Informationsveranstaltung zu SAP HANA mit guter Resonanz

München, 12. Juli 2012 – Mehr als 30 IT-Verantwortliche aus süddeutschen Unternehmen trafen sich am 3. Juli auf dem SAP HANA Event des SAP-Projekthauses SPV Solutions, Products, Visions AG im Münchner Sirius Business Park. Thema des Abends war die In-Memory-Technologie SAP HANA und ihr Nutzen in Data Warehousing und Business Intelligence.

Das Thema SAP HANA und der Vortrag des BI-Experten Steffen Vierkorn vom Business Application Research Center (BARC) erwiesen sich als mitreißend und regten intensive Diskussionen mit den Besuchern an. Dabei erhielten die IT-Manager interessante Einblicke in aktuelle Trends im Data Warehousing wie “Consumerization der IT”. Mit Blick auf Beispiele mobiler Anwendungen wurden die Anforderungen nach intuitiver Bedienung – auch für eher ungeübte Benutzer – thematisiert. Informationen und Praxiserfahrungen zu Modellierung und Speicherung mit SAP HANA sowie Praxisbeispiele für den Einsatz analytischer Datenbanken rundeten den Vortrag ab.

Bildrechte: SPV Solutions, Products, Visions AG

SPV Solutions, Products, Visions AG
SPV, 1983 gegründet, ist ein international tätiges SAP-Projekthaus mit Sitz in München. Die breite Leistungspalette der SPV reicht von der Einführung von SAP-Modulen über Migration, Release-Wechsel, Anbindung von Fremdsystemen und Portalgestaltung bis hin zu betriebswirtschaftlichem Prozess-Design und dessen Realisierung. Darüber hinaus entwickelt SPV branchen- und kundenorientierte Lösungen, führt Schulungsmaßnahmen und Workshops durch und berät Unternehmen zu Strategie, Wirtschaftlichkeit, Funktionalität und Performance.
Weitere Informationen unter www.myspv.com

Kontakt:
SPV Solutions, Products, Visions AG
Heidi Fried
Baierbrunner Str. 23
81379 München
+49 89 680971-37
Heidi.Fried@myspv.com
https://www.myspv.com

Pressekontakt:
HighTech communications GmbH
Brigitte Basilio
Grasserstraße 1c
80339 München
+49 89 500778-20
B.Basilio@htcm.de
https://www.htcm.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .