Gewinner! ProSieben legt im ersten Quartal 2012 gute 0,5 Prozentpunkte zu

Unterföhring (ots) – Erfolgreicher März, erfolgreiches erstes Quartal: Mit einem Marktanteil von 11,6 Prozent legt ProSieben im ersten Quartal 2012 um sehr gute 0,5 Prozentpunkte in der werberelevanten Zielgruppe gegenüber dem Vorjahr zu. Im März gewinnt der Sender bei einem Monatsmarktanteil von 11,8 Prozent plus 0,5 Prozentpunkte gegenüber dem März 2011. Dabei punktet der Sender in allen Genres: Die US-Sitcoms „Two and a Half Men“ und „The Big Bang Theory“ am Dienstag , die neuen US-Serien „Terra Nova“ und „Touch“ am Montag und „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ laufen stark. Und samstags punktete ProSieben mit einer einzigartigen Event-Show-Reihe: Ob „Schlag den Raab“ (22,7 Prozent Marktanteil), die „TV total Wok-WM“ (17,2 % MA), „Elton vs. Simon – Die Live-Show“ (16,0 % MA) oder „Das große ProSieben Promiboxen“ (18,4 % MA) – auf ProSieben versammelten sich die jungen Zuschauer. Geschäftsführer Jürgen Hörner: „Die Samstags-Shows haben ProSieben im März sehr beflügelt. In der jungen Zielgruppe (Z. 14-29 J.) waren wir dank unserer Event-Shows samstags Marktführer.“

Ausblick

Stefan Raab will am 14. April den „Schlag den Raab“-Jackpot auf 2 Millionen Euro erhöhen. „Willkommen im Krieg“ heißt die erste deutsche Anti-Kriegs-Komödie, die ProSieben Ostermontag (20.15 Uhr) zeigt. Karfreitag läuft eine neue Ausgabe der ProSieben-Erfolgsmarke „Galileo Big Pictures“. Die Actionserie „Spartacus: Blood and Sand“ startet am Freitag, 20. April.

Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research. Erstellt: 01.04.2012 (vorläufig gewichtet: 28.-31.03.12); Wo nicht anders angegeben, beziehen sich alle Zahlen auf die werberelevante Zielgruppe Z. 14-49 J.

Bei Fragen:
ProSieben Television GmbH
Christoph Körfer
Unternehmenssprecher
Tel. +49 [89] 9507-1178
Christoph.Körfer@ProSieben.de 

 

Kommentar verfassen