Nationz Technologies lizensiert MIPS Technologies" Prozessor Cores für Mobile Payment …

SUNNYVALE, Calif. – 14. Juni 2012 – Der chinesische Anbieter von Sicherheitsprozessoren und RF CHIPS, Nationz Technologies, hat die MIPS32® M4K® Prozessorcores von MIPS Technologies lizensiert, um sie in den prämierten 2.4G RFID-SIM/SD Mobile Payment Produkten in Mobiltelefonen einzusetzen. Die RFID-SIM/SD Karten von Nationz wurden von den großen Telekom-Anbietern in China übernommen; bis heute wurden über eine Mio. MIPS-Based(tm) Geräte verkauft. Nationz entwickelt derzeit seinen nächsten MIPS-Based Chip für Mobile Payment Anwendungen, einschließlich Range Controlled Communications (RCC), einer Mehrbereich-Leitverkehrstechnologie, die über NFC (Near-Field Communications) hinausreicht.

Der 2.4G Mobile Payment Standard, ursprünglich von Nationz entwickelt, verwendet ultra-hohe Frequenz für Near-Field Präzisionsanwendungen. Basierend auf diesem Standard bestehen die Mobile Payment Lösungen von Nationz aus einer RFID-SIM/SD Karte und einen Kartenleser, die Anwender anstelle ihrer bisherigen SIM/SD Karte im Telefon einsetzen. Die RFID-SIM/SD Karte sieht optisch gleich aus wie eine gängige SIM/SD-Karte und bietet alle üblichen SIM/SD Features, zusätzlich beinhaltet sie einen Sicherheitsprozessor für Finanzanwendungen und einen RF-Kanal. Mit diesen Eigenschaften können Anwender Zahlvorgänge tätigen und Geldbeträge vom Konto zum Shop überweisen.

“Die bewährte MIPS Architektur ermöglicht Einzelpersonen den bargeldlosen Lifestyle,” betont Zhu Shan, Director of Mobile Payment and RCC Technology Products, Nationz. “Durch die Nutzung der Vorteile in puncto Kosten, hoher Leistung und stromsparenden Leistungsmerkmale der MIPS Cores können wir das rasante Wachstum unserer Lösungen für Mobile Payment antreiben. Sie finden sowohl in China als auch auf dem internationalen Markt großen Zuspruch.”

“Nationz belegt mit seiner preisgekrönten Mobile Payment Technologie eine Führungsposition im chinesischen Markt,” so Gideon Intrater, Vice President Marketing, MIPS Technologies. “Dank innovativer Lizenznehmer wie Nationz können wir unsere weltweite Präsenz in rasch wachsenden Märkten erweitern.”

Dem Markt für Mobile Payment, der Mobile Shopping, Übeweisungen und NFC Transaktionen einschließt, wird enormes Wachstum prognostiziert. Laut Juniper Research soll er von 240 US-$ in 2011 auf 670 US-$ in 2015 anwachsen. Ein anderer von der Royal Bank of Scotland und Partnern in Auftrag gegebener Report sagt voraus, dass Mobile Payments bis 2021 die gängigen Transaktionen per Plastikkarten überholen werden.

Über MIPS Technologies (www.mips.com):
MIPS Technologies, Inc. (Nasdaq: MIPS) ist ein führender Anbieter von branchenweit standardisierten Prozessorarchitekturen und Cores. MIPS-basierte Designs sind bereits in vielen bekannten Produkten aus den Bereichen Home Entertainment, Kommunikation, Networking und tragbare Multimediaausrüstung. Dazu zählen z. B. in die Breitband-Kommunikationsgeräte von Linksys, DTVs und Unterhaltungssysteme von Sony, DVD-Recorder von Pioneer, digitale Settop-Boxen von Motorola, Netzwerk-Router von Cisco, 32-bit Mikrocontroller von Microchip Technology und Laserdrucker von Hewlett-Packard. MIPS Technologies wurde 1998 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien, und unterhält Büros in der ganzen Welt.
Folgen Sie MIPS auf Facebook, LinkedIn, YouTube, RSS and Twitter.

MIPS, MIPS32, MIPS64 und MIPS-Based sind Handelsmarken von MIPS Technologies Inc. in den Vereinigten Staaten und weiteren Ländern. Alle anderen Handelsmarken sind im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer.

MIPS Technologies
Jen Bernier
955 East Arques Avenue
CA 9408 USA
+1 (408) 530 5178

https://www.mips.com
jen@mips.com

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
85435 Erding
beate@lorenzoni.de
+49 8122 55917-0
https://www.lorenzoni.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .