InterSystems präsentiert auf der conhIT seine neue Plattform für den landesweiten Austausch …

Darmstadt, 13.04.2012. InterSystems, eines der weltweit führenden Softwareunternehmen für den vernetzten Datenaustausch im Gesundheitswesen, hat seinen deutschen Sitz seit mehr als 20 Jahren in Darmstadt. Von hier aus werden unter anderem die Geschäfte in Zentral- und Osteuropa, Frankreich, Benelux, Finnland und Skandinavien gelenkt.

Viele Schlüsselprozesse im Gesundheitswesen sind mittlerweile computerisiert. Umso wichtiger ist es, über eine Plattform zu verfügen, die es den verschiedensten Gesundheitsdienstleistern erlaubt, aussagekräftige, prägnante und verwertbare Informationen möglichst zeitnah untereinander auszutauschen. Das heißt: Die richtigen Informationen zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Auf der conhIT präsentiert InterSystems in Halle 2.2, Stand D-102 InterSystems HealthShare, eine in dieser Form einzigartige strategische Plattform für Gesundheitsinformatik. Sie wird bereits bei der landesweiten Vernetzung in Schweden genutzt und wird zukünftig auch in Dänemark zum Einsatz kommen. Diese IHE-konforme Plattform ermöglicht die einrichtungsübergreifende Übermittlung von Patienteninformationen bis hin zur landesweiten Vernetzung. Jeder, der in die Betreuung eines Patienten involviert ist und über die entsprechende Autorisierung verfügt, kann so alle für ihn relevanten Teile der Krankengeschichte einsehen – Medikation, Laborberichte, Allergien usw. – was die Effizienz der weiteren Behandlung erhöht.

Schweden nutzt diesen Ansatz bereits erfolgreich. Hier werden die dezentral gehaltenen Patientendaten innerhalb weniger Sekunden auf dem Bildschirm der anfragenden medizinischen Fachkraft angezeigt. Redundanzen bei Tests und anschließenden Prozeduren werden vermieden, was die Kosten senkt und die Zufriedenheit der Patienten insgesamt erhöht. Die Betreuung wird optimiert und die medizinischen und wirtschaftlichen Ergebnisse verbessert. In Schweden bilden sich aufgrund der gemeinsamen Infrastruktur bereits neue Formen der Kooperation zwischen Medizinern. HealthShare als Plattform für den Austausch medizinischer Daten ermöglicht es, den Gesundheitsstatus und Behandlungsverlauf eines Patienten abzubilden und wird so auch zukünftigen Anforderungen gerecht – zum Beispiel Daten in Echtzeit zu analysieren, um schneller fundierte Entscheidungen treffen zu können.

Zu den Kliniken, die mit InterSystems” Softwaretechnologie für die Zukunft gewappnet sind, gehören unter anderem die Medizinische Hochschule Hannover, das Klinikum Stuttgart, das Rotkreuzklinikum München und die RECURA Kliniken GmbH Beelitz. Auch die RZV GmbH setzt auf InterSystems-Produkte. Weltweit nutzen mehrere tausend Institutionen im Gesundheitswesen InterSystems-Technologie.

Für weitere Informationen besuchen Sie InterSystems vom 24. bis 26. April auf der conhIT 2012 in Berlin, in Halle 2.2, Stand D-102.
Über InterSystems
InterSystems ist der führende Anbieter von Software für ein vernetztes Gesundheitswesen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Cambridge, USA, und Niederlassungen in 23 Ländern.
InterSystems HealthShare ist eine strategische Plattform für die Informationsverarbeitung im Gesundheitswesen und den Aufbau regionaler oder nationaler elektronischer Gesundheitsakten. Die hochperformante Objektdatenbank InterSystems Caché ist das weltweit meistgenutzte Datenbanksystem für klinische Anwendungen. InterSystems Ensemble ist eine Integrations- und Entwicklungsplattform, die Anwendungen schnell miteinander verbindet und um neue Funktionen erweitert. InterSystems DeepSee ist eine Software, mit der Echtzeit-Analysefunktionen direkt in transaktionale Anwendungen eingebettet werden können, um bessere Entscheidungsgrundlagen für das Tagesgeschäft zu erhalten. InterSystems TrakCare ist ein webbasiertes, einheitliches Informationssystem für Krankenhäuser und Krankenhausverbünde bis hin zu landesübergreifenden Gesundheitsinformationssystemen, das schnell alle Leistungen einer elektronischen Patientenakte zur Verfügung stellt. Weitere Informationen finden Sie unter www.intersystems.de.

InterSystems GmbH
Peter W. Mengel
Hilpertstr. 20a
64295 Darmstadt
+49 (0) 6151 1747-0

http://www.intersystems.de
pr@intersystems.de

Pressekontakt:
unlimited communications
Petra Wermke
Rosenthaler Str. 40/41
10178 Berlin
pwermke@ucm.de
+49 30 280078-10
http://www.ucm.de

Kommentar verfassen