Lebensmittelbranche trifft sich endlich wieder vor Ort auf der Anuga Foodtec

Nach langen Monaten ohne Messen, war der Besucheransturm auf der Anuga FoodTec in Köln groß letzte Woche. Das zeigte sich auch deutlich am Messestand von Busch Vacuum Solutions. Besucher vereinbarten bereits im Voraus ihre Termine, um sich mit den Vakuumexperten vor Ort über die neusten Entwicklungen der Vakuumtechnologie auszutauschen.

Besonders das Thema Energieeinsparungen beschäftigte die meisten Kunden und Besucher. In Zeiten von immer höher steigenden Energiepreisen, ist das Sparen von Ressourcen ein großes Thema für die verarbeitenden Betriebe der Lebensmittelindustrie. Je nach Einsatzgebiet können mit besonders wartungsarmen Technologien, Vakuumerzeugern mit geringen Betriebskosten und möglichst energieeffizienten Lösungen hohe Kosten eingespart werden. Eine Zentralisierung der Vakuumversorgung ermöglicht zusätzliche Einsparpotentiale in der Lebensmittelindustrie, da die hohen Energiekosten für die Kühlung von Lebensmitteln gesenkt werden können.

Zum ersten Mal zeigte Busch der Öffentlichkeit seine neuen digitalen Services. Mit OTTO lassen sich Stillstandszeiten in der Produktion deutlich verringern und garantieren somit eine hohe Betriebssicherheit. Gerade aktuell, wo die Themen Verfügbarkeit und Lieferfähigkeit in aller Munde sind, legen die verarbeitenden Betriebe großen Wert auf reibungslose Produktionsprozesse und das Vermeiden von ungeplanten Ausfallzeiten. Mit OTTO, der digitalen Service-Innovation, kombiniert Busch die Zustandsüberwachung von Vakuumpumpen mit attraktiven Servicepaketen.

Kommentar verfassen