Mit Donut Drifting hoch hinaus: "Galileo" berichtet über einen verrückten Weltrekord (BILD)

ProSieben Television GmbH: Mit Donut Drifting hoch hinaus: Galileo berichtet über einen verrückten Weltrekord (BILD)
Weltrekord Donut Drifting: Sendung: Galileo. Thema: Weltrekord Donut …
Weltrekord Donut Drifting: Sendung: Galileo. Thema: Weltrekord Donut Drifting. Foto: © ProSieben/Martin Rottenkolber. Dieses Bild darf bis 28. Juni 2012 honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Nicht für EPG! Bei Fragen: 089/9507-1185. Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media AG.

Unterföhring (ots) – 24. Juni 2012. Mit Drive an die Spitze: Das ist 76 Fahrern am Nürburgring gelungen. Trotz widriger Wetterbedingungen brachen sie den GUINNESS WORLD RECORDS[TM] REKORD im so genannten Donut Drifting. Bei diesem Manöver lassen Autofahrer die Vorder- oder Hinterachse ihres Fahrzeugs mit Hilfe von Gas und Bremse um das gegenüberliegende Reifenpaar rotieren, so dass eine kreisförmige Fahrfigur entsteht. 76 Autos, die simultan Donuts driften, waren nötig, um den bestehenden Weltrekord zu brechen. Wie das gelungen ist und welche Hindernisse das Team dafür überwinden musste, zeigt “Galileo” am Dienstag, 26. Juni 2012 um 19.05 Uhr.

86 Freiwillige waren am 16. Juni 2012 an den Nürburgring gekommen, um den Rekordversuch mit ihren Fahrkünsten zu unterstützen. Eingewiesen wurden sie von Werner Gusenbauer. Der Driftchampion und erfahrener Drifttrainer stand den Fahrern, von denen viele noch nie zuvor einen Donut gedreht hatten, mit seinem Know-How zur Seite. Obwohl es in Strömen regnete, wagten sich die Fahrer auf die Grand-Prix-Strecke. Beurteilt wurde das Ergebnis von GUINNESS WORLD RECORDS[TM] REKORDRICHTER Olaf Kuchenbecker, der erst den zweiten Versuch anerkannte. “Es war wirklich sehr, sehr spannend, nicht nur von den Ereignissen, sondern auch vom Wetter. Von Regen bis hin zu einem kleinen Sonnenfenster haben wir wirklich alles gehabt”, so Kuchenbecker. “Dass es beim ersten Versuch mit der Anerkennung nicht geklappt hat, war ein technisches Problem. Aber die Fahrer haben das exzellent gemacht.”

Weltrekord mit Hindernissen – zu sehen am Dienstag, 26. Juni 2012 um 19.05 Uhr bei “Galileo”.

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH Kommunikation / PR Dagmar Christadler Tel. +49 [89] 9507-1185 Dagmar.Christadler@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion

Tabea Werner Tel. +49 [89] 9507-1167 Tabea.Werner@ProSiebenSat1.com

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .