Existenzgründung in der interessanten IT-Branche

Der Bedarf an IT-Dienstleistungen wächst ständig und bietet damit Chancen für Gründer. Quereinsteiger und IT-Spezialisten.

Der Grund ist die bisher nur im Ansatz vollzogene Digitalisierung der gesamten Wirtschaft. Allein dies plus der sowieso vorhandenen Dynamik sorgen für eine Menge an Möglichkeiten in der IT-Branche. Seit 2005 gibt es ein Netzwerk für Existenzgründer und Selbständige. Unter dem Motto “Selbstständig aber nicht allein“ werden IT-Einzelkämpfer in das bundesweite Netz integriert.

Das IT-Service-Net bietet Chancen für Einsteiger.
Das IT-Service-Net integriert deshalb am Thema interessierte Quereinsteiger in das bundesweite Netz. Die selbstständigen IT-Spezialisten werden mit Aufträgen versorgt!
Zum Beispiel: IT-Rollouts, Versicherungsgutachten, Druckerservice, Hilfe bei der Konzeption von Homeoffice, medizinischer IT-Service, Hilfe bei der Digitalisierung in Firmen, W-LAN-Vernetzungen, Internetlösungen, kleine Reparaturen und anderes mehr.
Die Auftraggeber bieten kostenlose Schulungen an, um die IT-Techniker auf ihre Aufgaben vorzubereiten.

Das Netz arbeitet mit bekannten Unternehmen zusammen wie zum Beispiel TP-Link welche die Netzpartner vertraut machen mit W-LAN Technologie und die Einsätze unterstützen. Das Netz hat zwanzig, potentielle Auftraggeber, aus allen Bereichen der IT. Der Quereinsteiger benötigt lediglich die üblichen IT-Grundkenntnisse und Aufgeschlossenheit für die neue Tätigkeit.

Der Einstieg ist leicht
Die nötigen Arbeitsmittel sind schon vorhanden. Ein Fahrzeug, ein Computer, ein Handy und etwas Werkzeug.Der Quereinsteiger kann sich auf die eigentliche Aufgabe konzentrieren und sich nicht um Marketing kümmern oder sich bei der Suche nach Kunden zu verzetteln. Auch die Kollegen im Netz sind hilfsbereit und unterstützen den neuen Partner.
Der Partner im IT-Service-Net ist damit, quasi der Inhaber seines eigenen kleinen Systemhauses. Er bietet Leistungen, die ein reguläres „Ein-Mann Unternehmen“ nicht kann.
Zielgruppe des Netzes sind die kleinen- und mittleren Unternehmen die einen erheblichen Bedarf an Dienstleistungen haben. Bei den kleinen Unternehmen fehlt oft der dezidierte IT-Verantwortliche, hier übernimmt der Partner die IT-Gesamtverantwortung. Bei mittleren Unternehmen ist oft die IT-Abteilung dezimiert. Der Netzwerkpartner fungiert in diesen Fällen als “IT-Partner” des firmeneigenen Administrators.

Betreiber des IT-Service-Net ist GO InTech. Hier hat sich genügend Erfahrung in der Branche angesammelt. Gomes bietet damit IT- Einzelkämpfern die Möglichkeit erfolgreich und vernetzt zu arbeiten.

Mehr Info auf der Homepage des IT-Service-Net.

www.it-service-net.de U.schappach@it-service-net.de