EcoStruxure for Retail von Schneider Electric treibt den stationären Einzelhandel voran

Mit IoT und Edge-Computing erfolgreich in die Zukunft starten

Die Digitalisierung von Abläufen, Vertriebswegen und Produkten stellt den stationären Einzelhandel vor große Herausforderungen. Bei der digitalen Transformation spielen vor allem das Internet of Things (IoT) und Edge-Computing eine wichtige Rolle. Um nicht abgehängt zu werden und sich für die Zukunft angemessen aufzustellen, müssen Einzelhändler so schnell wie möglich innovative Technologien implementieren. Die Plattform EcoStruxure for Retail von Schneider Electric unterstützt sie dabei.

Optimierung der Lieferkette und des Verkaufsraums

Die Genauigkeit der Bestandsverfolgung in der gesamten Lieferkette lässt sich durch IoT-gesteuerte Technologien wie RFID, Echtzeit-Point-of-Sale (POS) und intelligente Regalsysteme deutlich verbessern. Das funktioniert beispielsweise mit POS-Systemen, die mit Tablets verbunden sind, um Transaktionen überall und jederzeit bearbeiten zu können. Intelligente Umkleidekabinen, die mit Augmented-Reality-Spiegeln (AR-Spiegeln) ausgestattet sind, erlauben Kunden die virtuelle Anprobe von Kleidungsstücken ohne umständliches Aus- und Anziehen. Passt die Kleidung, ist aber gerade nicht im Laden vorrätig, kann sie direkt über den hauseigenen Onlineshop nach Hause geliefert werden. Infrarot-Beacon-Technologie kann zudem helfen, genauere Information über das Verkehrsaufkommen im Geschäft zu gewinnen.

All diese Systeme sind mit Analysesoftware verbunden und liefern zahlreiche Daten. Diese Daten sind die Grundlage dafür, bessere Entscheidungen zu treffen, neue Kunden zu gewinnen und die Kundenbindung zu stärken.

EcoStruxure for Retail

Early Adopters von IoT-Produkten und modernsten Computertechnologien werden zuerst die Vorteile der digitalen Transformation nutzen können. Dazu sollten Edge-Computing-Lösungen eingeführt werden, die den Einsatz von IoT-Produkten unterstützen und dazu beizutragen, Sicherheit in einer vernetzten Welt zu schaffen. EcoStruxure for Retail, die IoT-basierte Plattform für den Einzelhandel von Schneider Electric, nutzt Digitalisierung, um erstklassige Kühl-, Umwelt-, Energie-, IT- und Sicherheitssteuerung für einzelne Standorte oder das gesamtes Gebäudeportfolio zu bieten und hilft dabei die Betriebseffizienz zu steigern.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Schneider Electric GmbH
Frau Christine Beck-Sablonski
Gothaer Strasse 29
40880 Ratingen
Deutschland

fon ..: + 49 171 172 4176
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : christine.beck-sablonski@se.com

Wir von Schneider Electric möchten die optimale Nutzung von Energie und Ressourcen für alle ermöglichen und damit den Weg zu Fortschritt und Nachhaltigkeit ebnen. Wir nennen das Life Is On.

Wir sind Ihr digitaler Partner für Nachhaltigkeit und Effizienz.

Wir fördern die digitale Transformation durch die Integration weltweit führender Prozess-und Energietechnologien, durch die Vernetzung von Produkten mit der Cloud, durch Steuerungskomponenten sowie mit Software und Services über den gesamten Lebenszyklus hinweg. So ermöglichen wir ein integriertes Management für private Wohnhäuser, Gewerbegebäude, Rechenzentren, Infrastruktur und Industrien.

Die tiefe Verankerung in den weltweiten lokalen Märkten macht uns zu einem nachhaltigen globalen Unternehmen. Wir setzen uns für offene Standards und für offene partnerschaftliche Eco-Systeme ein, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten Inklusion und Empowerment identifizieren.

Pressekontakt:

Schneider Electric GmbH
Frau Christine Beck-Sablonski
Gothaer Strasse 29
40880 Ratingen

fon ..: + 49 171 172 4176
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : christine.beck-sablonski@se.com

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!