurs richtet sich vor allem an Technical Solution Architects, Netzwerkadministratoren und Systemtechniker. Der Schwerpunkt des Trainings liegt auf der optimalen Einrichtung von FlexPod innerhalb einer VMware-Umgebung. Unter anderem befassen sich die Teilnehmer dazu eingehend mit dem Unified Computing System (UCS) von Cisco. Des Weiteren wird der Zugriff auf den UCS Manager und dessen Einsatz thematisiert. Im Folgenden gehen die Schulungsleiter auf die NetApp-Datenaggregate, Flex Volumes und Network File System(NFS)-Exporte ein. Die Absolvierung von FPVE ist Voraussetzung für die Teilnahme an den drei weiterführenden FlexPod-Trainings.

FlexPod for VMWare Administration (FPVA)
Im Rahmen von FPVA erwerben die Teilnehmer das notwendige Wissen und die Fähigkeiten, um eine komplette FlexPod-Umgebung zu administrieren und zu managen. Zur Zielgruppe zählen insbesondere Systemtechniker, Netzwerkadministratoren sowie IT-Support-Fachpersonal.

FlexPod for VMware Design and Implementation (FPVI)
Der “Design and Implementation”-Kurs baut auf dem Grundlagentraining FPVE auf. Kernpunkte sind die Planung, das Design und die Implementierung von FlexPod anhand von Data Center-Anforderungen. Als Referenz dient dabei das Cisco Validate Design.

Implementing Enhanced Secure Multi-tenancy Solutions (IESMT)
Im Vordergrund dieses Kurses steht der Sicherheitsaspekt in gemeinsam genutzten Multi-Tenant-Umgebungen. Dabei ist die Schulung speziell auf die Anforderungen von Netzwerk- und Systemtechnikern, Data-Center-Network-Designern und Netzwerkadministratoren sowie Pre- und Post-Sales Engineers zugeschnitten. Den Schwerpunkt bildet die Integration von NetApp MultiStore, Cisco Unified Computing System (UCS), Cisco Nexus 1000v Switches und VMware vSphere.

Weitere Informationen sowie Trainingstermine und Preise des FlexPod-Trainingsangebots stehen unter www.flane.de/virtualization bereit.

Fast Lane-Kurzporträt:
Die Fast Lane-Gruppe mit Hauptsitzen in Berlin, Cary (NC), San Jose de Costa Rica, Ljubljana, St. Petersburg und Tokio ist Spezialist für IT-Training und Beratung im Highend-Bereich. Fast Lane ist unabhängiger und weltweit zertifizierter Cisco Learning Solutions Partner (CLSP) sowie der einzige weltweite Learning-Partner von NetApp und verfügt über die weltweit größten Trainingslabore der beiden Hersteller. Darüber hinaus bietet Fast Lane die Original-Trainings von Check Point, IronPort, HP, Sun, Symantec, VMware und anderen Herstellern sowie eigene IT-Trainings und ITIL- und Projektmanagement-Seminare an. Herstellerübergreifende Beratungsleistungen reichen von vorbereitenden Analysen und Evaluierungen über die Konzipierung zukunftsweisender IT-Lösungen bis zum Projektmanagement und zur Umsetzung der Konzepte im Unternehmen. Training-on-the-Job und Weiterqualifizierung der zuständigen Spezialisten bei den Kunden verbinden die Kernbereiche der Fast Lane-Dienstleistungen Training und Consulting.

Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Barbara Jansen
Gasstraße 4
22761 Hamburg
+49 (0) 40 25 33 46 – 10
www.flane.de
bjansen@flane.de

Pressekontakt:
Sprengel Partner GmbH
Olaf Heckmann
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
bo@sprengel-pr.com
+49 (0) 26 61 91 26 0 – 0
http://www.sprengel-pr.com

Kommentar verfassen