"Ein Tag Leben in NRW": Aktionstag am 30. April 2012 – WDR startet großes Mitmach-Projekt für Fernsehen, Radio und Internet

Köln (ots) – Der WDR startet ein außergewöhnliches Projekt für Fernsehen, Radio und Internet: Am 30. April 2012 soll „Ein Tag Leben in NRW“ eingefangen werden. Mitmachen kann jeder mit Camcorder, Handy oder Smartphone. Die selbst gedrehten Videos können auf eintagleben.de hochgeladen werden. Im Netz entsteht daraus ein Zeitdokument und ein Panorama des Lebens an diesem Tag in ganz Nordrhein-Westfalen. Unser Alltag im Fernsehen, Radio und Internet „Ein Tag Leben in NRW“ soll abbilden, was die Menschen am 30. April 2012 erleben und was sie bewegt – ob Kranfahrer, Bergmann, Hebamme, Altenpflegerin, DJ oder Konzernchef. Es geht um ein authentisches Bild des Alltags im Land. Wer mitmachen möchte, kann sich an folgenden Anregungen orientieren: Zeigt, wo Ihr Euch zuhause fühlt. Zeigt, worauf Ihr Euch heute freut. Zeigt, wovor Ihr Euch heute fürchtet. Zeigt, wo Ihr heute Euer Geld verdient. Zeigt, was Ihr alles dabei habt. Die besten Videos kommen in die Auswahl für einen umfangreichen Dokumentarfilm. Im Herbst 2012 wird „Ein Tag Leben in NRW“ im WDR Fernsehen zu sehen sein – ein Film von, über und für die Menschen im bevölkerungsreichsten Bundesland. Die Radio-Wellen des WDR beteiligen sich ebenfalls an dem Projekt. Unter anderem ist ein eigenes Hörspiel in Planung, das auf dem Material der Einsendungen basiert. Schulen im ganzen Land bereiten sich schon auf den Aktionstag vor. Aus den Videos, die Schülerinnen und Schüler am 30. April 2012 drehen, entsteht ein eigener, 30-minütiger Film. Unterstützt wird „Ein Tag Leben in NRW“ von fünf Botschaftern: Christine Westermann („Zimmer frei“, WDR 2 MonTalk u.a.), Sabine Heinrich (1LIVE u.a.), Ranga Yogeshwar („Quarks Co.“, „Wissen vor Acht“ u.a.), der Fußballer Hans Sarpei (Schalke 04) und dem Musiker Gentleman („I got to go“). Montag, 30. April 2012 – (k)ein ganz normaler Tag!? Der Aktionstag ist einerseits ein ganz normaler Montag, andererseits auch ein besonderer Tag. Viele nutzen den Brückentag vor dem 1. Mai für ein verlängertes Wochenende. NRW steckt mitten im Landtagswahlkampf. Am Abend tanzen die Menschen in den Mai. Maibäume werden gesetzt. Außerdem ist Walpurgisnacht. Weitere Informationen sind ab 1. April unter eintagleben.de zu finden. Dort entsteht in den kommenden Wochen eine Plattform mit Antworten auf Fragen rund um „Ein Tag Leben in NRW“. Neben ganz praktischen Tipps für Videofilmer sind auch rechtliche Hinweise zu Themen wie Datenschutz und Nutzungsrechten zu finden. Die Redaktion und Projektleitung haben Christiane Hinz und Thomas Kamp (WDR, PG Gesellschaft und Dokumentation). Produzent ist Jörg Siepmann (2Pilots Filmproduktion). Regie bei der TV-Dokumentation führt Luzia Schmid, die gerade mit dem Grimme-Preis 2012 ausgezeichnet wurde.

Pressekontakt:

WDR Presse und Information, 
Annika Hoffmann, Tel. 0221 220 7125, annika.hoffmann@wdr.de
planpunkt, Marc Meissner, Tel. 0221 912 5570, post@planpunkt.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: www.presse.wdr.de 
Fotos finden Sie unter: www.ard-foto.de 

Kommentar verfassen