ERP-Systeme

Buchvorstellung: ERP-Systeme – Zwischen Risiko und Erfolg. Ein Leitfaden zu Systemauswahl und -inbetriebnahme

Der Autor Dr. Christian Riethmüller stellt in seinem Buch “ERP-Systeme – zwischen Risiko und Erfolg. Ein Leitfaden zu Systemauswahl und -inbetriebnahme” ERP-Projekterfahrungen sowie aktuelle Marktanalysen vor und deckt häufig auftretende Schwachstellen auf. Er liefert praxiserprobte Ratschläge, wie die Chancen eines erfolgreichen ERP-Projekts erhöht und die Risiken verringert werden können. Der Titel will dem Anwender das entscheidende Know-how für eine kompetente Systembewertung und -auswahl an die Hand geben. Angesprochen wird vor allem ein Leserkreis, der an dem Auswahlprozess oder dem Inbetriebnahmeverfahren beteiligt ist, speziell Projekt- und IT-Leiter sowie Geschäftsführer.

Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:
– Die Kontroverse zwischen Technologen und Anwendern
– Die Leistungsanforderungen an ERP-Systeme
– Softwareergonomie
– Standard-Systeme
– ERP-System-Auswahl
– Bewertung von Systemen
– Hinweise zu Vertragsinhalten
– ERP-System-Inbetriebnahme

Das im Juni 2012 veröffentlichte Buch stellt verstärkt die Komplexitätsabstellschalter in den Systemen heraus: In der Auswahl müssen die Komplexitätsschalter gefunden werden, die nur die On-Stellung kennen, um den Komplexitätsgrad eines Systems zu erkennen und die Grenzen der Flexibilität eines Systems beurteilen zu können. Das Anforderungsprofil für die System-Auswahl muss derart aufgebaut sein, dass als Ergebnis vor allem die Eigenschaften eines Systems aufgedeckt werden, die ein Unternehmen nicht erhält. In den Verträgen der Hersteller werden häufig einseitig die Rechte und Pflichten verteilt, die Rechte beim Lizenzgeber, die Pflichten beim Lizenznehmer; das Buch unterbreitet umfangreiche Vorschläge, wie ein faires Vertragsverhältnis zustande kommen kann.

Während der Inbetriebnahmephase sind die Komplexitätsmauern einzureißen, um zu einer handhabbaren, die Erfordernisse erfüllenden Lösung zu gelangen, sofern dies Struktur und Architektur der Systeme erlauben. Aber nicht nur die ERP-System-Hersteller müssen auf die Anforderungen der Anwender zugehen, die Berater müssen auch neue Wege zu einer Anwenderzentrierung beschreiten. Es dürfen nicht untaugliche Abläufe der Systeme verteidigt und dann auch noch eingeführt werden, sondern die Berater müssen gemeinsam mit dem Unternehmen zu neuen Ufern, zu neuen kompetenten und performanten Anwendungslösungen gelangen. Ein ERP-System hat die Individualität der Organisation zu berücksichtigen. Für ein Unternehmen ist es also besonders wichtig, eigene Lösungswege zu finden sowie Kernkompetenzen zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Das Buch mit der ISBN Nummer 978-3-410-21335-2 und einem Umfang von 420 Seiten ist am 06. Juni 2012 im Beuth Verlag zum Preis von 68,00 Euro erschienen. Darüber hinaus ist es als E-Book mit der ISBN Nummer 978-3-410-21336-9 erhältlich. Weitere Informationen erhalten Interessenten unter www.beuth.de/de/publikation/erp-projekte-zwischen-risiko-und-erfolg/137379105.

Dr. Riethmüller bietet in der DIN-Akademie auch Seminare zum Thema der ERP-System-Auswahl an; hier bildet das Buch die inhaltliche Basis:
https://www.beuth.de/sixcms_upload/media/2247/Prospekt_DINAK_2012-2013.pdf.
Über den Autor

Dr. Christian Riethmüller studierte Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Berlin und promovierte zum Thema “Dynamische Modellierung betrieblicher Systeme”. Seit Ende der 70er Jahre bewegt er sich als Berater im ERP-Umfeld: Die Durchführung von ERP-System-Auswahlverfahren und die Inbetriebnahme von Systemen gehören zu seinen Hauptaufgaben. Hierbei beschäftigt er sich vor allem mit der Entkomplizierung von Anwendungslösungen; “Die Anwendung gehört den Anwendern” ist zu seinem Leitsatz geworden. Fragen der Bewertung nach IFRS und HGB, Produktkalkulation, WIP-Ermittlung, Monatsabschluss, BI-Anwendungen, Reengineering “lahmender” Software sind weitere Schwerpunktthemen. Neue Lösungskonzepte für den erfolgreichen Einsatz von ERP-Software zu finden und die Suche nach der Komplexität ohne Komplexität, dem Komplexitätsabstellschalter, motivieren ihn in seiner Arbeit und in der Lehre.

RiConsult
Dr. Christian Riethmüller
Hainbuchenstr. 15
D-71149 Bondorf
+49(0)7457-9358618

https://www.erpguru.de
c.riethmueller@erpguru.de

Pressekontakt:
Beuth Verlag
Kati Ziegert
Burggrafenstraße 6
D-1078 Berlin
kati.ziegert@beuth.de
+49(0)30 2601-2141
https://www.beuth.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .