Fingerhut Haus zeigt beim “Tag der offenen Tür”: vom Baum zum Haus – nachhaltiges Wohnen

Fertighaus-Hersteller demonstriert energiesparendes, umweltbewusstes, intelligentes Bauen und unterstützt Reiner Meutsch-Stiftung FLY & HELP

Fingerhut Haus zeigt beim "Tag der offenen Tür": vom Baum zum Haus - nachhaltiges Wohnen

Musterhaus „Vilago“ von Fingerhut Haus in Neunkhausen

Neunkhausen, 25. August 2023 – Moderne Bautechnologien, die nicht nur traumhafte Häuser erschaffen, sondern auch die Umwelt schützen und Ressourcen schonen, sind heute besonders gefragt. Und Nachhaltigkeit beginnt beim Hersteller: Fingerhut Haus ( www.fingerhuthaus.de) setzt diese Anforderungen auf allen Ebenen um und zeigt am 10. September 2023 von 11 bis 17 Uhr beim “Tag der offenen Tür” unter anderem, wie aus Konstruktionsvollholz aus heimischen Wäldern moderne Häuser entstehen. Energiesparendes, umweltbewusstes und intelligentes Bauen steht an diesem Tag im Mittelpunkt.

“Im Bauwesen erleben wir derzeit einen Wertewandel, der Nachhaltigkeitsaspekte zunehmend in den Fokus rückt. Damit die Welt weiterhin lebenswert bleibt, müssen Schadstoffausstöße und CO2-Emissionen verringert werden. Wenn man bedenkt, dass 1 m³ Holz eine Tonne CO2 bindet, wird deutlich, welch ein beachtlicher CO2-Speicher bei der Errichtung eines Gebäudes in Holzbauweise geschaffen werden kann. An unserem “Tag der offenen Tür” möchten wir Interessenten und Kunden zeigen, wie zukunftsorientiertes Bauen funktioniert”, erklärt Holger Linke, geschäftsführender Gesellschafter der Fingerhut Haus GmbH.

Haus “Vilago” vereint Moderne und Nachhaltigkeit
“Vom Baum zum Haus – so entsteht ein Traumhaus” unter diesem Motto stellt Fingerhut Haus das neue Musterhaus “Vilago” im Bauhausstil vor. Es verbindet Purismus mit Holzelementen. Anhand dieses Beispiels demonstriert der Fertighaus-Hersteller, wie fortschrittliche Bautechniken und nachhaltige Materialien in der Praxis zur Anwendung kommen. Experten stehen für Fragen rund um das Bauen des individuellen Traumhauses und alle damit verbundenen Prozesse vor Ort zur Verfügung.

Im Rahmen der Veranstaltung beleuchten außerdem Fachvorträge verschiedene Aspekte des nachhaltigen Bauens: Wärmepumpen, Photovoltaik-Anlagen und Fördermöglichkeiten für Baufinanzierungen bilden an diesem Tag die Schlüsselthemen. Einen Blick hinter die Kulissen des Unternehmens gewähren geführte Werksbesichtigungen. Sie ermöglichen den Gästen einen Einblick in die Produktion von Fingerhut Haus und verdeutlichen unter anderen die Integration umweltbewusster Ansätze beim Fertighaus-Hersteller.

Magische Unterhaltung trifft Wohltätigkeit
Unterhaltung durch Zaubershows von Tim Salabim und ein Luftballongewinnspiel versprechen einen abwechslungsreichen Tag auch für die jüngsten Besucher. Als besonderes Highlight wird um 16 Uhr eine Heißluftballonfahrt für zwei Personen verlost: Die Erlöse aus dem Losverkauf kommen der Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP zugute. “Die Stiftung, für die sich Fingerhut Haus schon seit Jahren engagiert, unterstützt Bildungsprojekte in Entwicklungsländern. Wir realisierten bereits gemeinsam mit der Reiner Meutsch Stiftung vier Projekte – unter anderem den Bau eines Vorschulgebäudes mit vier Klassenzimmern in Gatumba/Bujumbura. Wir freuen uns, nun einen weiteren Beitrag zur Stiftung zu leisten”, erklärt Holger Linke.

Programm “Tag der offenen Tür” von Fingerhut Haus am 10. September:

– 11 bis 17 Uhr: Besichtigung des Musterhauses in 57520 Neunkhausen (Hauptstraße 46)
– 12 bis 16 Uhr (stündlich): Werksführungen
– 13:00 Uhr: Fachvortrag Wärmepumpen/Stiebel Eltron
– 14:00 Uhr: Fachvortrag Invisible/Photovoltaik-Anlage/Viessmann
– 15:00 Uhr: KFN-Förderung & Baufinanzierung
– Karrierestand zum Thema Ausbildung und Fingerhut Haus als Arbeitgeber
– Kinderprogramm: Zaubershows, Luftballongewinnspiel etc.

Die Fingerhut Haus GmbH & Co. KG mit Sitz in Neunkhausen im Westerwald hat sich auf die industrielle Herstellung maßgeschneiderter Fertighäuser spezialisiert. Dies reicht vom Einfamilienhaus und Landhaus über die Stadtvilla und den Bungalow bis zum Mehrfamilienhaus und Zweckbau. Dabei zählen unter anderem das energieeffiziente sowie barrierefreie Bauen zu den Kernkompetenzen. Das familiengeführte Traditionsunternehmen ist bereits seit 1903 tätig und errichtete einst als Zimmerei und Sägewerk in Neunkhausen hochwertige Fachwerkhäuser. Im Jahr 1950 wurde das Unternehmen Fingerhut gegründet, das auf Grund der steigenden Nachfrage nach Fertighäusern den Fokus auf die Entwicklung von Kompletthäusern mit vollständiger Unterkellerung legte. Seit Herbst 2011 präsentiert Fingerhut Haus auf dem Firmengelände in Neunkhausen das neue “Kreativzentrum”, in dem auf rund 700m² vielfältige Muster und Varianten der Innenausstattung ausgestellt werden. Ein modern ausgestattetes Musterhaus steht am Standort in Neunkhausen, weitere neun Musterhäuser sind bundesweit zu besichtigen.

Weitere Informationen unter www.fingerhuthaus.de

Firmenkontakt
Fingerhut Haus GmbH & Co. KG
Stefanie Metz
Hauptstraße 46
57520 Neunkhausen/WW.
02661 95640
b395c74775f4b018f2fe386f1407ae07027b2938
http://www.fingerhuthaus.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0211-9717977-0
b395c74775f4b018f2fe386f1407ae07027b2938
http://www.punctum-pr.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .