Leistungsstarke und sichere Wi-Fi 6E-Lösungen von Extreme für fortschrittliche Patientenversorgung und Kundenerfahrungen

Extreme Access Points AP4000 und AP5010 als Grundlage moderner Netzinfrastrukturen und Services

Leistungsstarke und sichere Wi-Fi 6E-Lösungen von Extreme für fortschrittliche Patientenversorgung und Kundenerfahrungen

FRANKFURT A.M./SAN JOSE, 06. April 2022 – Extreme Networks, Inc. (Nasdaq: EXTR), ein führender Anbieter cloudbasierter Netzwerklösungen, hat mit dem neuen AP5010 sein Wi-Fi 6E-Portfolio erweitert. International zeigt sich: Aus dem Einsatz von Wi-Fi 6E-Lösungen gehen erhebliche technische und operative Vorteile hervor. Die Wi-Fi 6E Access Points von Extreme ermöglichen eine sichere, leistungsstarke und schnelle Konnektivität. Das schafft die Grundlage für innovative Kunden- und Patientenerlebnisse wie beispielsweise für das Henry Ford Health System in den USA und das Crowne Plaza Antwerpen Hotel in Belgien.

Wi-Fi 6E Lösungen von Extreme Networks
Wi-Fi 6E ist der Beginn eines Paradigmenwechsels im Bereich der Wireless-Technologie durch die Bereitstellung von bis zu 1200 MHz neuer Kapazitäten im 6-GHz-Frequenzband. Wi-Fi 6E reduziert die Netzwerkbelastung, eliminiert Latenzzeiten und ermöglicht die gleichzeitige Multi-User-Kommunikation. Extreme bietet derzeit zwei Lösungen für Organisationen, die die Vorteile von Wi-Fi 6E nutzen möchten: den AP4000 und den neuen AP5010.

Für Umgebungen mit hoher Dichte wie Schulen, Veranstaltungsorte und Krankenhäuser entwickelt, erweitert der AP5010 das Wi-Fi 6E-Portfolio von Extreme um einen 4×4:4 Universal Access Point. Kunden können mit diesem die Kapazität, Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit ihres Netzwerks erhöhen. Der AP5010 verhindert Netzwerkinterferenzen, reduziert den Stromverbrauch und entlastet das IT-Personal, da er die Vorteile von Wi-Fi 6E und der erhöhten Bandbreite nutzt und gleichzeitig eine flexible Architektur bietet, die eine nahtlose Cloudmigration ermöglicht. So kann die Leistungsfähigkeit kritischer Systeme und Geräte im gesamten Netzwerk sichergestellt und gleichzeitig das Nutzererlebnis gesteigert werden.

Der 2021 eingeführte AP4000 ist ein 2×2:2 Wi-Fi 6E Universal Access Point und wurde mit mehreren Branchenpreisen ausgezeichnet – darunter die Wi-Fi Awards 2022 Product of the Year von Wireless LAN Professionals und den 2021 Wi-Fi at Work Award für den Einsatz bei Novant Health.

David Coleman, Director of Wireless, Office of the CTO, Extreme Networks
„Wi-Fi 6E erhöht die Performance von Anwendungen und Services im Netzwerk signifikant. Extreme hat die Grundlage für Lösungen der nächsten Generation geschaffen, die schnelle und attraktive Nutzererfahrungen ermöglichen. Die Verfügbarkeit des 6-GHz-Spektrums ist ein echter Gamechanger und stellt einen Wettbewerbsvorteil dar – insbesondere für Organisationen, die die Art und Weise, wie wir arbeiten, interagieren und uns mit der Welt vernetzen, verändern und verbessern wollen.“

Beispiel Gesundheitswesen: Verbesserte Patientenversorgung mit Konnektivität und High-Speed
Henry Ford Health betreibt 140 medizinische Zentren und sieben Spezial-Einrichtungen in ganz Michigan (USA) und setzt seit März 2020 verstärkt auf Telemedizin und Echtzeitkommunikation mit seinen Patienten. Das führt zu erhöhten Anforderungen an ein leistungsstarkes Netzwerk mit hoher Kapazität. Daher plant Henry Ford Health, bis Ende 2022 Extreme Wi-Fi 6E Access Points in allen Einrichtungen zu implementieren.

Jonathan Linton, Wireless and Mobility Manager, Henry Ford Health System
„Als Early Adopter von Wi-Fi 6E haben wir an den mit Extreme AP4000-Lösungen ausgestatteten Standorten einen deutlichen Performance-Anstieg festgestellt. Die höhere Netzwerkkapazität ermöglicht es uns, innovative medizinische Anwendungen einzuführen, die einen Mehrwert für unsere Patienten schaffen. Das Netzwerkmanagement über die Cloud verschafft uns einen hervorragenden Einblick in die Leistungsdaten des Netzwerks und der Anwendungen und bietet uns die Möglichkeit, schnell und effizient zu skalieren.“

Beispiel Hotelgewerbe: Vorreiter für digitale Dienstleistungen
Um das Besuchserlebnis seiner Gäste zu verbessern, investiert das Vier-Sterne-Deluxe-Hotel Crown Plaza in Antwerpen (Belgien) in Wi-Fi 6E-Lösungen. So bietet es seinen Gästen digitale Dienstleistungen wie berührungsloses Ein- und Auschecken, Videostreaming oder sprachgesteuerte Technologiedienste an. Alle 262 Gästezimmer und die 14 Tagungsräume des Hotels sind mit 6-GHz-Konnektivität über den Extreme AP4000 ausgestattet. Das Netzwerk wird über ExtremeCloud IQ verwaltet, das Einblicke in die Präferenzen der Nutzenden, die Netzwerkleistung und die Besucherströme im gesamten Hotel bietet. Dadurch können Netzwerkadministratoren den Zustand und den Status des Netzwerks leichter einsehen und kontrollieren.

Luc Westerlinck, Chief Engineer & Safety Advisor, Crowne Plaza Antwerp Hotel
„Extreme verschafft uns einen erheblichen Wettbewerbsvorteil, um unseren Gästen maßgeschneiderte Dienstleistungen anbieten zu können. Unsere digitalen Angebote sowie die Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit unseres Netzwerks sind sowohl für Geschäftsreisende als auch für Touristen ein echter Vorteil. Wi-Fi 6E ermöglicht uns eine sichere, leistungsstarke Konnektivität, die einen effizienten Hotelbetrieb und ein unvergessliches Besuchererlebnis unterstützt.“

Produktfotos des AP5010 stehen hier zum Download zur Verfügung.

Über Extreme Networks
Die Lösungen und Services von Extreme Networks, Inc. (EXTR) bieten Unternehmen und Organisationen auf sehr einfache Weise hervorragende Netzwerkerfahrungen, die sie in die Lage versetzen, Fortschritte zu erzielen. Durch den Einsatz von Machine Learning, Künstlicher Intelligenz (KI), Analytik und der Automatisierung erweitern sie damit die Grenzen der Technologie. Weltweit vertrauen über 50.000 Kunden auf die cloudbasierten End-to-End Netzwerklösungen sowie die Services und den Support von Extreme Networks, um ihre digitalen Transformationsinitiativen zu beschleunigen und nie zuvor dagewesene Ergebnisse zu erreichen.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://de.extremenetworks.com/
Folgen Sie Extreme auf Twitter, Facebook, Instagram, YouTube, Xing und LinkedIn.

Extreme Networks, ExtremeSwitching, ExtremeCloud, ExtremeWireless und das Logo von Extreme Networks sind Marken oder eingetragene Marken von Extreme Networks, Inc. in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Andere hier aufgeführte Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
Extreme Networks
Miryam Quiroz Cortez
– –
– –
+44 (0) 118 334 4216
mquiroz@extremenetworks.com
https://de.extremenetworks.com/

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Alisa Speer und Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
+49 89417761-29/-14
Extreme@Lucyturpin.com
https://www.lucyturpin.de/

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .