DSS gewinnt weiteren Neukunden für GENESIS4Web Packaging

DSS gewinnt weiteren Neukunden für GENESIS4Web Packaging

Landau, 13.02.2012 – Die m+b Verpackungstechnik GmbH (www.mbvt.de) ist ein mittelständisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Stretchfolie aus Polyethylen sowie den Vertrieb von Verpackungsmaschinen spezialisiert hat. Mit weltweit über 65 Mitarbeitern, verteilt auf den Stammsitz im baden-württembergischen Schwieberdingen bei Stuttgart, zwei Produktionsstandorten und weiteren bundesweiten Niederlassungen, entwickelt und liefert m+b innovative Verpackungslösungen, die konsequent Kosten senken und gleichzeitig die Umwelt entlasten.
Das Folien-Sortiment umfasst unter anderem Maschinen-, Bündel- sowie Handstretchfolien, Schmalrollen, vorgereckte Stretchfolien, Abdeckfolien und sonstige Verpackungsmittel wie Klebe- oder Umreifungsbänder. Als europaweiter Distributor und Servicepartner für halb- oder vollautomatische Verpackungsmaschinen im Bereich Stretchen, Schrumpfen, Kleben und Umreifen bietet m+b sämtliche Leistungen aus einer Hand – von der Planung bis zur Inbetriebnahme, einschließlich Service, Wartung und der Lieferung des Verbrauchsmaterials.
Um die in die Jahre gekommenen Software-Lösungen, mit denen bislang an verschiedenen Standorten gearbeitet wurde, abzulösen und die betriebswirtschaftlichen Prozesse effektiver steuern zu können, entschied sich m+b Geschäftsführer Michael Eberle und sein Projektteam für die Einführung einer neuen, zukunftsfähigen Gesamtlösung aus einer Hand. “Wichtig war für uns in erster Linie eine moderne, vollständig integrierte ERP-Software zu finden, die auch mit möglichst geringem Anpassungsaufwand die branchenspezifischen Abläufe in der Folienindustrie beherrscht und zudem ein leistungsfähiges CRM-System zur Unterstützung unseres Vertriebs mitbringt. Darüber hinaus benötigen wir eine echte Weblösung, die uns die einfache Anbindung unserer Standorte und der mobilen Außendienst-Mitarbeiter, auch im Ausland, ermöglicht.” Fündig wurde der Folien-Spezialist schließlich bei der Demand Software Solutions GmbH mit ihrer komplett browserbasierten ERP-Lösung GENESIS4Web, mit der sich das Systemhaus gegen die namhafte Konkurrenz durchsetzen konnte.
Die Einführung des neuen Systems ist bereits im Laufe des ersten Halbjahres 2012 vorgesehen. Zum Einsatz kommt GENESIS4Web an zunächst 25 Office-Arbeitsplätzen unter anderem in den Unternehmensbereichen Verwaltung, Vertrieb, Einkauf, Logistik, Produktion und Finanzbuchhaltung. Neben dem Branchenerweiterungspaket für die Folien- und Verpackungsindustrie nutzt m+b zusätzlich den Produktions- und Planungsoptimierer GENESIS4Web PPO und eine Schnittstelle zum vorhandenen Waagen-System.
Über GENESIS4Web
Das mehrfach ausgezeichnete GENESIS4Web ist eine vollständig webbasierte und funktionell durchgängige ERPII-Software mit eigenem Rechnungswesen, leistungsfähigem CRM-Modul und integriertem Projektmanagement-Modul, mit dem sich Projekte nahtlos mit den Modulen Einkauf, Vertrieb oder Produktion verbinden lassen. Der hohe Leistungsumfang und die LAMP-Entwicklungsumgebung (Linux, Apache, MySQL und PHP) machen GENESIS4Web zu einer plattformunabhängigen Komplettlösung für den Mittelstand mit einem günstigen Preis-/ Leistungs-Verhältnis. GENESIS4Web ist mehrstufig in verschiedenen Betreibermodellen erhältlich, von der reinen Cloud-Lösung auf Mietbasis über die skalier- und anpassbare SaaS-Lösung bis hin zum Enterprise-Modell für den klassischen Inhouse-Betrieb.

Über Demand Software Solutions GmbH
Die Landauer Demand Software Solutions GmbH (DSS), gegründet 2004, ist Hersteller von individualisierbarer ERPII-Standardsoftware auf Basis modernster Technologien und kompetenter Dienstleister bei betriebswirtschaftlichen Softwareprojekten im Mittelstand. Mit der integrierten Komplettsoftware GENESIS4Web bietet DSS eines der modernsten und leistungsfähigsten Systeme am Markt, das dreimal in Folge mit dem Innovationspreis der Initiative Mittelstand ausgezeichnet wurde. Die erfahrenen, hoch qualifizierten Berater und Entwickler von Demand Software Solutions unterstützen die mittelständischen Kunden durch Organisationsberatung, Einführungsunterstützung, umfassende Schulungen und kundenspezifische Entwicklungen. Darüber hinaus bietet DSS bei Bedarf auch die benötigte Hardware an. Prozessnahe Dienstleistungen wie der gesicherte Rechenzentrumsbetrieb in variablen Verfügbarkeitsstufen runden das Angebot aus einer Hand ab. Mit den Hauptstandorten in 76829 Landau/Pfalz und 49439 Steinfeld/Oldenburg sowie dem Vertriebsbüro im mitteldeutschen 39393 Hötensleben/Börde und Systempartnern in 56220 Urmitz/Rhein, 80543 München und 66111 Saarbrücken bietet DSS deutschlandweit regionale Kundennähe.

Demand Software Solutions GmbH
Frank Uhlemann
Horstring 14
76829 Landau
+49 (0) 6341- 592 – 0
www.demandsoftware.de
uhlemann@demandsoftware.de

Pressekontakt:
trendlux pr GmbH
Petra Spielmann
Oeverseestraße 10-12
22769 Hamburg
ps@trendlux.de
+49 (0)40-800 80 990-0
http://www.trendlux.de

Kommentar verfassen