Apr 03 2012

Höhenflug mit HTC: Weltweit erster Free Fall Fashion Shoot mit einem Smartphone geplant

Nick Jojola checkt vor seinem ersten Sprung noch einmal die Technik.

Frankfurt, 03. April 2012 – Bei HTC steht erstmals der Konsument im Mittelpunkt einer Werbekampagne: Der weltweit führende Hersteller und Designer von mobilen Innovationen hat für seine neue Produktfamilie HTC One eine einzigartige Werbeidee entwickelt, die zeigen soll, dass man sehr gute Fotos auch mit einem Smartphone aufnehmen kann – egal in welcher Umgebung. Die Print-, TV- und Outdoor-Kampagne, die im April live gehen wird, zeigt die Leistungsgrenzen des mobilen Smartphone-Einsatzes und damit auch die persönlichen Erfahrungsmöglichkeiten auf.

Eindrucksvolle Bildaufnahmen bei 200 km/h
Einer der Hauptdarsteller der Werkekampagne ist Amateur-Fotograf und HTC-Fan Nick Jojola. Noch nie zuvor in seinem Leben hat Nick einen Fallschirmsprung gewagt. Im Werbevideo schießt er jetzt mit einer Fallgeschwindigkeit von über 200 km/h in Richtung Boden und macht ganz nebenbei noch Bilder für ein Mode-Shooting mit seinem HTC One. Eine unvergessliche Erfahrung für Nick und eine eindrucksvolle Demonstration von HTC, was die neuen Smartphones der HTC One-Serie alles leisten können. Weniger ungewohnt, mindestens aber genauso spannend war der Werbedreh für die Extremsportlerin und erfahrene Fallschirmspringerin Roberta Mancino, die ebenfalls in einem der Spots als Model eingesetzt wird. In Bild und Ton festgehalten wurde das Ganze von Sydiving-Kameramann Norman Kent in Arizona.

Kamera-Einsatz in der Abenddämmerung
Um die gleichzeitige Video- und Bildaufnahmefunktion sowie die geringe Auslösezeit der Kamera unter Extrembedingungen zu demonstrieren, sind die Aufnahmen für die anspruchsvollen Werbe-Stunts in der Abenddämmerung gemacht worden. Dabei fordern sowohl das HTC One X als auch das HTC One S dank ihrer umfangreichen Funktionen traditionelle digitale Kompaktkameras deutlich heraus. Bildaufnahmen in sehr guter Qualität (auch bei wenig Licht), verzögerte Momentaufnahmen, Autofokus, Serienbildaufnahme, hintergrundbeleuchtete HDR-Technologie und die Möglichkeit, Bilder direkt aus aufgenommen Videos zu ziehen – das sind nur einige der Highlights der neuen HTC One-Serie.

Der Sprung
Der Action-geladene Dreh mit insgesamt 35 Sprüngen konnte dank eines Teams aus neun Fallschirmspringern durchgeführt werden. Darunter der Amateur Nick, der bisher weder ein kommerzielles Fotoshooting noch einen Fallschirmsprung mitgemacht hatte. Komplettiert wurde die Crew mit Experten für Licht und Mid-Air Make-up. Diverse tragbare Nebelmaschinen halfen dem Team zusätzlich, um den einen perfekten “Hero Shot” in 3.500 m Höhe zu bekommen.

Die Mode
Kein Mode-Shoot ohne extravagante Kleidung: LA Times Stylist Hayley Atkin steckte Model Roberta in eine Kreation von Martin Izquierdo, der bekannt ist für seine Hollywood-Kostüme wie zum Beispiel das aktuelle Spiderman Outfit. Speziell für diese Kampagne kreierte Izquierdo einen futuristisch verspiegelten Body mit 75 individuell gefertigten Plexiglas-Stücken. Dazu passened entwarf er eine Jacke aus Hunderten ölbeschichteten Hühnerfedern, die einzeln per Hand vernäht wurden, damit sie den extremen Windbedingungen in 3.500 Metern Höhe widerstehen. Vervollständigt wurde das Outfit von einem Paar absatzfreier Schuhe von Giuseppe Zanotti.
Auch der Haar- und Make-Up-Stylist Adam Breuchaud musst sich einiges einfallen lassen, um einen Look zu schaffen, der auch bei einem Fall mit über 200 km/h bestehen bleibt. Ein streng nach hinten gebürsteter Pferdeschwanz in Kombination mit dramatisch dunklem Augen-Make-Up und Nude geschminkten Lippen war die Lösung. Das gesamte Creative wurde von der Agentur Mother entwickelt und von Sara Dunlop von Rattling Stick Productions inszeniert.

Ergänzende Informationen zur Crew:

Fotograf Nick Jojola, Student der Digitalfotografie im zweiten Jahr, Art Institute of California. Er wird sein Studium voraussichtlich im Dezember 2012 abschließen.

Model Roberta Mancino ist Model und eine der weltweit besten Fallschirmspringerinnen. In ihrer elfjährigen Karriere blickt sie auf bisher 7.000 Sprünge zurück. Sie nimmt regelmäßig an Weltrekordveranstaltungen und Produktionen für unterschiedliche Disziplinen wir Freeflying, Freestyle, Wing-suit, Basejump etc. teil.

Director Sara Dunlop machte ihren Abschluss an der University of Westminster und wurde danach als eine der Top 25 “Directors to Watch” vom Creativity Magazine ausgzeichnet. Sara hat dank ihrer Liebe für Graphic Cinematic und ihrer filmischen Kreativität eine Eindrucksvolle Sammlung an Brands auf ihrem Showreel. Sie schafft es, ihre Filme mit einer beispiellosen Qualität zu versehen und hat einen Faible für große Ideen.

Stunt Director Norman Kent ist einer der weltweit angesehensten Kinematografen für das Fallschirmspringen. Zu seinen bisherigen Arbeiten gehören Weltrekordversuche, professionelle Wettkämpfe, Base-Jumping und andere internationale Fallschirmsprung-Events.

Kostümdesigner Martin Izquierdo ist Namensgeber des 1981 in einem ehemaligen Polizeigebäude eröffneten Izquierdo Studios. Heute arbeitet Martin mit einigen der weltweit talentiertesten Künstler und Designer zusammen. Er ist der Go-To-Kostümdesigner für hochtechnische Kreationen in High Fashion-Qualität. Zu seinen Kunden gehören Missy Elliot, Bette Midler, Britney Spears, The Rolling Stones, Ricky Martin, R. Kelly, Celine Dion, Kanye West und viele weitere. Sein Studio ist auch für Perücken, Requisiten und Kostüme bei den Victoria Secret Shows verantwortlich. Aktuelle Filmprojekte sind Angels in America von HBO (Ann Roth), Julie Taymors Across the Universe (Albert Wolsky) und Spiderman 1 2 (Jim Atchensen).

Näherin Kristine Karnaky, besser bekannt als Miss KK, ist bekannt für ihre Editorial-, Theater- und Film-Kostüme für Kunden wie Vanity Fair und Elle. Zusätzlich entwirft sie spezielle Outfits für zum Beispiel Madonna, Rihanna und Nikki Minaj, um nur einige zu nennen.

Wardrobe Stylist Hayley Atkin arbeite für das LA Times Magazine als Fashion Redakteur und ist für die Styles von vielen starken Frauen wie Milla Kunis, Mila Jovovich, Kerry Washington, Emily Blunt und Christina Hendricks verantwortlich.

Haar und Make-Up Stylist Adam Breuchaud hat das Haar und Make-Up für den Foto-Shoot kreiert, das Windgeschwindigkeiten von über 200 km/h widerstanden hat. Aktuell ist sein Name in Hollywood in aller Munde als unverzichtbarer Beauty-Experte für unter anderem Vera Farmiga.
Über HTC
Die HTC Corp. wurde 1997 gegründet und ist auf das Design und die Fertigung von innovativen mobilen Geräten spezialisiert.

Seit der Gründung ist HTC zu einem der erfolgreichsten Hersteller von Geräten für das Betriebssystem Microsoft Windows Mobile und Android avanciert. Das Unternehmen hat spezielle Partnerschaften mit den wichtigsten Mobilfunk-Marken aufgebaut – darunter mit den fünf führenden Betreibern Europas und den Top-Vier in den Vereinigten Staaten sowie mit vielen der erfolgreichsten asiatischen Mobilfunkanbieter.

HTC zählt zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen im Mobilfunkmarkt. Das Unternehmen ist an der Taiwan Stock Exchange notiert (2498). Weitere Informationen stehen unter www.htc.com zur Verfügung.

HTC – Niederlassung Germany
Marco Dautel
Solmsstraße 18
60486 Frankfurt/M
089/444467433

http://www.htc.com
marco.dautel@bitecommunications.com

Pressekontakt:
Trademark PR GmBH
Marco Dautel Dautel
Flößergasse 4
81369 München
htcdach@bitecommunications.com
089/ 4444 674 11
http://www.bitecommunications.com/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pflumm.de/hohenflug-mit-htc-weltweit-erster-free-fall-fashion-shoot-mit-einem-smartphone-geplant/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: