Fokus auf Hygiene, Flexibilität und neue Kameratechnologien – SIMEON Medical präsentiert sich auf der MEDICA 2017

Neue Wireless Kamera 4K und HD sowie multifunktionale, sterile Leuchtenbedienung

Fokus auf Hygiene, Flexibilität und neue Kameratechnologien - SIMEON Medical präsentiert sich auf der MEDICA 2017

Innovative LED-Licht- und Systemlösungen mit 4K-Kameratechnik prägen ein modernes Operationsfeld

Tuttlingen, 25. September 2017. SIMEON Medical, einer der weltweit führenden Hersteller von LED-Leuchtensysteme für Krankenhaus, Operations- und Untersuchungsräume, präsentiert auf der Weltmesse der Medizinbranche MEDICA neue Lösungen im Bereich der Videotechnologie, sterilen Bedienung von Leuchten sowie zahlreiche weitere Top-Produkte. Vom 13. bis 16. November 2017 in Düsseldorf hat sich das Tuttlinger Medizintechnikunternehmen ganz dem Motto „bedienungsfreundlich, hygienisch und kabellos“ verschrieben. In Halle 13, Stand D30, zeigt SIMEON Medical neben seinen hochwertigen LED-Leuchten als Weltpremiere zwei neue Wireless-Kameras, die Sim.CAM 4K Wireless und die Sim.CAM HD Wireless. Des Weiteren wird erstmals der „my.GRIP“ präsentiert, ein neuartiger Multifunktions-Steril-Handgriff. Last but not least zeigt SIMEON seine innovativen Sim.LED-Mobilleuchten mit einzigartiger Batterietechnologie für Flexibilität in der Anwendung.

Weltneuheit: Wireless 4K- und HD-Kamera

Mit der neuen Ultra-HD-Kamera Sim.CAM 4K Wireless und der HD-Kamera Sim.CAM HD Wireless bietet SIMEON die neueste Videotechnologie bei einfacher Installation sowie Um- und Nachrüstung von bestehenden OP-Leuchten. Über eine Remote Control können Anwender die Kameras noch flexibler sowie unabhängiger bedienen und profitieren von mehr Schärfe, Farbe und Kontrast. Details, die zuvor bei Full-HD nicht darstellbar waren, sind mit 4K ULTRA HD bei einer Auflösung von 8.847.360 Pixel (4096 x 2160) bei der Sim.CAM 4K klar und deutlich visualisierbar. Die hohe Bildqualität bietet feinstrukturierte Bilder mit klaren, scharfen Konturen und auffallend besseren Farben für mehr Detailtreue und eine brillantere Wiedergabe. Die leicht zu reinigende Sim.CAM 4K ist auch als Kamera an einem separaten Arm erhältlich. Alle Kamerafunktionen wie 12-fach optischer und 12-fach digitaler Zoom, Bildaufrichtung sowie die Videoausgänge (HDMI 1.4 Dual-Link 3G SDI) sind direkt an der Bedienung am Kameraarm einstellbar. SIMEON bietet somit als einziger Hersteller Wireless-4K- und Wireless-HD-Technologie, ohne herkömmlichen Schleifring beziehungsweise Kabel, für alle möglichen Applikationen an.

my.GRIP – Sterile Bedienung der wesentlichen Leuchtenfunktionen

Mit dem neuen Multifunktions-Steril-Handgriff my.GRIP können die SIMEON OP-LED-Leuchten HighLine und BusinessLine jetzt noch komfortabler bedient werden. my.GRIP ermöglicht Anwendern eine nahezu komplette sterile Bedienmöglichkeit der wesentlichen Leuchtenfunktionen. Jeweils zwei Parameter sind parallel nutzbar, in Summe ergibt dies 12 Kombinationen. Diese können individuell ganz einfach an der kardanischen Leuchtenbedienung programmiert werden. Zusammen mit der bisher schon vorhandenen my.LED-Funktion bedeutet dies, dass sämtliche Lichtlösungen von SIMEON genau auf Kundenbedürfnisse eingestellt bzw. angepasst werden können. my.GRIP in Kombination mit der antibakteriellen Beschichtung Anti.BAC® der SIMEON HighLine bietet dabei optimale hygienische Voraussetzungen.

SIMEON LED-Leuchten als Mobilversion mit abnehmbarer Batterie

Die SIMEON Mobilversionen der OP- und Untersuchungsleuchten mit abnehmbarer Batterie sorgen für maximale Flexibilität in der Nutzung, da die Batterie einfach ausgetauscht und extern aufgeladen werden kann. Theoretisch sind SIMEON Leuchten somit 24/7 nutzbar. Dies ist insbesondere in Notfallsituationen als auch im Notfallmanagement von unschätzbarem Vorteil. Zudem können so Operationen in Gegenden mit unsicherer Stromversorgung abgesichert werden. SIMEON bietet diese Technologie für alle LED-Leuchten für den OP als auch für Untersuchungsräume an. Das neue Batteriesystem bietet eine im Marktumfeld unschlagbare Batterielaufzeit von bis zu 10 Stunden bei OP-Leuchten mit Doppelbatterie und 14,5 Stunden bei kleinen Untersuchungs- und OP-Leuchten mit Einzelbatterie. Die Aufladungsdauer ist ebenfalls mit maximal 2 Stunden extrem wettbewerbsfähig. Das Batteriesystem ist zudem einfach zu reinigen und Dank der neuen Clip-Fix-Mechanik einfach zu wechseln.

SIMEON Medical gehört weltweit zu den führenden Herstellern von LED-Operations- und Untersuchungsleuchten. Leuchten von SIMEON sind „Made in Germany“ und sorgen mit ihrem speziellen Design und ihrer einzigartigen Technologie international für ein perfekt ausgeleuchtetes medizinisches Arbeitsumfeld. Die richtungsweisenden Licht- und Systemlösungen von SIMEON stellen den Anwender in den Fokus und erfüllen höchste Anforderungen hinsichtlich Hygiene, Funktion, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Investitionssicherheit. Darüber hinaus bietet SIMEON Deckenversorgungseinheiten an, die für eine ergonomische Arbeitsplatzlösung sorgen. Hauptsitz der S.I.M.E.O.N. Medical GmbH & Co. KG ist Tuttlingen. Die 100 Mitarbeiter erzielten 2016 einen Umsatz von mehr als 20 Mio. Euro. Weltweit ist das Unternehmen über ein internationales Vertriebsnetz mit kompetenten Partnern in über 80 Märkten vertreten.

Firmenkontakt
S.I.M.E.O.N. Medical GmbH & Co. KG
Tobias Mager
In Grubenäcker 18
78532 Tuttlingen
+49 (0) 74 61 / 900 68-0
+49 (0) 74 61 / 900 68-900
info@simeonmedical.com
http://www.simeonmedical.com

Pressekontakt
SCHWARTZ Public Relations
Tobias Frühauf
Sendlingerstraße 42A
80331 München
+49 (0) 89-211 871-31
tf@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Kommentar verfassen