Apr 22 2012

Im Notfall bleibt die Schranke zu: "K1 Magazin" an Deutschlands ärgerlichstem Bahnübergang

kabel eins: Im Notfall bleibt die Schranke zu: K1 Magazin an Deutschlands ärgerlichstem Bahnübergang - am Dienstag, 24. April 2012, um 21.55 Uhr bei kabel eins (BILD)
„K1 Magazin“ an Deutschlands ärgerlichstem Bahnübergang: …
„K1 Magazin“ an Deutschlands ärgerlichstem Bahnübergang: K1 Magazin
Stein des Anstoßes. Foto: © kabel eins. Dieses Bild darf bis Ende April 2012 honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Nicht für EPG! Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Bei Fragen: 089/9507-1167. Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media AG.

Unterföhring (ots) – Absurdistan im Pfälzer Wald: Bis zu acht Stunden am Tag bleibt die Schranke am Bahnübergang von Weißenbach bei Weidenthal geschlossen. Lästig im Alltag – lebensgefährlich im Notfall. Moderatorin Kathy Weber (31) begibt sich im „K1 Magazin“ am 24.4. um 21.55 Uhr direkt vor Ort, spricht mit Verantwortlichen und Betroffenen und regt mit dem „Stein des Anstoßes“ zum Umdenken an.

Täglich rauschen mehr als 180 Züge durch den beschaulichen Ort Weißenbach (Rheinland-Pfalz). Der örtliche Bahnübergang ist bei jedem passierenden Zug bis zu zwanzig Minuten gesperrt. Das Problem: Der Bahnübergang liegt an der einzigen Zufahrtsstraße zu einer 400-Einwohner-starken Wohnsiedlung. Eine Situation, die die Anwohner nicht mehr länger tolerieren können. Denn im Ernstfall wäre es bei geschlossener Schranke auch für Polizei, Notarzt und Feuerwehr unmöglich, den Ortsteil zu erreichen oder zu verlassen – auch wenn jede Sekunde zählt.

Für das „K1 Magazin“ macht sich Kathy Weber selbst ein Bild von Deutschlands ärgerlichstem Bahnübergang. In Weißenbach spricht sie mit Bürgermeister Bernhard Groborz und weiteren Betroffenen und geht der Frage nach, warum an dieser neuralgischen Stelle bisher keine Unterführung gebaut wurde – mit überraschenden Ergebnissen.

Der „Stein des Anstoßes“ im „K1 Magazin“ am Dienstag, 24.04.2012, um 21.55 Uhr bei kabel eins

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH Kommunikation / PR Barbara Stefaner Tel. +49 [89] 9507-1128 Barbara.Stefaner@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion

Tabea Werner Tel. +49 [89] 9507-1167 Tabea.Werner@ProSiebenSatr1.com

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/im-notfall-bleibt-die-schranke-zu-k1-magazin-an-deutschlands-argerlichstem-bahnubergang/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: