MÄDCHEN GOES GREEN und kommt mit einem Heft an den Kiosk, das von vorne bis hinten auf Nachhaltigkeit setzt


München (ots) – Mit der aktuellen Ausgabe (18/12, EVT: 14. August 2012) wird die Jugendzeitschrift MÄDCHEN die Welt zwar nicht retten, aber sie mithilfe ihrer Leserinnen ein Stück besser machen.

München, 13.08.2012 – Grün ist bekanntlich die Hoffnung – für die aktuelle MÄDCHEN aber noch viel mehr als das, nämlich eine grundsätzliche Einstellung: Dem Wunsch folgend, Tiere und Natur zu respektieren und sich für eine nachhaltige Nutzung der Umwelt einzusetzen, zeigt die “große grüne” MÄDCHEN-Ausgabe ihren Leserinnen auf insgesamt 74 Seiten, dass es gar nicht schwer ist, etwas Gutes für unseren Planeten zu tun. So widmet sich das gesamte Heft nachhaltigen Themen – alle zum Mitmachen, Nachahmen oder Nachdenken.

MÄDCHEN goes green! Was das heißt? Das Jugendmagazin stellt Jobs im grünen Bereich vor (von der Landschaftspflegerin bis zur Käserin). Zeigt Klamotten, die nachhaltig sind, aber richtig stylish aussehen. Stellt Bio-Beauty vor – zum Kaufen und zum Selbermachen. Verrät 55 Aktionen, mit denen die Leserinnen ganz nebenbei Gutes tun können. Holt alte Teile aus dem Müll und recycelt diese zu echten Must-Haves. Eine Leserin und eine junge Frau erzählen, wie und warum sie sich für den Tierschutz einsetzen. MÄDCHEN stellt die coolsten grünen Online-Shops vor, genauso wie den neuen Trend aus den USA: Swappen statt Shoppen und räumt mit den Mythen um die Naturkosmetik auf. Außerdem: Hollywoods Scuppies (socially conscious upwardly-mobile people), Stars im Öko-Fieber – und wie man selbst zum LOHA wird! Auch mit dabei: PETA, Greenpeace und vieles mehr…

MÄDCHEN-Redaktionsleiter Jens-Stefan Hübel zur grünen Ausgabe: “Mit diesem Heft wollen wir den Mädchen zeigen, dass Öko nicht mehr nur für Müsli, Kratzsocken und Schweißgeruch steht, sondern für ein ganz neues Lebensgefühl, das durchaus stylish und hip ist. Das Beste daran: wir zeigen im Heft, wie man aktiv das Thema Nachhaltigkeit mitgestalten kann. So stellen wir zum Beispiel in unserer regelmäßigen Rubrik “Traumjobs im Reality-Check” dieses Mal nicht nur den Beruf der Floristin, sondern auch die wichtigsten grünen Studiengänge vor.”

Die “grüne” Ausgabe der MÄDCHEN erscheint am 14.08.2012 in einer Auflage von 238.200 Exemplaren und zu einem Preis von 1,80 Euro. Der Vertrieb erfolgt, wie für alle anderen Vision Media Titel ebenfalls, über die BPV Medien Vertrieb GmbH Co.KG.

Bildunterschriften:

Cover der aktuellen MÄDCHEN “we ♥ green”-Ausgabe, die am 14. August 2012 am Kiosk erscheint.

Hintergrundinformationen zu Vision Media: Seit Juli 2009 bündelt die Vision Media GmbH als Kompetenzzentrum für Lifestyle-, Frauen- und Jugend-Titel die Magazine JOLIE, MÄDCHEN und POPCORN sowie die zugehörigen Internetangebote www.jolie.de; www.mädchen.de und www.starflash.de am Standort München. Mit dem Kauf der etablierten Frauenzeitschrift MADAME im Januar 2010 und der Gründung der Madame Verlag GmbH als 100-prozentige Tochter, erfolgte der Ausbau im Premium-Segment – was mit Dezember 2010 auch für die männliche Zielgruppe zutrifft: Seit diesem Zeitpunkt erscheint die deutsche Ausgabe des Männermagazins L’OFFICIEL HOMMES als Lizenzprodukt unter dem Dach des Madame Verlags. Die Vision Media agiert mit Kompetenz der MEDIA GROUP MEDWETH GmbH.

Pressekontakt:

Insa Schult, Leitung Unternehmenskommunikation 
Media Group Medweth GmbH
Office Munich: Leonrodstraße 52, 80636 München/Germany
Phone	+49 89 69749-276
Fax	+49 89 69749-152
E-Mail	i.schult@mg-medweth.de 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .