Erfolgreiche Premiere der Voice Aid Schultour 2022

Erfolgreiche Premiere der Voice Aid Schultour 2022

Schüler Oberschule Hanstedt, Lori Glori , Astrid Arens

Am 23.06.22 startete erstmalig die einzigartige Eventreihe der Voice Aid, die Schools in Concert Tour, quer durch Deutschland. Diese kostenfreie Konzertreihe in Schulen, mit international und national tätigen Gesangsstars, war kombiniert mit dem Aufruf, mehr Verantwortung zu übernehmen für Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Schulen können sich dazu bei Voice Aid bewerben, verpflichten sich jedoch, ihr Umweltengagement nachzuweisen oder auch zu erweitern.
International und national bekannte Musiker setzen ein Statement für mehr Humanität, Liebe, Frieden, Umwelt und den Schutz des Planeten in deutschen Schulen.
Die US amerikanische Sängerin Lori Glori, die extra aus San Francisco nach Deutschland anreiste für diese Konzertreihe, war unser Hauptact. Sie ist Botschafterin der Voice Aid hier in Deutschland und den USA. Sie ist eine absolut begnadete Sängerin der alten Schule und singt für uns die Hymne “Children of the World”, mit der gleichsam starken, durchdringenden, weichen und souligen Stimme einer erfahrenen, lebensbejahenden Frau und Mutter.

In kürzester Zeit hat sie das Publikum für sich eingefangen. Schüler als auch Lehrer waren begeistert von Ihrer Leidenschaft zu singen und Ihrer herzlichen Art, mit dem Publikum zu interagieren. Der Lori Train war legendär in allen Schulen, wo sie war und die Autogramschlangen unglaublich lang. In einem Interview sagte Lori Glori: “Diese Tour ist etwas ganz Wunderbares und ein Geschenk für mich. Mit all diesen Kindern zu singen, gemeinsam auf der Bühne zu stehen, bewegt mein Herz. Ich love Deutschland”.

Weiterhin hat die Tour wertvoll unterstützt die deutschsprachige Sängerin Madlen. In Berlin, Möhnesee, in Guben, in Prenzlau und in Brenzlau gab diese junge Nachwuchskünstlerin, ihre Songs zum Besten. Mit ihrem teils räppigen Sound sprach sie die Schüler und Schülerinnen sehr gut an und überzeugte.

James Williams, der Head of Music von Voice Aid, unterstützte die Konzerte mit der Voice Aid Hymne “We are One” und Songs von Michael Jackson und Co, in Möhnesee, Eppelborn und Groß-Bieberau. James Williams sagte: “Wow, die Atmosphäre war so cool bei diesen Konzerten, wunderbar”.

Alle Schulen waren begeistert von diesem einmaligen und tollen Konzertprogramm mit integrierten Aufforderungen etwas für die Umwelt, das Klima und für den Planeten zu tun.
Astrid Arens, die Präsidentin der Voice Aid Association sagte: “Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt” und zum Schluss jeder Veranstaltung waren wir uns einig: “Wir sind die Veränderung, die wir uns wünschen für diese Welt”.
Auch Regino Hawich, Mitbegründer der Voice Aid, unterstützte mit professioneller Moderation und exzellenter Organisation während dieser Tour.
Die Technik lag im Rahmen der meisten Veranstaltungen fest in der Hand von Robert Rasid, Leiter des Vereines Audio Vita.
Der Voice Aid Tourbus machte eine STOP in Möhnesee, Hanstedt, Guben, Prenzlau, Mellrichstadt, Berlin, Eppelborn, Groß Bieberau, Weilersbach, Torgau, Burg, Rockenhausen, Molbergen, Henflingen, Buchholz mit 2 Konzerten.

Überdies hat jede teilnehmende Schule einen Baum pflanzen, der symbolisch steht für den Erhalt unserer Welt, für mehr Achtung vor der Natur und einem besseren Umweltschutz. Jeder gepflanzte Baum wird aufgenommen in eine internationale Baumfriedenskette, die ihre eigene “Hall of Fame” erhält.

Gleichzeitig wurde freiwillig ein symbolischer Euro von den Teilnehmern gespendet, um ein spannendes Umweltprojekt in Tansania zu fördern. Die Meere werden dort von Plastikmüll gereinigt, er wird dann recycelt und fließt in neuen Produkten in den Kreislauf zurück.
Neben unzähligen positiven Momenten dürfte die Voice Aid auch einige Klippen umschiffen, bei ihrer Tour. Neben der Absage eines Hauptsponsors, gab es Ausfälle auf technischer Ebene durch Corona und einige der fest zugesagten Künstler mussten leider wegbleiben, teils aus gesundheitlichen Gründen. Es wurde auch schon über eine Absage bzw. Reduktion der Schultour Konzertorte nachgedacht. Nach Absprache mit allen Schulen wurden die anfänglichen Hindernisse im Einvernehmen von allen Beteiligten gut überwunden und die Schultour konnte wie geplant ihren Lauf nehmen. Trotz all der Aufregung waren zum Schluss alle happy und begeistert von dieser außergewöhnlichen Konzertreihe und dem Engagement von Voice Aid.

Wir wünschen der Voice Aid weiterhin viel Erfolg bei diesem Projekt und hoffen darauf, dass im nächsten Jahr wieder einige Konzerte stattfinden.

Die Textwerkstatt ist ein Unternehmen, welches sich mit dem Contentmarketing und dem Social-Media-Bereich beschäftigt. Zeitgleich ist die Textwerkstatt Partner der D.I.P.E.S.H..

Kontakt
Textwerkstatt Juliane Putzing
Juliane Putzing
Bachstraße 28
06766 Bitterfeld-Wolfen
015772595538
juliane.putzing@voice-aid.com
http://textwerkstatt-jp.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .