Eutelsat KabelKiosk engagiert sich beim Bundesverband Breitbandkommunikation

Satellit und Glasfaser ergänzen sich ideal

Köln/Bonn, 4. Juli 2012 – Ab sofort ist Eutelsat KabelKiosk, führende Serviceplattform zur Versorgung von Netzbetreibern mit Digitalprogrammen und interaktiven Mehrwertdiensten, Mitglied beim Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO e.V.). Der Bundesverband Breitbandkommunikation repräsentiert einen großen Teil des freien Wettbewerberfeldes am Festnetzmarkt, der sich intensiv am Breitbandausbau mit Glasfaser beteiligt. Eutelsat unterstreicht mit seiner BREKO-Mitgliedschaft, dass sich die Infrastrukturen Satellit und Glasfaser ideal ergänzen.

“Eutelsat Kabelkiosk unterstützt Breitband-Netzbetreiber mit einer leistungsfähigen Zuführung von TV-Programmen und innovativen Multimediadiensten”, erklärte Martina Rutenbeck, Geschäftsführerin der Eutelsat visAvision GmbH in Köln. “Zusätzlich kann der Satellit Gebiete mit hochwertigen und schnellen Breitbandzugängen versorgen, in denen der Glasfaserausbau derzeit nicht wirtschaftlich ist.”

BREKO Geschäftsführer Dr. Stephan Albers sieht in der Partnerschaft neue Chancen für Breitbandanbieter: ” Die Zusammenarbeit mit dem Satellitenbetreiber Eutelsat passt genau zur Multi-Access-Strategie des Verbandes und zeigt, wie die Kooperation verschiedener Infrastrukturbetreiber den Breitbandausbau in Deutschland voran bringt.”

Eutelsat visAvision GmbH
Die Eutelsat visAvision GmbH, Köln, ein Unternehmen der Eutelsat Gruppe Paris, betreibt mit dem KabelKiosk die erste unabhängige und voll integrierte digitale Programm- und Dienste-Plattform für Kabelnetze in Europa. Der KabelKiosk ermöglicht die einfache und kosteneffiziente Verbreitung deutscher und multinationaler TV-Programme in Kabel- und IPTV-Netzen. Netzbetreiber und Wohnungsbauunternehmen können ihren Kunden und Mietern aus dem Angebot des KabelKiosks bei voller Kontrolle ihrer Endkundenbeziehungen eigene digitale TV-Pakete zusammenstellen. Eutelsat KabelKiosk klärt dabei alle rechtlichen und technischen Fragen. Im Free-TV Bereich bietet KabelKiosk interessierten Netzbetreibern das Paket BasisHD mit mehr als 44 digitalen Free-TV Sendern, davon acht Programme in brillanter HD-Bildqualität an. Insgesamt umfasst das Angebot des KabelKiosk knapp 130 Programme in SD- und HD-Qualität, darunter eine internationale Programmauswahl mit 32 fremdsprachigen Sendern in neun Sendesprachen. Mit KabelKiosk choice gelingt den Netzbetreibern zudem die Verknüpfung von TV und Internetinhalten auf HbbTV-fähigen Fernsehgeräten oder über eine Settop-Box (OTT). Detaillierte Informationen unter www.kabelkiosk.de

Eutelsat-Mitgliedschaften in Konsortien und Branchenvertretungen
ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V.
BUGLAS Bundesverband Glasfaseranschluss e.V.
BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation e.V.
DeSK Deutsches Zentrum für Satelliten-Kommunikation e.V.
Deutsche TV-Plattform e.V.
FKTG Fernseh- und Kinotechnische Gesellschaft e.V.
HbbTV Konsortium
Pro Digital TV e.V.
VATM Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e.V.
VPRT Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V.
(Auszug aus der Liste)

Kontakt:
Eutelsat Deutschland
Vanessa O´Connor
70 rue Ballard
F-75502 Paris Cedex 15
+ 33 1 53 98 3888
voconnor@eutelsat.fr
https://www.eutelsat.de; https://www.kabelkiosk.de

Pressekontakt:
fuchs media consult GmbH
Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51465 Gummersbach
02261-9942395
tfuchs@fuchsmc.com
https://www.fuchsmc.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .