Mrz 07 2012

ID-enter

Pünktlich zur diesjährigen CeBIT – der weltgrößten Kongress-Messe der IKT-Branche – launchen die beiden Gründer Torsten Jensen und Sebastian Wille aus Kaiserslautern ihre Weltneuheit: Den ID-enter. Und schließen mit dieser Entwicklung eine Marktlücke zwischen einem realen Messebesuch, der Weitergabe von Messe-Informationen an die eigenen Social-Media-Netzwerke sowie dem präziseren Benchmarking für die Messeleitung. Denn während Besucher ihre Messeerlebnisse mit Freunden und Kollegen unmittelbar teilen wollen, wünschen sich Aussteller eine breite Streuung ihrer Produktneuheiten und einen langfristigen Kontakt zu potentiellen Kunden. ID-enter verknüpft die Messe mit der Social-Network-Welt und bietet bisher ungeahnte Möglichkeiten für Besucher, Aussteller und Messeleitung.

“Nach 8 Monaten intensiver Gründungs- und Entwicklungsphase freuen wir uns den ID-enter nun erstmals den Messebesuchern in Hannover präsentieren zu können”, Torsten Jensen ist stolz auf sein Team aus Entwicklern, Designern und Beratern, die ihn und seinem Partner Sebastian Wille in den letzten Monaten unterstützt haben die Innovation zur Marktreife zu führen. “Mitzuverfolgen ist unser “Go-Live” über unsere Website, Facebook und über unseren Twitter-Channel informiert Sebastian Wille.

Mobile communication game – Mit Hilfe des Stempel-ähnlichen ID-enters können Besucher, nach Registrierung, interessante Exponate stempeln. Eine winzige Empfangsbox, die zuvor im oder am Exponat platziert wurde, empfängt Funksignale vom ID-enter und leitet diese an einen Server weiter. Dieser schreibt im Auftrag des Besuchers eine kurze Information über das Exponat auf seine Social-Media-Seiten. Seine Freunde können diese “liken” und so viral weiter verbreiten.

Virale Marketingeffekte – Produktinformationen (Content Marketing) erscheinen bei der richtigen Zielgruppe (Targeting) und in der besten Position: mitten auf dem Bildschirm. Um die viralen Effekte im Social Web weiter zu unterstützen, erhält der Besucher ein vom Aussteller bereit gestelltes Geschenk, wenn genügend “Freunde” seinen Eintrag “geliked” oder kommentiert haben. Neben der Ziel gerichteten Verbreitung von Informationen zum eigenen Unternehmen und dessen Produkte, ist ein langfristiger Kontakt zum Kunden via Sozialem Netzwerk oder E-Mail auch nach der Messe noch möglich.

Treffgenaue Zielgruppenanalyse – Eine anonymisierte Datenauswertung ermöglicht der Messeleitung eine Analyse, welche Besuchergruppen (Geschlecht, Alter, Interessen usw.) welche Wege gewählt und wie lange sie sich an welchen Exponaten aufgehalten haben. Ein präzises Benchmarking wird somit ermöglicht. Kundenspezifische Funktionen sind jederzeit implementierbar.

ID-enter – Tag it easy!

Fact-Sheet

Für User
– Mobile Communication game
– Tag it easy
– Spaß für den Besucher
– Verbindung der realen Welt mit der Social-Network-Welt
– Datenschutz als Qualitätsmerkmal

Für Aussteller
– Virales Marketing
– Personalisierte Ansprache
– präzises Benchmarking
– Produkt besteht aus Hardware und Software (nicht die 1000ste App!)
– Einfach zu installieren (schnell, kabellos, intuitiv)

Für Messebetreiber
– Treffgenaue Zielgruppenanalyse
– Messen messbar gestalten
– Gut für die Umwelt (z.B. digitales Flyersystem)
– Einfach zu installieren (schnell, kabellos, intuitiv)
– Neues Geschäftsmodell und Imagegewinn für Messebetreiber

CeBIT 2012
Besuchen Sie uns an einem unserer Stände und erleben ID-enter live!

Sie finden uns in Halle 26 am Gemeinschaftsstand RLP – Stand D29

Als Finalist des CODE_n Wettbewerbs http://www.code-n.org stellen wir zudem in “Halle 16 –
CODE_n D43 L_1″ aus.

ID-enter ist eine Weltneuheit, die erstmals auf der CeBIT 2012 präsentiert wird. Seinen Sie mit
dabei!
Während einer Veranstaltung des Gründungsbüros der TU und FH Kaiserslautern lernten sich Jensen und Wille im Juni 2011 erstmals kennen. Nur wenige Tage später war klar, dass beide sich sowohl von den Fachkenntnissen als auch von der Persönlichkeit her ideal ergänzen. Nachdem erste Geschäftsideen diskutiert waren, entstand binnen Tagen bereits ein erster Prototyp.

ID-enter
Torsten Jensen
Theresienstr. 13
67659 Kaiserslautern
015209827251

http://www.id-enter.com/de
contact@id-enter.com

Pressekontakt:
BartholoMedia
Carmen Bartholomä
Weimarer Str. 4
67459 Böhl-Iggelheim
mail@bartholomedia.de
06324 / 9362923
http://bartholomedia.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/id-enter/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: