Glück in großen Dosen: Die neuen Lauensteiner Weihnachtspräsente

Sie sind edel, sie sind festlich. Und wer sie gut findet, kann sie immer wieder befüllen – die neuen Trüffel- und Pralinenauslesen im liebevollen Re-use Design.

BildLudwigsstadt, 3. November 2023 – Ob Gestecke, Accessoires, Kerzen- oder Fensterkunst – für viele Menschen ist das Gefühl für Weihnachten eng mit visuellen Reizen verbunden: Das Dekor macht den Unterschied. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass in der traditionsreichen Lauenstein Confiserie eine ganze Abteilung mit dem Design von Verpackungen betraut ist. Und zur Weihnachtszeit hat sie Hochkonjunktur. Damit ihre liebevollen Ideen mehr als ein Leben haben, wächst das Sortiment an Weihnachtspräsenten mit langlebiger Hülle. Die handgefertigten Trüffel und Pralinen freut’s. Ihr Aroma hält sich hier besonders lang – auch, wenn das selten nötig ist.

Die Spezialitäten der Lauenstein Confiserie sind wärmeempfindlich und ihre Haltbarkeit ist beschränkt. Daher sollten sie so frisch wie möglich genossen werden und an einem trockenen und kühlen Ort, zwischen 16°C und 18°C, aufbewahrt werden. Und nach Verzehr des köstlichen Inhaltes, freuen sich die liebevoll designten Aromadosen auf ein zweites und drittes Leben – als Plätzchendose, Deko-Element oder als zuhause für die nächste Lieferung Lauensteiner Lieblingspralinen.

Glänzen mit Inhalt: die Lauensteiner Weihnachtsdosen
Geschenkideen in Dosenform sind ein Klassiker im Lauensteiner Sortiment. Und weil sie so beliebt sind, wächst ihre Auswahl von Jahr zu Jahr. 2023 kommen sie in Mond-, Stern-, Tannenbaum oder Knusperhausform daher, tragen festliche Designs und sind befüllt mit allem, was die Lauensteiner an Weihnachten lieben: bunt gewickelte Gourmetkugeln in klassischen Sorten, wie Karamell-Trüffel, Irish Coffee, Marc de Champagne und vielen mehr. Wer saisonales Handwerk kosten oder verschenken möchte, greift am besten nach den Monden. Diese Geschenkdosen bergen Schätze, wie das Glühwein-Trüffelherz, den Zimtmond oder den Weihnachtsstern Winterapfel.

Nostalgie in Buchenholz: Das neue Weihnachts-Schatzkästchen
Wer den Look und die Haptik von Buchenholz mag, greift traditionell zu den edlen Lauensteiner Schatzkästchen. Im vergangenen Jahr erfolgte eine Aktualisierung der Santa-Claus-Motive in den beiden modernen Handlettering-Designs, die sich zu einem unverzichtbaren Trend auf dem Markt entwickelt haben. Die Lauensteiner Weihnachts-Schatzkästchen sind in zwei verschiedenen Sorten erhältlich: einer Auswahl aus zehn alkoholfreien Festtagspralinen, darunter Blütenhonig-Trüffel, Weihnachts-Gewürzkaramell und Spekulatius-Nougat-Praline, sowie einer gemischten Variante mit insgesamt 15 verschiedenen Sorten.

Diese und weitere Geschenkideen gibt es online, in der Lauensteiner Weihnachtswelt unter lauensteiner.de/weihnachts-pralinen – oder vor Ort in der Fischbachsmühle in Ludwigsstadt mit Café und Werksverkauf.

Preise:
Lauensteiner Weihnachts-Schatzkästchen – versch. Dekors und Füllungen EUR 29,95
Lauensteiner Weihnachtsdose Mond – 175g, zwei Dekors, mit oder ohne Alkohol EUR 18,95

Lauensteiner Knusperhäuschen – 200g, 4-fach sortiert, ohne Alkohol EUR 18,95
Lauensteiner Weihnachtsstern-Dose – 200g, 6-fach sortiert, ohne Alkohol EUR 18,95

Lauensteiner Weihnachtsbaum-Dose – 250g, 10-fach sortiert, mit Alkohol EUR 20,95*
*inkl. gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten

Über die Lauenstein Confiserie
Als Geschenk und Zeichen der Wertschätzung haben Pralinen eine lange Tradition, aber auch sich selbst verwöhnen qualitätsbewusste ,Chocoholics’ gerne mit einem echten Stück süßer Handwerkskunst. Egal zu welchem Anlass – das über die Jahre stetig gewachsene Angebot der Lauenstein Confiserie hält für die Kunden von “Pralinen à la Carte” über edle Schokoladentafeln bis hin zu saisonalen Editionen eine schier unendliche Produktvielfalt bereit. Ob klassisches Nougat-Praliné, Marc-de-Champagne-Trüffel oder ausgefallene Matcha-Schokolade: Allem Genuss zugrunde liegt bei Lauenstein das unbedingte Bekenntnis zu Qualität und Handwerk. Das begann 1964 mit den ersten Kreationen eines Berliner Konfektmachers, der der Liebe wegen den Frankenwald zu seiner Heimat gemacht hatte, und bildet bis heute das Fundament des 170 Mitarbeiter starken, international aufgestellten Familienbetriebs. Einst der Ausgangspunkt der Lauenstein’schen Erfolgsgeschichte, ist die gläserne Manufaktur (derzeit in Umbau) mit Café und Werksverkauf in der aufwändig restaurierten Fischbachsmühle bei Ludwigsstadt heute ein beliebtes Ausflugsziel. Weitere Informationen unter www.lauensteiner.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Michaela Rosien PR
Frau Michaela Rosien
St. Anna Platz 1a
80538 München
Deutschland

fon ..: 01732917792
web ..: http://www.michaelarosien-pr.de
email : m.rosien@michaelarosien-pr.de

Pressekontakt:

Michaela Rosien PR
Frau Michaela Rosien
St. Anna Platz 1a
80538 München

fon ..: 01732917792
web ..: http://www.michaelarosien-pr.de
email : m.rosien@michaelarosien-pr.de